Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

10 tiefgreifende Fakten, die Sie möglicherweise nicht über Uno Pizzeria and Grill wissen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Lieben Sie Deep-Dish-Pizza nach Chicagoer Art? Das haben Sie Unos zu verdanken.

1. GRÜNDER IKE SEWELL BEABSICHTIGT EIN MEXIKANISCHES RESTAURANT ZU ERÖFFNEN.

Der ehemalige All-American-Football-Spieler an der University of Texas in Austin und der gebürtige Texaner Ike Sewell vermissten mexikanisches Essen, als ihn ein Job als Spirituosenverkäufer nach Chicago führte. Er arbeitete mit dem Tierarzt des Zweiten Weltkriegs Ric Riccardo zusammen, um das erste authentische mexikanische Restaurant der Stadt zu eröffnen. Aber als sie die Menüoptionen testeten, wurde Riccardo von einer Enchilada so schlecht, dass er darauf bestand, dass sie das mexikanische Essen ganz aufgeben würden.

2. UNO’S IST DER GEBURTSORT DER DEEP-DISH PIZZA.

jshyun über Flickr // CC BY-NC-ND 2.0

Inspiriert von seiner Zeit in Italien schlug Riccardo vor, dass sich das Paar stattdessen für eine Pizzeria entscheiden sollte. In Chicagos Viertel Little Italy gab es bereits jede Menge Pizza und Sewell war besorgt, dass sie nicht einzigartig genug war – oder reichhaltig genug. In dem Bemühen, Pizza mehr wie die herzhaften Enchiladas zu machen, die er erwartet hatte, entwickelten sie einen dicken Krustenkuchen, gefüllt mit viel Sauce und Käse. (Es gibt einige Debatten darüber, ob die beiden Gründer – die selten oder nie in der Küche zu sehen waren – das ikonische Gericht erfunden haben oder ob es jemand anderes war.)

3. ES WAR URSPRÜNGLICH NUR „DIE PIZZERIA“ GENANNT.

1943 eröffneten Sewell und Riccardo ihre Deep-Dish-Pizzeria im Keller eines alten Herrenhauses in der Ohio Street. Damals hieß es einfach The Pizzeria und Chicagoans kamen hauptsächlich wegen der Bar – das heißt, bis kostenlose Scheiben von Deep Dish sie schnell verwandelten. Es war kurz als 'Riccardo's Pizzeria' bekannt und erhielt erst 'Uno' im Namen, als es ein 'Due' gab.

4. ES IST EINE PIZZERIA FÄLLIG.

Kathy über Flickr // CC BY 2.0

Schließlich wurde ihr Deep Dish so beliebt, dass Sewell 1955 nur wenige Blocks entfernt einen zweiten Standort eröffnete. Um zwischen den beiden zu unterscheiden, wurde das Original in Pizzeria Uno umbenannt und der Ableger in Pizzeria Due getauft. 1963 verwirklichte Sewell schließlich seinen ursprünglichen Traum und eröffnete das Su Casa, Chicagos erstes gehobenes mexikanisches Restaurant.

5. SEWELL WURDE NICHT FRANCHISE, ABER ER HABE DIE URSPRÜNGLICHEN STANDORTE BEHALTEN.

Viele Jahre lang gab es nur die beiden: Pizzerias Uno und Due, die nur wenige Blocks voneinander entfernt in Chicago liegen. Ein Geschäftsmann namens Aaron Spencer, der eine Reihe von KFC-Standorten besaß, begann Mitte der 1970er Jahre, Sewell um Erlaubnis zum Kauf von Franchise-Rechten zu bitten. Bis 1979 hatte Spencer Sewell davon überzeugt, ihn die Marke national übernehmen zu lassen. Seine Uno Restaurant Corporation eröffnete Niederlassungen im ganzen Land, aber Sewell blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1990 für die Pizzeria Uno, Pizzeria Due und Su Casa verantwortlich.

wer hat roger-kaninchen-produktionsfirmen reingelegt

6. DIE ORIGINAL ZWEI BLEIBEN DER VISION VON SEWELL treu.

Kenyaboy7 über Flickr // CC BY-NC-ND 2.0

Im Jahr 2005 – lange nachdem Sewell gestorben war und seine Witwe die Kette verkauft hatte – kündigte das damals als Uno Chicago Grill bekannte Unternehmen Pläne an, ihre Speisekarte aufzulockern. Fast alle 200 Standorte weltweit würden beginnen, kalorienarme Alternativen zur Deep-Dish-Pizza anzubieten. Ausnahmen waren die ersten beiden Restaurants in Chicago. Der ursprüngliche Standort der Pizzeria Uno sowie die Pizzeria Due durften an der Tradition festhalten und weiterhin nur die deftige Deep-Dish servieren.

7. PIZZERIA UNO LOSTLEBENSMITTELKRIEGE– ABER ZU EINEM DIREKTEN NACHKOMMEN.

über @UnoChicagoGrill auf Twitter

Obwohl die Pizzeria Uno die erste war, die Chicago Deep Dish servierte, wurde lange diskutiert, ob sie die beste war. Im Jahr 2010 wurde der ReisekanalEssenskriegebeschloss, die Angelegenheit ein für alle Mal beizulegen, indem er die Pizzeria Uno gegen Lou Malnati's antrat, die seit den 1970er Jahren in der Gegend von Chicago ein Klassiker ist. Leider verlor die ältere Pizzeria Uno aus Traditionsgründen gegen Malnati – aber die Wendung ist, dass das eine ohne das andere nicht hätte existieren können. Lou Malnati selbst arbeitete 22 Jahre lang in der Pizzeria Uno und perfektionierte das Chicago Deep Dish, bevor er sein eigenes Restaurant eröffnete.

8. UNO GIBT DEN TRUPPEN ZURÜCK – IN PIZZA.

Im Dezember 2012 bot Uno Gutscheinbücher für jeweils 5 US-Dollar zum Verkauf an. Das Geld aus den Verkäufen finanzierte eine gemeinnützige Organisation, Pizzas 4 Patriots, die 10.000 Unos Kuchen für den Super Bowl an Truppen in Afghanistan lieferte. Es war nicht das erste Mal, dass die beiden Organisationen zusammenarbeiteten. Bis dahin hatten sie rund 50.000 Pizzen verschickt, die von über 200.000 Soldaten geteilt wurden.

9. ALL DIESE KÄSE- UND BUTTERKREUZ SIND SICH AUF.

Paul Martin über Flickr // CC BY 2.0

Fügt was hinzu? Probieren Sie 1750 Kalorien für eine einzige Portion eines tiefen Tellers mit Käse und Tomaten. Der Chicago Classic, der zerbröckelte Wurst zwischen Mozzarella-Käse und klumpiger Tomatensauce enthält, liegt bei 2300, was als mehr als der Kalorienwert eines ganzen Tages gilt. Und der Eisbecher, der im tiefen Dish-Stil serviert wird, kommt bei 2700.

10. ES GIBT EINEN 'FAST CASUAL' SPINOFF.

Uno Due Go ist das schnelle Casual-Spin-off für Diners unterwegs. Die Speisekarte ist allgemeiner und bietet Backwaren, Sandwiches, Salate und sogar Pizza mit dünner Kruste. Derzeit befindet sich die einzige eigenständige UDG – wie sie bekannt ist – in der Innenstadt von Boston mit Standorten an mehreren Universitäten und Flughäfen. Uno Restaurant Holdings kündigte jedoch im vergangenen Jahr einen Plan an, in den kommenden Jahren weitere Standorte in ganz Neuengland zu eröffnen.