Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

11 Fakten über Bad Santa

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wenn es eine Lektion zu lernen gibtBöser Weihnachtsmann, es ist so, dass die Weihnachtszeit nicht für alle die schönste Zeit des Jahres ist. Die ununterbrochene Ratschenparty eines Films spielt Billy Bob Thornton als Titelfigur, einen funktionierenden Alkoholiker und Menschenfeind, der als Weihnachtsmann in einem Einkaufszentrum arbeitet, um an Heiligabend Kaufhäuser auszurauben.

Natürlich gehen die Pläne durcheinander, als sich der Betrüger mit einem unruhigen Kind (Brett Kelly) anfreundet und sich in einen Barkeeper mit Weihnachtsmann-Fetisch (Lauren Graham) verliebt. Es ist der ultimative Film für Pessimisten, die sich vor Weihnachtsstimmung drücken, aber gerne runterwerfen, und ist damit der perfekte Muntermacher, um Sie durch den Dezember zu ziehen. Erfahren Sie mehr über den Kultklassiker zum 15-jährigen Erscheinungsjubiläum mit diesen lustigen Fakten überBöser Weihnachtsmann.

1. BILL MURRAY WAR DIE ERSTE WAHL FÜR DIE FÜHRUNG.

GemäßDer Wächter, Bill Murray befand sich tatsächlich in den letzten Verhandlungen, um die Führung zu übernehmen, bis er den Film abbrachIn der Übersetzung verloren. Es genügt zu sagen, dass es sowohl für Murray als auch für Billy Bob Thornton eine Win-Win-Situation war.

2. DIE COEN BROTHERS HILFEN BEI DER ENTWICKLUNG DES FILM.

Arizona aufziehen,Fargo, und, äh,Böser Weihnachtsmann? Glaube es. Laut Regisseur Terry Zwigoff waren die Coens eigentlich die erste Wahl, um den Film zu leiten. „Die Geschichte, die ich gehört hatte, war, dass die ursprünglichen Autoren, die etwa 90 Prozent von dem geschrieben haben, was Sie in jedem der Schnitte sehen, John Requa und Glenn Ficarra, die Coen-Brüder trafen und sagten: ‚Wir wollen ein Drehbuch schreiben, das ihr Jungs‘ direkt.“ Und sie sagten: „Wir führen nur unsere eigenen Texte, aber wir hatten immer diese verrückte Idee über diesen betrunkenen Weihnachtsmann und diesen kleinen Elfen, der ihn in Schach halten muss“, sagte Zwigoff gegenüber IndieWire.

„Also haben John und Glenn dieses Drehbuch geschrieben“, fuhr Zwigoff fort. 'Und die Coen-Brüder lasen es und sagten ihnen: 'Wir wollen nicht Regie führen. Wir finden es toll, aber wir wollen es nicht machen.“ Also fragten sie sie, ob sie ihnen ein paar Notizen geben könnten. Und als die Coens sich hinsetzten, um ihnen über ein Wochenende Notizen zu geben, dachten sie schließlich, es wäre einfacher, wenn sie es durchgehen und neu schreiben.“

3. ES WAR EINE EINZIGE ZEILE IM ORIGINALSCHRIFT, DIE TERRY ZWIGOFF DEN FILM DURCHGEFÜHRT WURDE.

„Ich interessiere mich mehr für Dialoge“, sagte Zwigoff gegenüber The A.V. Verein. „Bei den meisten Drehbüchern, bei denen ich Regie geführt habe, gibt es im Allgemeinen nur etwas an den Dialogen.“ ZumBöser Weihnachtsmann, es war eine Dialogzeile, die ihn fesselte. Zwigoff fuhr fort: „Es war so etwas wie ‚Süße Juden für Jesus!‘ Eine der inspiriertesten Zeilen, die ich je gelesen habe.“

ist seltsamere Dinge, die auf irgendetwas basieren

4. ZWIGOFF IST KEIN FAN DES KINOFILMS.

Nach einem Interview mit IndieWire moderierte Zwigoff eine öffentliche Vorführung, in der er den Director's Cut des Films vorstellte, der seine bevorzugte Version ist. „Das ist im Grunde die Verfilmung des Drehbuchs“, erklärte Zwigoff. „Das Studio wollte sich damit herumschlagen und es mehr Mainstream machen und ein paar falsche Gefühle für die Leute einbringen, die durch das Einkaufszentrum stolpern. Gehen Sie eines Tages zu Target und sehen Sie sich an, wer Ihre Zielgruppe ist. Schau dir die Leute an, die da draußen ins Kino gehen und dir wird klar, dass du total am Arsch bist, du willst nichts machen, was diese Leute mögen. Aber dieser Director's Cut ist genau das Drehbuch, das ich bekommen habe. Ich wollte das Skript schützen. Ich mag Schriftsteller sehr. Es war viel dunkler.“

5. BILLY BOB THORNTON VERWENDETE METHODE FÜR DEN FILM.

In einem Interview mit Film4 hat Billy Bob Thornton genau beschrieben, wie er zu seinem alkoholkranken Charakter gekommen ist. „Ich habe traditionell sehr extreme Charaktere gespielt und selbst in einer Komödie kann man nicht betrunken sein, wenn man so einen Typen spielt, weißt du? Und ich war nicht betrunken“, sagte Thornton. „Man muss sich ganz darauf einlassen. Ich liebe Kinder, ich bin verrückt nach ihnen, aber ich musste diese Tatsache ignorieren und die Rolle spielen.“

6. ES WAR DIE LETZTE FILMROLLE VON JOHN RITTER.

Dimension Filme

wenn du das Böse in der Menschheit suchst

Amerika weinte, als die Nachricht bekannt wurde, dass John Ritter, der geliebte Star vonThree's Company, starb plötzlich am 11. September 2003 im Alter von 54 Jahren an einer Aortendissektion. Seine urkomische Wendung als Mall-Manager Bob Chipeska inBöser Weihnachtsmannwar sein letzter Spielfilmauftritt. Der Film war seinem Andenken gewidmet.

7. LAUREN GRAHAM WÄHRTE EINEN STUHL WÄHREND IHRES VORSPRENS, UM DEN BARTENDER ZU VERKLAGEN.

Wenn Sie sich für einen Charakter entscheiden, der einen Fetisch für den Weihnachtsmann hat, müssen Sie ihn wirklich verkaufen. „Ich musste in der Szene vorsprechen, in der ich zum ersten Mal den Weihnachtsmann überquere“, erinnert sich GrahamUngeschnitten. „Ich stehe also im Grunde vor einem Raum voller Führungskräfte, die einen Stuhl humpeln. Ich habe Billy Bob aber wirklich geliebt, noch mehr als den Stuhl. Bei so einem Charakter muss man eine große Entscheidung treffen. Ich dachte nur: Sie liebt alles, was mit Weihnachten zu tun hat, sie sieht überhaupt nicht, was an diesem besonderen Weihnachtsmann ekelhaft ist. Er erfüllt ihr eine seltsame Fantasie.“

8. ANGUS T. JONES OFZWEI UND EIN HALB MÄNNERGING FÜR DIE ROLLE VON THURMAN MERMAN.

Im Interview mitDie Provinz, erinnerte sich Brett Kelly, damals Student an der University of British Columbia, an sein Vorsprechen, um Thurman Merman zu spielen. Unter denen, die er geschlagen hat, um zu spielenBöser Weihnachtsmann's Kumpel war der pausbäckige Schauspieler Angus T. Jones, der später die Hauptrolle spielen würdeZweieinhalb Männer(bevor die Show berüchtigt verwüstet wurde). Kelly erinnerte sich daran, wie sich die Dreharbeiten zu dem Film auf sein Leben ausgewirkt haben: „Es war nicht so, als wäre ich dabeiBöser Weihnachtsmannund ich kam zurück und alles hatte sich verändert. Es war eher so, als würde ich vorbeischauen und sehen: ‚Oh, so ist es, Filme zu machen.‘“

9. THORNTON MUSS DEN FILM GEGEN DAS CHRISTLICHE RECHT VERTEIDIGEN.

Dimension Filme

wie Sie Ihre Lautsprecher besser klingen lassen

Seien wir ehrlich:Böser Weihnachtsmannist nichts für leicht Beleidigte. Eine kulturelle Ikone zu nehmen und ihn in einen sexbesessenen Alkoholiker zu verwandeln, wird konservativere Kinobesucher nicht gerade für sich gewinnen. Genau aus diesem Grund verteidigte Thornton den Film. „Wir haben ein paar Kommentare bekommen“, sagte Thornton zu Film4, „und meine Antwort war immer: ‚Soweit ich weiß, steht der Weihnachtsmann nicht in der Bibel. Ich glaube, ihr redet von Jesus.““

10. IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK WIRD DER FILM GENANNTSANTA IST EIN PERVERT.

Es ist bekannt, dass Filme ihren Namen ändern, um sie an ausländische Märkte anzupassen. Das ist nichts Neues. Manchmal geht seine Nuance jedoch bei der Übersetzung ein wenig verloren. Ein typisches Beispiel: der äußerst wörtliche, wenn auch zutreffende Titel der Tschechischen Republik.

11. IN EINER GELÖSCHTEN SZENE KAMEI SARAH SILVERMAN ALS WEIHNACHTSLEHRER.

Unter den zahlreichen Szenen, die auf dem Boden des Schneideraums landeten (sehr zu Zwigoffs Verdruss), war ein urkomischer Moment mit Sarah Silverman. In der zweiminütigen Szene fungiert Silverman als Santa School-Lehrer, der einem Klassenzimmer von Mall-Weihnachtsmännern beibringt, wie man einem Kind ein Lächeln entlockt und seinen Eltern gefällt.