Artikel

10 der nettesten und bösesten Superman-Analoga

Top-Bestenlisten-Limit'>

Superman ist der älteste Superheld und seit 1938 wurde er in Tausenden von Geschichten vorgestellt. Er hat auch eine Reihe von Analoga inspiriert – Superman-ähnliche Charaktere, die andere Unternehmen (und manchmal sogar Supermans Zuhause, DC Comics) geschaffen haben, um Superman oder Superhelden zu kommentieren Allgemeines. Diese Charaktere ermöglichen auch Geschichten, die mit der Realität niemals möglich wären, wie Superman, der durchdreht und ganze Städte auslöscht. Hier ist ein Blick auf 10 Superspawn.

1. Samariter

Dieser blauhaarige Pfadfinder erscheint inAstrostadt, ein Comic im Besitz des Schöpfers von Kurt Busiek, Brent Anderson und Alex Ross, der seit 20 Jahren veröffentlicht wird und sich hervorragend darin auszeichnet, die kleinen Momente des Lebens für Superhelden und Nicht-Superhelden gleichermaßen einzufangen. In der Geschichte „In Dreams“ zeigt Busiek die Erschöpfung, die ein Superman-Typ mit so viel Verantwortung empfinden muss – von morgens bis abends vereitelt er Banküberfälle, vermeidet Naturkatastrophen, besiegt randalierende Roboter und pflegt eine geheime Identität. Nur schlafend und träumend kann der arme Samariter um des Fliegens willen fliegen.

2. Apollo

Supermans Freundschaft mit Batman ist ein Schlüsselmerkmal des DC-Universums, und diese Freundschaft hat eine neue Bedeutung bekommenSturmwache1998. Der Schriftsteller Warren Ellis und der Künstler Bryan Hitch schufen Apollo and the Midnighter, brutale Bürgerwehren, die auf den beiden ältesten Superhelden basieren. Es gibt noch eine weitere Wendung: Das Paar ist verliebt und heiratet schließlich. So wurde aus jahrzehntelangen Superhelden-Subtexten Text.

3. Das Hoch

Ein anderer Superman-Typ tauchte während Ellis' Lauf aufSturmwache. The High ist Superman noch direkter nachempfunden. Wie Superman tauchte er erstmals 1938 auf, kam aus einer anderen Welt, wurde von Bauern aufgezogen und verbrachte seine frühen Jahre damit, für den kleinen Kerl gegen Tycoons, Vermieter und Nazis zu kämpfen. Im Gegensatz zu Superman verschwand The High, saß 10 Jahre lang bewegungslos auf einem Berggipfel und tauchte dann mit einem Plan wieder auf, alle Regierungen auf der Erde zu eliminieren, indem er jedem Menschen endloses Essen, Medizin und Freiheit zur Verfügung stellte. Unnötig zu erwähnen, dass diese Anti-Autoritäts-Mission bei den Behörden nicht gut ankam.

4. All-Man:

Dieser Superman-Typ ist der Vater eines anderen Superman-Typs: Invincible, der Star von Robert Kirkmans langjähriger gleichnamiger Image-Serie. Wie Superman kam Omni-Man von einem anderen Planeten. Im Gegensatz zu Superman wurde Omni-Man hierher geschickt, um den Planeten für die Eroberung vorzubereiten. Wie zu erwarten, führte diese Vereinbarung zu einer unangenehmen Unterhaltung / Schlägerei mit seinem Sohn. Stellen Sie sich vor, Ihr Vater wäre Superman, aber es stellte sich heraus, dass er eher wie Space Napoleon war.

5. Der Heimatländer



Dieser extrem gruselige Charakter spielte eine große Rolle inDie jungen, Grant Ennis und Darick Robertsons Dynamite-Serie über ein CIA-Team, das die Aufgabe hat, Superhelden in Schach zu halten. Wie die meisten Superhelden in dieser Serie ist der Homelander ein beleidigendes Monster. In dieser Welt wärst du in einem CIA-Gefängnis sicherer als irgendwo anders in der Justice League.

6. Der Heilige

Garth Ennis hat Superhelden in einen weiteren Schlag versetztDer Profi, ein extrem lustiger One-Shot über eine Prostituierte (die nicht zufällig ein freizügiges Kostüm a la Power Girl trägt), die Superkräfte erhält, um eine Wette durch Einmischung von Außerirdischen zu begleichen. Unterwegs treffen wir den Heiligen – einen lächerlich naiven Einfaltspinsel und vernichtende Satire auf Superman. Ich möchte nichts verderben, aber diese Serie offenbart etwas, was ich schon immer vermutet habe: Supersperma und Flugzeugsicherheit passen nicht zusammen.

7. Hyperion

Marvel und DC Comics haben jahrzehntelang die Charaktere des anderen geriffelt und abgerissen: Quicksilver ist eine Version des Flash, Swamp Thing ist im Grunde Man-Thing und Namor the Sub-Mariner ist ein stark verbesserter Aquaman. Hyperion ist Marvels selten verwendete Version von Superman, und er ist Teil der Squadron Supreme, einem Team von Analoga der Justice League, die normalerweise als augenzwinkernder Witz behandelt werden.

8. Der Plutonianer

Mark Waid und Peter KrauseUneinlösbarzeigt die schrecklichen Folgen eines bösen Superman. In der allerersten Szene sehen wir, wie der Pluton mit seiner Hitzevision die Frau und das Kind eines Helden einäschert. Im weiteren Verlauf der Serie zeigen Waid und Krause, wie und warum der vertrauenswürdigste und beliebteste Superheld der Welt durchgedreht und zum größten Massenmörder der Geschichte wurde. Waid erklärt seine Inspiration mit den Worten: „In Superhelden-Comics ist so ziemlich jeder, der einen Umhang anziehen soll, im Grunde emotional für den Job gerüstet. Ich lehne diese Prämisse ab.“

9. Superschock

In gleicher Weise ist diese Figur in Brian Michael Bendis und Michael Avon OemingsKräftehat auch gottlose Fähigkeiten, die er für Massenmord einsetzt, nachdem er seine Murmeln verloren hat. Supershock – der ursprüngliche Superheld dieser Welt – brennt neben anderen Gräueltaten den Vatikan ein und vernichtet den Gazastreifen. Die Ursache seiner Wendung ist mysteriös. Die beste Vermutung ist, dass sein Gehirn nicht so alterslos und unverwundbar war wie sein Körper, und Supershock wurde senil.

Warum gibt es Lücken in Toilettenkabinen?

10. Höchste

Dieser von Rob Liefeld für Image Comics kreierte Charakter hatte seinen besten Lauf unter der Comic-Legende Alan Moore, dessen Geschichten die Comics der 90er Jahre kritisierten und gleichzeitig den unschuldigeren Titeln der 30er bis 50er Jahre Tribut zollten. Moore feierte jeden Aspekt der Superman-Überlieferung, darunter Lois Lane, Lex Luthor und Krypto the Superdog, die zu Diana Dane, Darius Dax und Radar the Hound Supreme wurden. Das Beste von allem ist, dass Moore die Supremacy geschaffen hat: einen Ort außerhalb der Raumzeit, an den frühere Versionen von Supreme gehen, nachdem sie aus den Comics herausgeschrieben wurden. Ich würde gerne glauben, dass es da draußen eine Super Supremacy gibt, in die alle Supremes, Supershocks, Samaritans, Plutonians – und natürlich Kal-Els – gehen, wenn sie „revidiert“ wurden, wie Moore es ausdrückt.