Artikel

10 lustige Fakten über kann es kaum erwarten

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wenn der TeeniefilmKann es kaum erwarten- das nach dem gleichnamigen Replacements-Song benannt wurde - kam am 12. Juni 1998 in die Kinos und spielte bei einem Budget von 10 Millionen US-Dollar 25.605.015 $ ein. In den 20 Jahren seither hat der Film über DVD und Kabel ein noch größeres Publikum gefunden. Die Prämisse folgt Preston Meyers (Empire Records's Ethan Embry) versucht, mit seiner Traumfrau Amanda Beckett (Jennifer Love Hewitt) in Kontakt zu treten, während er gleichzeitig Rat von seiner besten Freundin Denise Fleming (einerSechs Fuß unterLauren Ambrosius).

Ursprünglich genanntDie Party, spielt der Großteil des Films während einer wilden Abschlussfeier mit einer vormals berühmten Besetzung und Jenna Elfman als Stripperin, die als Engel verkleidet ist. Der Film gipfelt darin, dass Preston und Amanda ihre Romanze besiegeln und glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben. Geschrieben und inszeniert von Harry Elfont und Deborah Kaplan, die beiden würden sich später zusammenschließen fürJosie und die Pussycats. Hier sind 10 unterhaltsame Fakten über die Teenie-Komödie der 90er Jahre.

1. DAS GRUNDSTÜCK BASIERT AUF LOGISTIK.

Kann es kaum erwartenwar das Regiedebüt von Harry Elfont und Deborah Kaplan, daher gefiel ihnen die Idee, eine in sich geschlossene und kostengünstige Geschichte zu inszenieren. „Es war alles praktisch“, sagte ElfontZEIT. „Die Idee, ein Filmset auf einer Party zu drehen, kam zuerst, weil es schien wirklich billig zu sein, einen Film an einem Ort zu drehen. Dann dachten wir, was wurde nicht gemacht? Seit einiger Zeit hat niemand mehr wirklich einen High-School-Film gedreht. Da sind wir irgendwie reingefallen. Es war eine Art Unfall.'

2. MEHRERE SZENEN IM FILM WURDEN GEÄNDERT, UM EINE R-BEWERTUNG ZU VERMEIDEN.

Ein Jahr vor dem schlüpfrigenamerikanischer Kuchenwurde veröffentlicht und startete R-bewertete Teenagerfilme,Kann es kaum erwartenwurde verwässert, um eine PG-13-Bewertung zu erhalten. Sony hatte Probleme mit dem Trinken von Minderjährigen und der Tatsache, dass es auf der Party keine elterliche Aufsicht gab. „Nun, wer würde eine Highschool-Party veranstalten und deine Eltern dabei haben?!“ Hewitt fragte dieLos Angeles Zeiten. Seth Green, der im Film den jungfräulichen Kenny Fisher spielte, gab Vulture einen Überblick über gelöschte oder veränderte Szenen.

„Als [Jennifer] Love [Hewitt] zum ersten Mal die Party betritt, steht ein Kind hinter ihr, das einen Ballon hält und seinen Mund bedeckt“, sagte er. „Das war früher eine Bierbong, aber die teuerste CG im Film wurde verwendet, um es so aussehen zu lassen, als würde dieses Kind lächeln und einen Ballon halten. Und dann gibt es eine Szene, in der Charlie [Korsmo] und Peter [Facinelli] am Klavier sitzen. Sie stoßen an, und dann schneiden sie auf eine Totale, in der keiner von ihnen trinkt, und dann auf eine Nahaufnahme, in der sie ihre Gläser absetzen, weil man die Kinder nicht beim Trinken zeigen kann.“

Fakten über die Urknalltheorie-Show

3. ETHAN EMBRY ERZWUNGENE SICH IN DIE LEAD-SPIELE.

„Es war schon eine Weile her, dass ich die Gelegenheit hatte, den ‚Typen, der das Mädchen kriegt‘ zu spielen“, sagte Embry gegenüber VH1. 'Ich hatte diese Rollen als ich viel jünger war, und dies war das erste Mal, dass mich jemand als Hauptdarsteller sah.' Nachdem Embry für den Film vorgesprochen hatte, wurde ihm die Rolle von William Lichter angeboten, die schließlich an Charlie Korsmo ging. Aber Embry lehnte den unterstützenden Teil ab. „Ich wollte den Kerl spielen, der das Mädchen bekommt. Das war irgendwie das treibende Ding.“

4. MELISSA JOAN HART UND JENNIFER LIEBEN HEWITT BEKOMMEN „HIGH“ AUF B12-VITAMINEN.

Hart hat sich für die kleine Rolle des manischen Jahrbuchmädchens entschieden, da sie hauptberuflich daran arbeiteteSabrina die Teenagerhexeund konnte nicht in einen größeren Teil passen. Während er eine Nachtszene mit Hewitt drehte, nahm Hart B12-Vitamine, um energiegeladen zu bleiben, und bot sie einem skeptischen Hewitt an, der dachte, die Vitamine seien Medikamente. 'Ich habe sie endlich davon überzeugt, dass es ein Vitamin ist, du kannst es schaffen', sagte HartFernsehprogramm. „Also haben wir B12-Vitamine genommen und dann war da eine Eule im Baum. [Hewitt] meinte: ‚Siehst du, ich bin jetzt high, weil es nicht wirklich eine Eule im Baum gibt.‘ Wir hatten dieses alberne Nachtkichern und schrieben es einfach den B12-Vitaminen zu.“



5 interessante Fakten über die Sojourner Truth

5. JASON SEGEL HATTE EINE CAMEO.

Der Schauspieler war ein Jahr davon entfernt, die Hauptrolle zu spielenFreaks und Geeksund sieben vonWie ich deine Mutter kennengelernt habeals er sich anmeldete, um Watermelon Guy zu spielen. Kaplan und Elfont erkannten sein Talent sofort. 'Wir wussten, wie lustig Jason war, aber es gab keine größere Rolle für ihn, also wollten wir ihn als diesen Wassermelonen-Typen besetzen', sagte ElfontZEIT.

Viele andere Schauspieler begannen entweder mit dem Film oder wurden dadurch berühmter, darunter Lauren Ambrose und Freddy Rodriguez (beide ausSechs Fuß unter), Clea DuVall, Selma Blair und Sean Patrick Thomas. 'Jeder in dieser Altersgruppe kam zum Lesen, weil es keine anderen Jobs gab', sagte KaplanZEIT. „Diese ganze Schar von Leuten, die sich als so talentiert herausstellten und danach so gut für sich selbst waren, waren buchstäblich in unserem Film, denke ich, weil sie nichts anderes zu tun hatten.“

6. EMBRY ERINNERT NICHT VIEL AN DAS SCHIEßEN.

Embry gab gegenüber VH1 zu, 'der größte Kiffer der Welt' zu sein, während er den Film drehte. „Nichts sticht heraus, weil ich die ganze Zeit so bekifft war“, sagte er. Er gestand auch: 'Ich habe den Film nicht ganz gesehen ... ich habe das Drehbuch nie gelesen.'

Er erinnerte sich jedoch an die einzige Szene, die er am Ende des Films mit Hewitt gedreht hatte. Bevor sich ihre Charaktere am Bahnhof küssten, ließ Hewitt – der wusste, dass er rauchte – einen Korb voller Pfefferminzbonbons zu Embrys Wohnwagen schicken. „Und da war ein Korb mit Pfefferminzbonbons, weißt du? Wie echt hübsch“, sagte er. „Als hättest du fast jemandem Blumen oder einen Obstkorb gegeben, aber sie hat mir 50 Pfefferminzbonbons gegeben. Und das sind alles verschiedene Arten. Es war alles sehr süß. Und das bringt mich immer zum Lachen, wenn ich daran denke. Aww, Jennifer wollte, dass ich gut rieche.“ Embry nutzte das Geschenk und steckte sich vor dem Filmen ein paar Pfefferminzbonbons in den Mund. 'Sie waren ziemlich nette Cottonmouth-Abschwächer', sagte er während eines Reddit AMA.

wie heißt der Truthahnfresser

7. EMBRY WEISS NICHT – ODER Kümmert sich nicht darum, was der Brief seines Charakters sagt.

Schon früh auf der Party findet und liest Amanda Prestons Brief und verbringt den Rest des Films damit, ihn zu finden. Es muss ein kraftvoller Brief gewesen sein, denn er bringt sie am Ende endlich zusammen. „Es war eine Stütze! Es war ein Umschlag“, sagte er gegenüber VH1. „Ich glaube, ich erinnere mich, dass die Regisseure mich fragten, ob ich wüsste, was da drin war. Es war eine Stütze. Es spielt keine Rolle. Als wüsste ich, was da drin ist? Das nennt man Schauspielerei.“

8. DIE DARSTELLER WÜRDEN GERNE EINE SEQUEL MACHEN.

Im Jahr 2015 trafen sich einige der Darsteller auf dem Hollywood Forever Cemetery für eine Vorführung des Films. Hewitt twitterte: „Kann es kaum erwartenWiedervereinigungsfilm jemand? Bringen wir sie dazu, es zu schaffen!“ In einem Interview mit VH1 im Jahr 2013 war Embry bezüglich einer Fortsetzung launisch. „Vielleicht, wenn sie mir mehr bezahlt haben als beim letzten Mal“, sagte er über einen zweiten. „[Er und Amanda] müssten nicht mehr zusammen sein. Amanda und er hatten eine schreckliche Trennung und es waren Kinder dabei. Er trinkt sich albern über einer Schreibmaschine. Ich würde diese Fortsetzung machen.' Aber in einem Interview mit der Huffington Post im Jahr 2015 änderte Embry seine Einstellung. „Natürlich würde ich mich freuen, wieder mit einem der beteiligten Spieler zusammenzuarbeiten“, sagte er. 'Wenn alle Sterne übereinstimmen, würde ich diese Möglichkeit gerne in Betracht ziehen.'

Peter Facinelli, der Amandas Ex-Freund Mike Dexter spielte, erzählte IFC seine Gedanken zu einer Fortsetzung. „Weißt du, wie der ganze Film auf der Highschool-Party abläuft? Wir könnten den ganzen Film beim Wiedersehen spielen lassen. Ich dachte, es wäre ein lustiger Film.“

9. PETER FACINELLI DENKT, MIKE DEXTER WURDE ZU EINEM VERLIERER.

Wenn es zu einer Fortsetzung kam, hat Facinelli eine Ahnung, was mit Mike passiert ist. 'Jetzt ist er im Grunde der Verlierer', sagte er dem IFC. „Der Nerd war der Verlierer im ersten Film. Jetzt ist er wie der Verlierer und dann klettert er irgendwie zurück und steigt wieder auf sein Pferd. Und das nerdige Kind ist jetzt der Bill Gates, der ein bisschen wie der Mike Dexter ist, der alle herumkommandiert. Ich denke, [Dexter] ist buchstäblich ein Verlierer. Er ist voller Selbstzweifel und würde im Grunde wieder zu Selbstvertrauen aufsteigen und wieder an die Spitze kommen.“

10. EMBRY DENKT PRESTON UND AMANDA HABEN sonderbare Jobs.

VH1 fragte Embry, wo seiner Meinung nach die Charaktere heute sein würden, und er sagte: 'Sie fickt Typen in Vancouver und er dreht Horrorfilme im Bundesstaat New York.'

Elfont nahm die Frage ernster, dennZEIT. „[Der Bildschirmtext am Ende des Films] sagt, dass sie immer noch zusammen sind“, sagte Elfont. 'Wer bin ich, um zu streiten?'