Artikel

10 dramatische Downton Abbey-Fan-Theorien

Top-Bestenlisten-Limit'>

Trotz seines gründlich polierten Furniers,Downton Abbeywar immer eine Seifenoper. Julian Fellowes' historisches Drama über eine Familie von Aristokraten und ihre vielen Diener konnte einem guten Schocker nie widerstehen und brachte im Laufe von sechs Staffeln viele davon zum Einsatz. Der Kammerdiener wurde des Mordes (zweimal) verdächtigt. Eine der Crawley-Schwestern wurde von ihrem älteren verheirateten Freund geschlagen, der prompt verschwand. Und die erste sexuelle Begegnung einer anderen Schwester endete tödlich. Angesichts all dessen sollte es nicht überraschen, dass Fans ähnlich verrückte Theorien über die Show entwickelt haben. Zu diesen Fan-Theorien gehören geheime Abstammung, verdeckte Spione und natürlich Gift.

oben oben unten unten links rechts links rechts

Frischen Sie die besten von ihnen vor dem aufDownton AbbeyFilm kommt in die Kinos – nur für den Fall, dass der ganze Fehlgeburtsfluch hochkommt.

1. Mr. Carson ist der Vater von Lady Mary.

Diese Theorie hängt alles von den Augen ab. Wie Sie sich vielleicht aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht erinnern, sind bestimmte Gene dominant und andere rezessiv. Dies ist vielleicht am einfachsten durch die Augenfarbe zu verstehen, wo die braune Augenfarbe, ein dominantes Gen, als BB ausgedrückt wird und die blaue Augenfarbe, ein rezessives Gen, als bb ausgedrückt wird. Ein Elternteil mit braunen Augen trägt möglicherweise das rezessive Blue-Eye-Gen (d. h. Bb), aber wenn Sie genetische Wahrscheinlichkeiten auf einem grundlegenden Punnett-Quadrat darstellen, haben zwei blauäugige Eltern mit Doppel-BBs scheinbar keine Chance, ein Bb-Baby zu produzieren. Was hat das jetzt damit zu tunDownton Abbey? Sowohl Lord als auch Lady Grantham haben blaue Augen, aber ihre älteste Tochter Mary hat braune Augen. Dies hat einige Fans zu Spekulationen veranlasst, dass Lady Mary tatsächlich die Tochter von Carson ist, dem geliebten Butler der Familie, der immer als eine Art zweiter Vater für Mary fungiert hat. Wie Debunker festgestellt haben, zwei blauäugige Menschenkönnenein braunäugiges Kind haben, weil rezessive Gene nicht so einfach sind. Aber ist es nicht wild, daran zu denken, dass Carson und Cora eine Affäre haben?

2. Thomas Barrow hat Kemal Pamuk vergiftet.

Eine der seifigsten Nebenhandlungen vonDownton Abbey's erste Staffel war mit dem 'armen Herrn Pamuk' verbunden, dem schneidigen türkischen Diplomaten, der der Abtei einen schicksalhaften Besuch abstattet. Nach einem Tag voller Fuchsjagd und einem Abend voller prickelnder Gespräche fällt Kemal Pamuk tot um ... direkt in Lady Marys Bett. Die Ursache, wie sich später herausstellt, war ein Herzinfarkt, doch viele Zuschauer vermuteten etwas Unheilvolleres. Zu Beginn der Episode machte der hinterhältige Lakai der Crawleys, Thomas Barrow, einen Pass bei Pamuk, den der Diplomat ziemlich energisch ablehnte – so sehr, dass er damit drohte, Thomas gefeuert zu bekommen. Das brachte den Lakaien in eine knifflige Situation, aber es war nichts, was ein kleines Gift nicht reparieren konnte, und genau deshalb glauben einige Fans, dass Thomas etwas in Mr. Pamuks Abendessen gesteckt hat.

3. Die Fehlgeburt von Lady Grantham löste einen Fluch aus.

Im Finale der ersten Staffel kommt es zu einer Tragödie. Die frisch schwangere Lady Grantham rutscht auf einem Stück Seife aus, fällt auf die Badezimmerfliesen und verursacht eine Fehlgeburt. Es ist ein trauriger Moment, aber Reddit behauptet auch, die Quelle des zukünftigen Unglücks des Hauses. Nach dieser Theorie löst die Fehlgeburt einen Fluch tödlicher Schwangerschaften aus: Lady Sybil stirbt bei der Geburt; Matthew Crawley stirbt kurz nach der Geburt seines Sohnes bei einem Autounfall; und als das Dienstmädchen Ethel Parks mit Major Bryants Kind schwanger wird, stirbt auch er.

4. Mr. Bates ist eigentlich ein Bösewicht.

Brendan Coyle und Joanne Froggatt inDownton Abbey(2019).Fokusfunktionen



Downton Abbeyinvestiert viel Zeit und Mühe, um uns davon zu überzeugen, dass John Bates, Lord Granthams Vertrauter, ein großartiger Kerl ist – trotz seiner wechselvollen Vergangenheit und mehreren Mordvorwürfen. Aber was ist, wenn alle Annahmen zu Bates genau richtig sind? Einige Redditoren glauben, dass Bates nur ein reueloser Serienmörder ist, und verweisen auf seinen intensiven Hass auf seine erste Frau und seine „gruseligen Vibes“ als Beweis. Anna sollte besser aufpassen.

was soll ich in meiner küche haben

5. Michael Gregson ist ein Spion.

Lady Ediths Chef und Liebhaber Michael Gregson ist Herausgeber eines Londoner Magazins.Die Skizze. Dank seines Jobs kennt er viele wichtige Leute, reist um die ganze Welt und spricht mehrere Sprachen. In Staffel 4 verschwindet er schließlich in Deutschland, und spätere Depeschen an die Familie Crawley deuten darauf hin, dass er ein Opfer von Adolf Hitlers „Schlägern“ war. (Die Show-Timeline platziert Gregson in München ungefähr zur Zeit des Bierhallen-Putsches.) Zumindest ist das die offizielle Geschichte. Ein anderer deutet darauf hin, dass Gregson ein britischer Spion war, der Informationen über die aufständischen Nazis sammelte – und er wäre möglicherweise überhaupt nicht gestorben. Seine Vorgesetzten mussten Edith nur mit einer Lüge füttern, die sie davon abhalten würde, herumzustöbern, also erfanden sie eine Titelgeschichte, die jemand glauben würde, der die Nachrichten verfolgt.

6. Lady Rosamund Painswick ist die Mutter von Lady Edith.

Als Lady Edith mit Michael Gregsons Kind schwanger wird, findet sie in ihrer Tante Lady Rosamund Painswick ein starkes Unterstützungssystem. Als Rosamund Ediths Geheimnis erfährt, reist sie nach Downton Abbey, um ihrer Nichte durch ihre Schwangerschaft zu helfen, und schlägt Adoptionsoptionen vor, wenn der Fälligkeitstermin näher rückt. Einige Fans haben diese Empathie als Hinweis darauf interpretiert, dass Rosamund, nicht Lady Grantham, Ediths wahre Mutter ist. Es könnte auch erklären, warum Edith so anders aussieht (und sich so verhält) als ihre Schwestern. Oder es könnte nur ein Zeichen dafür sein, dass Rosamund sich um ihre Nichte kümmert.

Emilia Clarke und Kit Harington Dating

7. Die „Operation“ von Lady Mary war IVF.

In Staffel 3 behauptet Lady Mary, sich einer „kleinen Operation“ unterzogen zu haben, die ihr helfen soll, mit Matthew eine Familie zu gründen. Es ist wahnsinnig unklar, was diese Operation beinhaltet, aber eine wilde Vermutung ist, dass sie eine frühe Version von IVF hatte. Die komplette verrückte Theorie besagt, dass dies ein Deckmantel für Matthews Unfruchtbarkeit war, den die Ärzte ihm nicht enthüllten, vermutlich um seine Männlichkeit der 1920er Jahre zu bewahren.

8. Lady Marys Sohn George wird im Zweiten Weltkrieg Pilot der Royal Air Force.

Lady Marys Sohn George ist im Serienfinale von erst fünf Jahre altDownton Abbey. Aber das bedeutet, dass er im Herbst 1939 theoretisch 18 Jahre alt wäre, also genau zu dem Zeitpunkt, als in Europa der Zweite Weltkrieg ausbrach. Er würde sich mit ziemlicher Sicherheit melden, wie Show-Erfinder Julian Fellowes selbst vorgeschlagen hat. Aber Decider hat genauer theoretisiert, dass George der Royal Air Force (RAF) beitreten würde, 'mit dem Wunsch, gegen seine emotional distanzierte Mutter zu rebellieren und einen Sinn in einer größeren Sache zu finden'. Klingt so, als würde George an einigen gefährlichen Missionen teilnehmen und die Zukunft der gesamten Familie gefährden.

9. Öffentliche Führungen halten das Anwesen am Leben.

Die Crawleys verbringen viel vonDownton Abbeysich Sorgen über die zukünftige Verwaltung ihres Anwesens machen – teilweise, weil Lord Grantham irgendwie schlecht darin ist. Aber Lady Mary hat das Kommando übernommen, als die Serie endet, und Fellowes glaubt, dass sie clevere Wege finden würde, das Haus ihrer Familie in ihren Händen zu halten. 'Sie hätte das Haus wahrscheinlich in den 1960er Jahren für die Öffentlichkeit geöffnet, wie so viele von ihnen', sagte Fellowes gegenüber Deadline. „Und sie hätte sich in einen Flügel zurückgezogen und vielleicht nur im Winter das ganze Haus besetzt. Meine eigene Überzeugung ist, dass die Crawleys immer noch da wären.“

10. Die Gräfinwitwe hält Denker und Spratt für das Drama bei sich.

Gladys Denker ist ein Dienstmädchen der Gräfinwitwe. Septimus Spratt ist ihr Butler. Diese beiden mögen sich nicht, und sie sind ziemlich öffentlich darüber. Denker und Spratts unprofessionelle Streitereien hätten viele andere Diener gefeuert, aber die Fans glauben, dass die Gräfinwitwe sie zu ihrem eigenen Vergnügen beschäftigt.