Artikel

10 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über Peter Sellers wissen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wir alle kennen und lieben Peter Sellers für seine ikonische Rolle als unbeholfener Inspektor Clouseau. An dem 93. Geburtstag von Sellers, hier sind 10 überraschende Fakten über den Schauspieler.


1. SEINE ERSTE KARRIERE IM SHOW-BUSINESS WAR ALS TROMMLER.

Im Alter von 16 Jahren tourte Sellers mit mehreren Jazz-Combos durch Großbritannien. Später, als Gigs schwerer zu finden waren, zweigte er ab und druckte Visitenkarten aus, die auf seine Zukunft als Mann mit tausend Stimmen hindeuteten. Sie sagten: Peter Sellers, Drums and Impressions.

beliebteste Lebensmittelgeschäfte nach Bundesland

2. VOR SEINEM FILM-DURCHBRUCH HAT ER ZWEI KOMÖDIENALBEN HERGESTELLT.

Bevor er es in die Filme schaffte, nahm Peter Sellers zwei Solo-Comedy-Alben für EMI Parlophone auf, die von George Martin produziert wurden, der später mit den Beatles zusammenarbeitete.

3. ER UND SOPHIA LOREN HABEN SICH FÜR EIN ALBUM VEREINT.

1960 nahm Sellers mit der italienischen Schauspielerin/Sexgöttin Sophia Loren ein Album mit dem TitelPeter & Sophia. Es brachte einen Neuheitshit hervor, „Goodness Gracious Me“, der auf Platz vier der britischen Pop-Charts landete.

4. VERKÄUFER BENUTZEN BOGIES VOICE INSCHLAGEN SIE DEN TEUFEL.

Während der Dreharbeiten zu John HustonsBesiege den Teufel(1953) hatte Hauptdarsteller Humphrey Bogart einen schweren Autounfall und hatte mehrere Zähne ausgeschlagen. Als er einige seiner Dialoge nicht liefern konnte, wurde Sellers angeheuert, um seine Stimme zu synchronisieren. Es bleibt im Film bis heute unentdeckt.


5. IM LEBEN DER VERKÄUFER GIBT ES VIELE VERBINDUNGEN ZU DEN FAB FOUR.

Abgesehen davon, dass er sowohl mit George Harrison als auch mit Ringo Starr gut befreundet war, schaffte Sellers 1965 mit einer Comic-Version von 'A Hard Day's Night', die wie Shakespeares Richard III. Während der Dreharbeiten zu The Beatles’weisses Album, Ringo gab Peter ein Band mit groben Mischungen. Nach dem Tod von Sellers versteigert, wurde es zur Quelle eines der begehrtesten Beatles-Bootlegs aller Zeiten – normalerweise „The Peter Sellers Sessions“ genannt.

6. VERKÄUFER GESPROCHEN MIT GOTT. UND GOTT HAT IHM EINEN SCHLECHTEN RAT GEGEBEN.

Nach einem langen Tag der Auseinandersetzung mit einer schwierigen Szene in einem der ofPinker PantherFilme, rief Sellers mitten in der Nacht Regisseur Blake Edwards an. 'Ich habe gerade mit Gott gesprochen!' rief der Schauspieler aus. 'Und er hat mir gesagt, wie man die Szene macht.' Am nächsten Tag, am Set, ließ Edwards Sellers das göttliche Eingreifen demonstrieren, und es war eine Katastrophe. Edwards sagte: „Wenn du das nächste Mal mit Gott sprichst, sag ihm, er soll sich aus dem Showgeschäft heraushalten!“



7. VERKÄUFER HELFENDIE PRODUZENTENVERTRIEB FINDEN.

Als Mel Brooks Schwierigkeiten hatte, einen Verleih für seinen ersten Film zu finden, sprang Sellers ein. Er forderte Top-Produzenten auf, sich den Film anzusehen, und schaltete ganzseitige Anzeigen inVielfaltundDer Hollywood-Reporter, sagte: 'Dies ist eine der großartigsten Komödien, die in letzter Zeit gedreht wurden.' Sein Eintreten fürDie Produzentengab ihm den Branchenrausch, der ihn zu einem Hit machte. Ironischerweise hatte Brooks im Jahr zuvor Sellers für eine Hauptrolle angepriesen, aber Sellers war zu der Zeit angeblich zu beschäftigt, bei Bloomingdale's einzukaufen, um wirklich zuzuhören.

Ich habe das Gefühl, dass etwas auf meiner Haut krabbelt, aber nichts ist da

8. VERKÄUFER WAREN ABERGREIFEND IN VIELEN DINGEN, BESONDERS FARBEN.

Green gab Sellers „seltsame Schwingungen“ und störte ihn. Er trug es nie und weigerte sich, mit jemandem zu handeln, der Grün trug. Lila war noch schlimmer. Während der Herstellung vonNach dem FuchsSein Regisseur Vittorio De Sica geriet eines Tages in Wut, als ein Drehbuchmädchen in einem lila Outfit auftauchte. 'Es ist die Farbe des Todes!' De Sica erzählte es Sellers, und Sellers wurde für den Rest seines Lebens davon verfolgt.

In späteren Jahren führte Sellers Abneigung gegen Purpur zu solchen vulkanischen Wutanfällen, dass Publizisten seine vorgeschlagenen Hotelzimmer nach der Farbe durchkämmten und, wenn sie sie fanden, das Zimmer wechselten.

9. ER BASIERTE CHANCE THE GARDENER AUF STAN LAUREL.

Für seine Oscar-nominierte Rolle als Chance The Gardener inDa sein, Sellers basierte den Ton und die Trittfrequenz der Sprechstimme des Charakters auf einem seiner Comic-Idole: Stan Laurel.

10. ER HATTE 15 HERZANGRIFFE.

1980 starb Peter Sellers an einem schweren Herzinfarkt. Aber es war nicht sein erstes – es war seinsfünfzehnte. 1977 hatte er einen gehabt. Und 1964, während der Dreharbeiten zu Billy WildersKüss mich dumm, Sellers erlitt innerhalb weniger Tage eine Serie von 13 Herzinfarkten. Irgendwann wurde er anderthalb Minuten für tot erklärt.

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Jahr 2011.