Artikel

10 schnelle Fakten über Knight Rider

Top-Bestenlisten-Limit'>

Mit seiner ausgefallenen Prämisse, dem Synth-Soundtrack und der voluminösen Dauerwelle von David HasselhoffRitterreiterist eine würdige Wahl, um auf dem Mount Rushmore des 80er-Fernsehens zu landen. Die Show, die 1982 debütierte, lief über vier Staffeln und 90 Episoden, gefolgt von einer Reihe von Fernsehfilmen und kurzlebigen Wiederaufnahmen. Bis heute ist das Franchise weiterhin relevant, da Gerüchte über noch mehr aufkommenRitterreiterregelmäßig an die Oberfläche. Hier sind 10 Fakten überRitterreiter.

1. DIE SHOW WAR EIN MASHUP VONDER LONE RANGERUND KLASSISCHES SCI-FI.

Glen A. Larson hatte sich in den 70er und 80er Jahren im gesamten Fernsehen einen Namen gemacht als Schöpfer von Shows wieBattlestar GalacticaundMagnum P.I., und 1982 kam eine seiner einzigartigeren Ideen auf die LeinwandRitterreiter. Während ein sprechendes Auto, das bei der Verbrechensbekämpfung hilft, etwas bizarr klingt (und es ist), hat die Serie ihre Wurzeln in einem viel geerdeteren TV-Klassiker.

'Ich wollte tunDer Lone Rangermit einem Auto“, sagte Larson über die Show. Er ging sogar noch weiter, indem er sagte: „Wenn Sie daran denken, dass er über die Ebenen reitet und von einer Stadt zur anderen geht, um Recht und Ordnung zu unterstützen, dann ist K.I.T.T. wird Tonto.“

Die 'Gut gegen Böse' Inspirationen vonDer Lone Rangerwurden von Larsons Hintergrund in Science-Fiction begleitet. In Hasselhoffs Autobiographie gibt der Schauspieler an, dass HAL 9000 aus den 1968er Jahren2001: Eine Weltraum-Odysseewar die direkte Inspiration für K.I.T.T., während die roten Stroboskoplichter, die die Motorhaube des Autos prangten, eine Anspielung auf die Scannerlichter waren, die das Markenzeichen der Zylonen von Larson warenKampfstern Galactica.

2. WILLIAM DANIELS KÄMPFT FÜR K.I.T.T. UM MEHR PERSÖNLICHKEIT ZU HABEN.

Als William Daniels anfing zu arbeiten anRitterreiter, K.I.T.T. sollte roboterhafter und synthetisch klingen, als der Schauspieler es wollte. Stattdessen „sah ich eine Chance, dass es amüsant und hell wird“, erinnert sich Daniels. „K.I.T.T. musste einen menschlichen Ausdruck haben.“ Bald wird K.I.T.T. begann sich zu lockern und im Laufe der Serie mehr von Daniels' natürlichem Charme zu zeigen.

ist ein fuchs eine art von hund

3. LARSON HAT EINEN RIESIGEN KREUZ DES WARENGELDES BEKOMMEN.

Larsons Geschäftssinn und sein Vertrauen in seine Kreation wurden über alle Erwartungen hinaus belohnt. Als er seinen Deal mit Universal aushandelte, schnappte er sich einen großen Teil der Merchandising-Rechte. MitRitterreiter's Popularität hielt noch lange an, nachdem es ausgestrahlt wurde, und Larson profitierte gut.

'Ich glaube, ich hatte den besten Deal in der Geschichte des Fernsehens', sagte Larson. 'Als Autor/Schöpfer habe ich 50-50 mit dem Studio für alle Spielzeuge, Modelle, T-Shirts und so weiter bekommen.'



Diese Art von Deals sind heute praktisch unbekannt, wie Larson betonte: „Kurz bevor den Studios klar wurde, wie profitabel Merchandising sein kann.“

4. WILLIAM DANIELS UND DAVID HASSELHOFF HABEN SICH NICHT VOR DER WEIHNACHTSPARTY DER SHOW GETROFFEN.

Obwohl sie auf der Leinwand ein beeindruckendes Duo bildeten, waren William Daniels und David Hasselhoff während der Produktion der Show nie zusammen im selben Raum. Sie trafen sich zum ersten Mal auf der Weihnachtsfeier der Show, alsRitterreiterwar bereits ein etablierter Hit.

„Ein Typ geht zu meinem Tisch und sagt: ‚Hallo, ich bin William Daniels, ich spiele K.I.T.T.‘“, sagte Hasselhoff in einem Interview mit CBS. „Und ich sage: ‚Oh, ich bin David Hasselhoff und ich spiele Michael.‘ Und er sagt: ‚Oh, wir haben einen Hit, nicht wahr?‘ Und das war unser erstes Gespräch.“

5. DANIELS IST NICHT IN DEN CREDITS ALS K.I.T.T.

Der Name von William Daniels erscheint weder im Vorspann noch im Abspann vonRitterreiterwährend seines gesamten Laufs. Die eine Geschichte rund um die Entscheidung ist, dass Daniels wollte, dass das Publikum glaubt, dass das Auto einen eigenen Kopf hat und das Geheimnis bewahrt. Der Plan schlug fehl, als Daniels bald auf den Straßen, auf denen er lebte, als Stimme von K.I.T.T.

6. DANIELS ARBEITET WENIGER ALS EINE STUNDE PRO EPISODE.

Obwohl seine Stimme als K.I.T.T. entscheidend für den Erfolg der Show war, war Daniels ziemlich weit von der Produktion entfernt, als er seine Zeilen aufnahm.

„Ich habe eine Episode in ungefähr 45 Minuten abgespielt. Ich habe mir die Folge nie angeschaut, während ich die Stimme übernommen habe“, sagte Daniels. „Ich hätte die Seiten, die K.I.T.T. betrafen – nicht einmal die gesamte Show. Diese Seiten würden Davids Dialog und dann die Antworten von K.I.T.T. enthalten.“

Die Rolle der Froschsektion in der Bildung

Daniels' Prozess bestand darin, Haselhoffs Zeilen in der Aufnahmekabine laut vorzulesen und sie dann als K.I.T.T.

7. K.I.T.T. FAST GING UNTER EINEM ANDEREN NAMEN.

K.I.T.T. steht für Knight Industries Two Thousand, basierend auf dem fiktiven Schöpfer des Autos, Wilton Knight. Das Auto trug einen anderen Namen, als die Serie am Anfang ihrer Produktion stand: T.A.T.T., was für Trans Am Two Thousand stand.

Als es an der Zeit war, dem bösen Doppelgänger von K.I.T.T. einen Namen zu geben, wurde in K.A.R.R. Dies steht für Knight Automated Roving Robot und wurde von Peter Cullen geäußert, der der Mann hinter einem anderen sprechenden Fahrzeug war: Optimus Prime vonDas TransformerCartoons und Filme.

8. K.I.T.T. GING DURCH VERSCHIEDENE ÄNDERUNGEN IM JAHRESABSCHLUSS.

WährendRitterreiter's ersten beiden Staffeln, K.I.T.T. basierte auf einem Pontiac Trans Am mit F-Karosserie mit minimalen Änderungen und wurde von Universals Requisitenabteilung verkleidet. Die größte Änderung waren die roten Blitzlichter, um dem Auto „Leben“ zu geben, während es mit Michael interagierte. Aber nicht viel mehr machte K.I.T.T. heben sich von einem Standard-Trans Am ab (Pontiac wollte nicht einmal, dass sie das Auto als Trans Am bezeichnen). Die Produktion würde rund vier verschiedene K.I.T.T. Autos auf einmal, die Änderung kostet etwa 18.000 US-Dollar pro Stück.

Es war jedoch während der Produktion der dritten Staffel, dass K.I.T.T. bekam ein kleines Facelifting. Spoiler, Flügel und neue Haubenschaufeln waren nur einige der kosmetischen Ergänzungen, die der legendäre George Barris – der auch Adam Wests Batmobil und The Munster Koach entwarf – dem Auto hinzugefügt hat. Es dauerte acht Wochen, um jedes Auto fertigzustellen, aber die neue Version ist eingestelltRitterreiters Markenzeichensatz von allem anderen auf der Straße.

9. ES WAR EIN MODIFIZIERTES AUTO, UM EINE SELBSTFAHRENDE FUNKTION ZU SIMULIEREN.

Für Szenen, in denen K.I.T.T. musste, um selbst zu fahren, schuf Barris eine rechte Sitzposition im Auto am Set, die unter das Armaturenbrett tauchte. Auf der Beifahrerseite wurde dann ein Stuntfahrer auf einen speziellen Sitz gesetzt, der niedrig genug saß, um eine Erkennung durch die Kamera zu vermeiden, aber hoch genug, um zu sehen, wohin er fuhr. Das war alles Teil von Barris' Job in der Show. Neben der Schaffung eines einzigartigeren Looks für K.I.T.T. In späteren Staffeln war er auch für die Entwicklung verschiedener Modelle des Autos verantwortlich, alle für spezifische Stunts, die für einzigartigere Actionsequenzen sorgen könnten.

10. DAS THEMA DER SHOW WURDE VON EINEM BALLETT AUS DEM 18. JAHRHUNDERT AUSGELIEHEN.

RitterreiterDas Eröffnungsthema von Stu Phillips ist eines der besten, das die 80er zu bieten haben, aber seine Wurzeln reichen weiter zurück als die Synthesizer-Stylings, die es umfasst. Es basiert tatsächlich auf einer Auswahl aus dem Ballett von Léo DelibesSylvia. Konkret „Cortège de Bacchus“ aus dem dritten Akt.

Im Laufe der Jahre wurde der Song von einer Reihe von Künstlern gesampelt, darunter Busta Rhymes und Lil' Kim. Seine Langlebigkeit verdankt das Lied jedoch seinem Status als Klingelton. Im Jahr 2005 gewann Phillips eine Auszeichnung von BMI – einer Organisation für Aufführungsrechte – für den am häufigsten heruntergeladenen Klingelton. (Phillips teilte sich die Auszeichnung mit Lalo SchifrinsUnmögliche MissionThema.)