Artikel

10 Möglichkeiten, wie wir Mais verwenden

Top-Bestenlisten-Limit'>

Die historisch amerikanischste Ernte ist auch die vielseitigste. Mais (Zea mays) ist im Wesentlichen Gras, das kultiviert und auf die heutige Größe gezüchtet wurde. Mais wurde ursprünglich vor 7.000 Jahren in Mexiko angebaut und ist heute Amerikas größte Nutzpflanze und ein Grundnahrungsmittel der Welternährung. Mais wird vielseitig verwendetandereals sich am Esstisch zu schlemmen oder Filmsnacks zu kaufen, einige werden Sie vielleicht nicht einmal bemerken.

(Bild von Flickr-Benutzer Sasakei)

1. Maismehl

Maismehl wird durch Mahlen von ganzem Mais hergestellt. Das gröbste Mehl wird Grütze genannt und wird zur Herstellung von Cornflakes verwendet. Eine etwas feinere Sorte wird in Geschäften verkauft, um Maisbrot, Frittierteig und Hushpuppies herzustellen. Noch feiner gemahlenes Mehl wird als Maiskegel bezeichnet und wird zum Backen und zum Bestäuben von Pizzateig verwendet. Die feinste Sorte von gemahlenem Mais ist Maismehl, das für Pfannkuchen, Donuts, Panade und Babynahrung verwendet wird. Eine andere Art von Maismehl ist Masa-Mehl, das durch die Behandlung von Mais mit Kalk (Alkalai) hergestellt wird. Dadurch wird das Niacin des Maises in eine Form freigesetzt, die der Körper verwenden kann. Der resultierende ganze Mais wird als Hominy bezeichnet und gemahlener behandelter Mais wird getrocknet und pulverisiert, um Masa-Mehl herzustellen, das dann zur Herstellung von Tortillas und Tamales verwendet wird.

Wenn Sie an Mais als Vollwertnahrung an sich vorbeikommen, gelangen Sie in den Nassmühlenprozess, bei dem Mais in seine Bestandteile zerlegt wird, und hier erhalten Sie so viele andere Maisprodukte.

(Bildquelle: University of Nebraska Institute of Agriculture)

2. Penicillin

Maisquellwasser ist ein Nebenprodukt des Trennverfahrens der verschiedenen Maisteile (siehe das Nebenprodukt in diesem Flussdiagramm). Es ist das Wasser, das zum Einweichen der verschiedenen Komponenten verwendet wird, und wird in mehreren Schritten wiederverwendet. Maisquellwasser enthält Säuren, Hefe, Gluten und viel Stickstoff und ist teilweise vergoren, wenn es die Mühle verlässt. Es wurde bis in die 1940er Jahre als Abfall entsorgt, als Wissenschaftler feststellten, dass Maisquellwasser das perfekte Medium ist, um große Mengen Penicillin anzubauen.

3. Stärke

Maisstärke wird aus dem Endosperm des Maises hergestellt, dem Teil des Samens, der vorhanden ist, um die potenzielle neue Pflanze zu ernähren. Nachdem die Schale und der Keim entfernt wurden, wird das Endosperm zermahlen und das Gluten von der Stärke getrennt, so dass nichts als Kohlehydrate übrig bleiben. Maisstärke wird als Verdickungsmittel für flüssige Lebensmittel und als Alternative zu Talkum in Körperpuder verwendet. Es wird mit Zucker vermischt, um Puderzucker herzustellen, und wurde einst verwendet, um Kleidung ein schön gepresstes Aussehen zu verleihen. Maisstärke ist auch der Hauptbestandteil von biologisch abbaubarem Kunststoff.



Tube Top Fehlfunktion Preis stimmt

4. Zucker

Maissirup wird aus Maisstärke hergestellt. Stärke ist ein Kohlenhydrat, eine Molekülkette von Zuckern. Der Stärke werden Enzyme zugesetzt, um die Ketten in Zucker, hauptsächlich Glukose, aufzuspalten. Durch die Weiterverarbeitung kann der Zucker in Maissirup mit hohem Fructosegehalt umgewandelt werden. HFCS wird zum Süßen einer Vielzahl von Produkten verwendet, insbesondere von Erfrischungsgetränken. Maissirup ist viel billiger und süßer als Rohrzucker. Eine Reihe von Studien haben die Verwendung von HFCS mit dem Anstieg der Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Ob diese Korrelation (die keine Kausalität beweist) auf organische Unterschiede zwischen HFCS und Rohrzucker zurückzuführen ist?oderzur verbrauchten Menge ist noch umstritten. Die Corn Refiner's Association hat die FDA um Erlaubnis gebeten, den Begriff für Maissirup mit hohem Fructosegehalt in 'Maiszucker' zu ändern.

5. Whisky

(Bild von Flickr-Benutzer Bluegrass Annie)

Seit Tausenden von Jahren stellen die Menschen aus ihren Ernten Spirituosen her, und in der westlichen Hemisphäre bedeutete dies aus Mais destillierter Whisky. Während der Besiedlung der Appalachen durch europäische Einwanderer war es für Landwirte viel einfacher, ihre Maisernte zu weit entfernten Märkten zu transportieren, als sie sie zuerst destillierten (und genauso gewinnbringend, wenn nicht sogar noch mehr). Während des Bürgerkriegs erhobene Steuern und spätere Gesetze zum Alkoholverbot spalten die Maiswhisky-Industrie in die legale Destillation von Bourbon und die illegale Destillation von Mondschein, der so genannt wird, weil er nachts hergestellt wurde, um sich zu entziehen.

6. Ethanol

(Bild von Flickr-Benutzer Jeffrey Beall)

Destillierter Alkohol aus Getreide wird als Ethanol bezeichnet. Das Wort im modernen Sprachgebrauch bezieht sich normalerweise auf Ethanolkraftstoff oder Biokraftstoff, der durch Destillation von Mais hergestellt wird. Normale benzinbetriebene Autos können mit bis zu 10 % Ethanol gemischtem Gas betrieben werden. Mais ist eine erneuerbare Ressource, daher werden Biokraftstoffe als Ersatz für fossile Brennstoffe angesehen. Die zunehmende Verwendung von Mais für Biokraftstoffe wirft jedoch Bedenken hinsichtlich der abnehmenden Verfügbarkeit von Mais für Lebensmittel auf. Außerdem verbraucht die Herstellung von Biokraftstoffen genauso viel – oder mehr – Energie, als sie produziert.

7. Kornseide

Aus Maisseide gebrühter Tee wird als Heilmittel gegen Harnwegsinfektionen verwendet, da er harntreibende Eigenschaften hat. Der Tee wurde vermarktet, um alles zu helfen, von Bettnässen über Diabetes bis hin zu Krebs, aber die medizinische Gemeinschaft sagt, dass es für solche Behauptungen keine ausreichenden Beweise gibt. Cornsilk ist für die meisten Menschen nicht schädlich, aber es gibt einige Warnungen für diejenigen, die an bestimmten gesundheitlichen Problemen leiden oder bestimmte Medikamente einnehmen.

8. Maiskolben

Maiskolben mögen wie der Wegwerfteil von Mais erscheinen, haben aber ihre Verwendungszwecke – und es werden ständig weitere Verwendungszwecke entdeckt oder entwickelt. Gemahlene Kolben werden als Viehfutter verwendet. Traditionelle landwirtschaftliche Verwendungen umfassen Tierstreu, Toilettenpapierersatz, Deponie, Kraftstoff und die Herstellung von Maiskolbengelee. Moderne Industrieprodukte aus Maiskolben umfassen Absorptionsmittel für Öl und gefährliche Abfälle, Insektizide, Düngemittel und Sand zum Trommeln und Strahlen. Sowohl Maiskolben als auch Maisstängel werden zur Herstellung von Ethanol verwendet. Und Sie können immer noch eine Pfeife aus einem Maiskolben machen.

9. Öl

Öl wird durch Auspressen des Maiskeims gewonnen. Es wird als Lebensmittelzutat und zum Braten von Speisen verwendet (am besten zum Popcornknallen). Margarine wird oft aus Maisöl hergestellt, obwohl auch andere Öle verwendet werden. Maisöl wird auch in vielen Kosmetika, Seifen, Medikamenten und anderen Produkten verwendet.

10. Kleber

Maiskeime sind ein Abfallprodukt der Trennung von Maisbestandteilen. Es ist das, was nach dem Auspressen des Öls vom Pflanzenkeim übrig bleibt und als Viehfutter verwendet wird. Komponenten von Maiskeimen können jedoch verwendet werden, um Industriekleber stärker zu machen. Dies reduziert die benötigte Harzmenge in der Klebstoffformel, was die Herstellung des Klebstoffs kostengünstiger machen sollte.

(Bild von Flickr-Benutzer Terry McCombs)

In der Zwischenzeit können wir Mais in all seiner Erntepracht verwenden, um unsere Häuser und Geschäfte für den Herbst zu dekorieren.

Heute ist der 10. Oktober 2010 – 10.10.10! Um das zu feiern, arbeiten alle unsere Autoren an 10 Listen, die wir Tag und Nacht veröffentlichen werden. Um alle bisher veröffentlichten Listen zu sehen, klicken Sie hier.