Artikel

10 Dinge, die wir über Game of Thrones Staffel 8 wissen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wir sind jetzt etwas mehr als zwei Wochen von der Premiere der letzten Staffel von entferntGame of Thrones. Es ist ein Tag, auf den die Fans seit August 2017 gewartet haben, als die 7. Staffel spektakulär endete. Während das gigantische Künstlerteam, das die Show vor und hinter der Kamera zum Leben erweckt, beeindruckende Arbeit geleistet hat, um bei allen saftigen Details die Lippen zu behalten, gibt es ein paar Dinge, die wirtunwissen, was Sie erwartetGame of ThronesStaffel 8. (Seien Sie sich nur bewusst, dass es Spoiler gibt, wenn Sie nicht eingeholt werden!)

1. Es wird weniger Folgen geben als in den vorherigen Staffeln, aber sie werden länger sein.

Staffel 8 wird insgesamt nur sechs Episoden umfassen. Während die Fans zunächst enttäuscht waren, als sie hörten, dass die Saison so kurz sein würde, gab esistein Silberstreifen: Drei der Folgen werden etwa 80 Minuten lang sein, was praktisch Filmlänge ist. Hier die Laufzeiten:

Folge eins: 54 Minuten
Folge 2: 58 Minuten
Folge 3: 60 Minuten
Folge 4: 78 Minuten
Folge fünf: 80 Minuten
Folge sechs: 80 Minuten

Viele Fans glaubten, basierend auf mehreren Berichten und sogar Zitaten von Leuten, die hinter der Show standen, dass jede einzelne Episode dieser 80-minütigen Laufzeit näher kommen würde. „Die Folgen von Staffel 8 werden meiner Meinung nach alle länger als 60 Minuten sein. Sie werden um die größeren Nummern herumtanzen, das weiß ich mit Sicherheit“, sagte Regisseur David Nutter im November 2018. Obwohl sich dies als Wunschdenken herausstellte, sind die Fans einfach froh, dass ihre Sonntagabende voller sein werdenSpiel vonThronenochmal.

2. Die erste Episode findet auf Winterfell statt und spiegelt die Pilotfolge wider.

Ohne etwas Wichtiges zu verschenken,Wöchentliche Unterhaltungteilte einige grundlegende Details über die erste Episode der 8. Staffel mit, die in vielerlei Hinsicht die Pilotfolge der Serie widerspiegeln wird:

„Staffel 8 beginnt in Winterfell mit einer Episode, die viele Rückrufe zum Piloten der Show enthält. Statt der Prozession von König Robert kommt Daenerys und ihre Armee. Was folgt, ist eine spannende und angespannte Mischung von Charakteren – von denen sich einige noch nie zuvor begegnet sind, viele mit einer chaotischen Geschichte –, während sie sich alle auf die unvermeidliche Invasion der Armee der Toten vorbereiten.'

3. Die Darsteller waren (nicht überraschend) kryptisch darüber.

Während viele der Stars der Serie die Details ihres letzten Drehtages (Lena Headeys letzter Tag am Set war 'seltsam langweilig') mitgeteilt haben, ihre Gefühle zur Staffel insgesamt und wie sie vorhersagen, dass die Fans auf das Ende reagieren werden, echte Spoiler waren so gut wie nicht vorhanden. Und vieles von demGame of ThronesInsiderhabentraurig war eher kryptisch. Ein typisches Beispiel: Emilia Clarke.



Auf die Frage nach dem Serienende vonEitelkeitsmesse, Clarke sagte: „Es hat mich fertig gemacht. Zu wissen, dass dies ein bleibender Geschmack von Daenerys im Mund sein wird ...“ Clarke fügte auch hinzu, dass sie in der letzten Staffel „all diese seltsame Scheiße macht“. 'Sie werden wissen, was ich meine, wenn Sie es sehen', erklärte sie. Obwohl es für Fans, die nach Details suchen, nicht sehr hilfreich ist, fügt es sicherlich ein Rätsel hinzu, worauf wir uns freuen können.

4. Wir werden Geister wiedersehen.

Laut Special Effects Supervisor Joe Bauer wird Jon Snows Schattenwolf Ghost in dieser Saison auf die Leinwand zurückkehren. 'Er ist sehr präsent und macht in Staffel 8 einige ziemlich coole Dinge', sagte Bauer der HuffPost von Jons pelzigem Kumpel.

5. Es wird den epischsten Kampf inSpiel vonThroneGeschichte.

Es macht nur Sinn, dass es in der letzten Staffel einen großen Kampf geben würde, da dies im Wesentlichen das Ziel der gesamten Serie ist. Und obwohl wir schon einige beeindruckende Schlachten gesehen haben, vor allem die Schlacht der Bastarde, sagen Insider, dass dieser bevorstehende Kampf – dessen Drehzeit satte 55 Tage gedauert hat – mit nichts vergleichbar sein wird, was die Show jemals hervorgebracht hat. 'Die Schlacht der Bastarde sieht so aus wie ein Themenpark', sagte Peter Dinklage, der Tyrion Lannister spieltWöchentliche Unterhaltung.

6. Tormund Riesenbann und Beric Dondarrion leben.

Der erste Trailer in voller Länge für die letzte Staffel zeigt, wie Tormund und Beric in einer schnellen Szene einen dunklen Korridor entlanggehen, was darauf hindeutet, dass sie tatsächlich leben. Das letzte Mal, als wir diese beiden in der siebten Staffel sahen, waren sie auf dem verbleibenden Teil der Mauer gefangen, nachdem der Nachtkönig sie mit Viserion zerstört hatte. Niemand wusste, ob sie überlebt hatten.

7. Der Nachtkönig hat die Absicht, eine bestimmte Person zu töten.

Obwohl es so aussehen mag, als ob der Nachtkönig nur jeden – oder was auch immer – tötet, der ihm in die Quere kommt, hat er ein ganz bestimmtes Ziel vor Augen. Vladimir Furdik, der den Nachtkönig spielt, erzählteWöchentliche Unterhaltungdass 'Die Leute werden sehen, dass [der Nachtkönig] ein Ziel hat, das er töten möchte, und Sie werden herausfinden, wer das ist.'

In welchem ​​Jahr ist die Apokalypse jetzt erschienen?

8. Jon Snow wird seine wahre Abstammung erfahren.

In einem Interview mit TV Insider, Co-Showrunner D.B. Weiss hat fast bestätigt, dass Jon Snow seine wahre Abstammung erfahren wird (was, seien wir ehrlich, enttäuschend wäre, wenn er es nicht täte, da dies ein so wichtiger Handlungspunkt war). 'Aus dramatischer Sicht macht es die Sache interessant, weil es in der Geschichte nicht mehr darum geht, wer Jons Eltern sind', sagte Weiss. 'Es geht darum, was passiert, wenn Jon es herausfindet.'

9. Sie haben mehrere Endungen gedreht.

Es wurde berichtet, dass für die Staffel mehrere Enden gedreht wurden – und zwar nicht, weil die Showrunner nicht entscheiden konnten, wie sie die Serie beenden sollten, sondern um sicherzustellen, dass keine Details über das Ende der Serie durchgesickert würden. „Ich weiß esGame of ThronesAm Ende werden sie mehrere Versionen drehen, damit niemand wirklich weiß, was passiert“, sagte HBO-Chef Casey Bloys gegenüber The Morning Call. „Das muss man in einer langen Show machen. Denn wenn du etwas fotografierst, wissen die Leute Bescheid. Also werden sie mehrere Versionen drehen, damit es bis zum Ende keine wirklich endgültige Antwort gibt.“

10. Es wird Fans schockieren.

'Schock.'

?? Emilia Clarke wurde gefragt, wie die Fans auf die letzte Folge von #GameOfThrones#Oscars pic.twitter.com/NQorpapte1 reagieren werden

— UPROXX (@UPROXX) 24. Februar 2019

Fans hoffen auf die intensivste, epischste Staffel der Fernsehgeschichte, und Clarke hat uns so ziemlich versichert, dass dies passieren wird. Während der diesjährigen Oscar-Verleihung sagte die Schauspielerin Ryan Seacrest:

„Es wird riesig, so viel muss jeder wissen ... Wir haben lange gebraucht, um diesen Film zu drehen, und das aus einem sehr guten Grund. Aber ich denke, es wird einige Dinge geben ... Ich weiß, dass es in dieser letzten Saison einige Dinge geben wird, die die Leute schockieren werden.“

Die letzte Staffel vonGame of ThronesPremiere am 14.04.