Artikel

11 Filme über die Titanic, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

Top-Bestenlisten-Limit'>

Als James Cameron beschloss, einen Film über den Untergang derTitanic, er wagte sich nicht gerade in unbekannte Gewässer. Seit der Katastrophe im Jahr 1912 gab es einen stetigen Strom von Filmen, die die Tragödie darstellen, darunter ein früher „Talkie“, ein politischer Thriller der 80er Jahre und ein bizarres Animationsmusical, das man einfach gesehen haben muss, um es zu glauben. Wenn Sie also kein Fan der DiCaprio-Version sind, wissen Sie, dass es viele andere Optionen gibt.


1.VOR DER TITANIC GESPEICHERT(1912)

Am 14. April 1912 um 23:40 Uhr wurde die RMSTitanickollidierte mit einem Eisberg im Nordatlantik. In den frühen Morgenstunden des nächsten Morgens verschwand sie unter den Wellen und tötete dabei über 1500 Menschen. Dann, am 14. Mai desselben Jahres, wurde der erste einer langen Reihe von Filmen über die Katastrophe veröffentlicht. Richtig: Die allerersteTitanicDer Film kam nur 29 Tage nach dem Untergang des Bootes heraus!

Produziert von Éclair Studios hieß das BildVon der Titanic gerettet. Heute gilt er als Film von großer historischer Bedeutung, und das nicht nur wegen des Erscheinungsdatums. In diesem Film spielt Dorothy Gibson, eine Schauspielerin, die vor der Realität gerettet wurde savedTitanic. Als dieses Schiff unterging, war Gibson unter den 2228 Menschen an Bord. Zu ihrem Glück gelang es ihr, sich auf dem allerersten Rettungsboot, das ins Wasser gelassen wurde, einen Platz zu sichern. Ein vorbeifahrendes Schiff namens RMSKarpatenrettete sie zusammen mit vielen anderen Überlebenden.

Von der Titanic gerettetist eine Fiktionalisierung von Gibsons erschütternder Erfahrung. Für zusätzliche Authentizität trug sie das gleiche Outfit, das sie angezogen hatte, als dieKarpatenhabe sie gefunden. Die schlimmste Nacht ihres Lebens noch einmal zu erleben, forderte von Gibson einen schrecklichen Tribut. Es wurde gesagt, dass sie während des Drehs oft unkontrolliert schluchzte, und die Schauspielerin erlitt nach Abschluss der Produktion einen Nervenzusammenbruch. Keine bekannten Kopien vonVon der Titanic gerettethaben bis heute überlebt – auch wenn noch einige Werbefotos existieren.

zwei.IN NACHT UND EIS(1912)

Ein weiteres stilles Drama,In Nacht und Eis('Night Time in the Ice') wurde von Mime Misu, einem ehemaligen Friseur, inszeniert. Der Film wurde in Norddeutschland gedreht und am 17. August 1912 in einem Berliner Theater uraufgeführt. Bei 42 Minuten von Anfang bis Ende,In Nacht Und Eiswurde nach den Maßstäben seiner Zeit als ungewöhnlich lang angesehen. In den frühen 1910er Jahren hatten die meisten Filme eine Laufzeit von 20 Minuten oder weniger. Offensichtlich sehr langTitanicFlicken sind nichts Neues.


Das glaubten Filmhistoriker jahrzehntelangIn Nacht und Eis-mögenVon der Titanic gerettet– war der Geschichte verloren gegangen. Aber 1998 meldeten sich zwei private Sammler und ein großes deutsches Filmarchiv mit Originalkopien von Misus Film. Das geborgene Filmmaterial wurde inzwischen zu einem verkürzten Schnitt neu bearbeitet, der mit englischen Untertiteln auf YouTube angesehen werden kann.

3.ATLANTISCH(1929)

Auch bekannt alsKatastrophe im Atlantik, dies war der allererste 'Talkie', der von der inspiriert wurdeTitanics unglückselige Reise. Es ist eine filmische Adaption vonDer Berg, ein Bühnenstück, das kürzlich in West-London mit begeisterten Kritiken eröffnet wurde. Interessanterweise recherchierte der Dramatiker Ernest Raymond ausführlich über dieTitanicKatastrophe für seine Show, das Stück erwähnt dieses Schiff nie namentlich.Der Bergzeichnet die letzten zwei Stunden eines nicht identifizierten Ozeandampfers auf, der gerade einen tödlichen Zusammenstoß mit einer Masse schwimmenden Eises hatte. In ähnlicher Weise bezeichnet die Filmversion sein Schiff als dasatlantisch. Dies geschah wahrscheinlich auf Anfrage der White Star Line, der britischen Reederei, die dieTitaniczwischen 1909 und 1911. Dennoch verbanden einige Zeitungen die Punkte trotzdem und bezeichneten das Bild als „Film der Titanic“.



Wie kehrt die Spielkugel zurück?

Vier.TITANIC(1943)

1941 beschloss Joseph Goebbels, Adolf Hitlers Propagandaminister, einen Film mit großem Budget über das berühmteste Schiffsunglück der Geschichte zu drehen. Natürlich wäre es nicht gerade eine treue Nacherzählung. Während des Zweiten Weltkriegs stellten sich Goebbels und Drehbuchautor Harald Bratt dieses Projekt vor, um Deutschlands größten Widersacher zu verleumden: Großbritannien. Um dies zu tun, warf das Skript die Genauigkeit aus dem Fenster. Der Bösewicht des Films ist J. Bruce Ismay, ein englischer Geschäftsmann, der im wirklichen Leben der White Star Line vorstand und auf derTitanicals sie sank. Goebbels Film zeigt jedoch, wie er den Kapitän bestecht, um das Schiff zu beschleunigen, damit die Reise einen neuen Transatlantik-Durchfahrtsrekord aufstellen kann. Dies ist reine Fiktion, die durch die Beweise überhaupt nicht gestützt wird, und die einzige Figur, die Ismay jemals vor den Gefahren von Eisbergen warnt, ist ein erfundener deutscher Offizier namens Petersen. Am Ende des Films versucht Petersen, diesen gierigen Schurken vor einer Untersuchungskommission zur Rechenschaft zu ziehen. Da die herrschende Körperschaft zu 100 Prozent britisch ist, kommt Ismay – natürlich – ungeschoren davon.Titanicfährt fort, seine voreingenommene Botschaft mit einer Titelkarte am Ende des Films zu hämmern, auf der steht: 'Der Tod von 1.500 Passagieren bleibt ungesühnt, eine ewige Verurteilung von Englands Streben nach Gewinn.'

Regisseur Herbert Selpin erhielt ein Budget von umgerechnet 155,8 Millionen US-Dollar an modernen US-Geldern, um den Film zu drehen. Mit diesem großzügigen Budget konnte sein Team ein 30-Fuß-Modell des zum Scheitern verurteilten Schiffes für die Untergangsszene bauen. Die Regierung gab Selphin auch mehr oder weniger alles, was er verlangte – einschließlich eines echten Ozeandampfers, der für Außenaufnahmen verwendet wurde. Tatsächlich wurden trotz des anhaltenden Krieges deutsche Soldaten vorübergehend aus den Frontlinien genommen und alsTitanicZusatzfunktionen.

Selphin hat sein propagandistisches Meisterwerk nie erlebt. Als bekannt wurde, dass er einige unpatriotische Bemerkungen geäußert hatte, wurde der Regisseur 1942 gehängtTitanicfertig war, befürchtete Goebbels, dass das Publikum es als eineAnti-NaziFilm. Ismays Tollkühnheit, befürchtete er, könnte als Metapher für Hitlers jüngste militärische Fehler interpretiert werden. Ergo, der Propagandaminister verbotenTitanicaus deutschen Kinos. (Eine stark bearbeitete Version wurde anschließend in den 1950er Jahren in Deutschland gezeigt.)

5.TITANIC(1953)

Ein unglücklich verheiratetes Paar kämpft darum, ihre Differenzen über dieTitanics unglückselige Reise in dieser 1953 erschienenen Darbietung von Regisseur Jean Negulesco. Der Film mit Barbara Stanwyck und Clifton Webb besteht hauptsächlich aus fiktiven Charakteren, die echten Passagieren nachempfunden sind. Für den Höhepunkt saß Stanwyck auf einem nachgebauten Rettungsboot, das etwa 47 Fuß über einem schäumenden Außentank in den Studios von 20th Century Fox hing. Diese Umstände ließen sie wirklich innehalten. „Ich dachte an die Männer und Frauen, die diese Sache in unserer Zeit durchgemacht haben“, sagte sie später. „Wir haben eine echte Tragödie nachgestellt und ich brach in Tränen aus. Ich zitterte vor lautem, rechendem Schluchzen und konnte nicht aufhören.“ Bei den Oscar-Verleihungen 1954Titanicerhielt einen Oscar für das beste Drehbuch (Geschichte und Drehbuch).

6.EINE NACHT ZUM ERINNERN(1958)

Als Produzent William MacQuitty 6 Jahre alt war, sah er dieEffektivwertTitanicAbfahrt von Belfast, wo sie gebaut wurde. Dies war eine Erfahrung, die er nie vergaß. 1956 erwarb MacQuitty die Filmrechte fürEine Nacht zum Erinnern, das Bestsellerbuch des Historikers Walter Lord über den Untergang des Schiffes. Der 1958 veröffentlichte Film recycelte einen Teil des sinkenden Filmmaterials aus Selphins Bild. Trotz dieses,Eine Nacht zum Erinnernwurde von Kritikern geliebt und wird manchmal als das historisch genaueste bezeichnetTitanicjemals gemachter Film. Während Lord das Buch zusammenstellte, interviewte er nicht weniger als 64 Überlebende. MacQuitty rekrutierte ihn klugerweise als Berater, und die Expertise des Mannes beeinflusste das endgültige Drehbuch stark. Lord wurde ein Berater für James CameronsTitanicJahrzehnte später.

7.SOS. TITANIC(1979)

Ein Fernsehfilm,SOS. Titanicsieht Cloris Leachman vonDer junge FrankensteinRuhm spielt den BerühmtenTitanicÜberlebende Molly Brown – auf die wir in Kürze näher eingehen werden. Außerdem tritt Helen Mirren als irisches Zimmermädchen auf.

8.ERHEBEN SIE DIE TITANIC(1980)

Obwohl er ein weltberühmter Schriftsteller ist, wurden nur sehr wenige Bücher von Clive Cussler verfilmt. Hier ist der Grund: 1976 erschien Cusslers drittes veröffentlichtes Buch,Hebe die Titanic auf!, sorgte für enormes Aufsehen. Der Thriller verbrachte 22 Wochen aufDie New York TimesBestsellerliste, sehr zur Überraschung des Autors. „Ich war verblüfft“, erinnert sich Cussler, „es war eine so abwegige Idee, die Titanic aufzustellen, dass ich dachte, niemand würde sie kaufen. Mir war nicht klar, was für eine Faszination so viele Leute von diesem großen alten Schiff haben.“

Die Handlung dreht sich um ein seltenes, fiktives Mineral namens Byzanium, mit dem ein revolutionäres neues Raketenabwehrsystem gebaut werden kann. In der Vermutung, dass auf derTitanicAls sie sank, heckt Amerikas Regierung einen wilden Plan aus, um das Kopfgeld zurückzuerlangen, indem sie das gesamte Schiff aus ihrem wässrigen Grab hebt.

vertrauliche vs nicht vertrauliche Heiratslizenz

ITC Entertainment stürzte sich ein, um sich die Filmrechte zu sichern, aber bevor die Dreharbeiten begannen, geriet der Film aufgrund seiner Hauptattraktion in einige Schwierigkeiten hinter den Kulissen:Titanicselbst. Ein 55-Fuß-Modell des berühmten Ozeandampfers im Maßstab von 11 Tonnen wurde akribisch für 5 Millionen US-Dollar gebaut. Darüber hinaus baute das Effektteam einen 3,3-Millionen-Dollar-Tank, in dem sie ihre kolossale Miniatur filmen konnten. Darüber hinaus zeigten bestimmte Szenen ein ausgemustertes Kreuzfahrtschiff, das stark modifiziert werden musste, damit es als echt gelten konnteTitanic. Ausgaben wie diese haben das Budget des Films massiv überschritten und sein endgültiger Preis überstieg den von George LucasDas Imperium schlägt zurück. Leider führte diese Sparsamkeitsmentalität nicht zu einem großen Kassenerfolg.Erhebe die Titanicwurde zu einer der berüchtigtsten Bomben der 1980er Jahre und brachte in den USA unglaubliche 7 Millionen Dollar ein. Darüber hinaus war Cussler wütend über die zahlreichen Abweichungen des Films von seinem Ausgangsmaterial. Als solcher ließ er keinen seiner anderen Romane zu Kinofilmen werden, bisSaharabekam die Hollywood-Behandlung im Jahr 2005.

An anderer Stelle wirst du das bemerkenErhebe die Titaniczeigt das namensgebende Gefäß in einem Stück zur Oberfläche aufsteigend. Diejenigen, die das Boot untergehen sahen, gaben widersprüchliche Berichte darüber ab, ob es vor dem Untertauchen in zwei Teile zerbrochen war oder nicht. Einige Augenzeugen schworen, dass dieTitanicmehr oder weniger intakt abgestiegen, andere waren anderer Meinung. Diese Debatte wurde 1985 beigelegt, als das Wrack von einem französisch-amerikanischen Team entdeckt wurde. Wir wissen jetzt, dass das Heck tatsächlich vom Bug abgebrochen ist – obwohl die Trennung wahrscheinlich wenig Ähnlichkeit mit dem hatte, was wir bei Cameron sehenTitanic.

9.DIE ZIMMERJÄGERIN AUF DER TITANIC(1998)

Youtube

Nach einem Roman von Didier Decoin,Zimmermädchenhandelt von einem armen französischen Gießereiarbeiter, der einen jährlichen Wettbewerb zum Kohletransport gewinnt. Der Hauptpreis? Eine Reise, um dieEffektivwertTitanicAbfahrt von Southampton, England zu ihrer ersten – und letzten – Reise. In der Nacht zuvor trifft er ein bezauberndes Zimmermädchen, das mit dem Schiff abreisen soll.

10.TITANIC: DIE LEGENDE GEHT WEITER(2001)

Hunde rappen, irgendjemand? Dieses in Italien produzierte animierte Musical folgt einer Mäusefamilie, die an Bord derTitanic, wo sie einige freundliche Menschen belauschen. Wie viele Filme auf dieser Liste,Titanic: Die Legende geht weiterenthält eine romantische Nebenhandlung. Aber einzigartig ist, dass es auch mit einem zotteligen Hund kommt, der sich irgendwann eine Boom-Box schnappt und wie ein Hip-Hop-Künstler der 90er Jahre Freestylen beginnt. Wir meinen das todernst. Im Jahr 2001 wurde übrigens ein weiterer Animationsfilm veröffentlicht releaseTitanicFilm - einer, der postuliert, dass das Boot wirklich gesunken ist, weil einige böse Haie einen Godzilla-großen Oktopus dazu gebracht haben, einen Eisberg darauf zu schleudern.

elf.TITANIC II(2010)

100 Jahre nach dem Untergang des ikonischen Schiffes (dh: 2012),Titanic IIverfolgt die Reise eines Luxus-Kreuzfahrtschiffs, dessen Name dem Film seinen Titel gibt. Wie zu erwarten, kommt es zu einer Katastrophe, obwohl es erwähnenswert ist, dass dieses spezielle Schiff ein Tsunami ist.Titanic IIwurde erstellt vonDas Asyl, eine unabhängige Produktionsfirma, die vor allem für ihren Überraschungshit 2013 bekannt ist,Sharknado.

BONUS:DIE UNSinkbare Molly Brown(1964)

Obwohl dieTitanicspielt in diesem MGM-Filmmusical keine große Rolle, verdient aber trotzdem eine Erwähnung. Basierend auf einer gleichnamigen Broadway-Show zeigt der Film das Leben und die Zeit von Margaret Brown (1867-1932), einer amerikanischen Prominenten und Verfechterin des Frauenwahlrechts.

1912 machte sie in Begleitung ihrer Tochter Helen einen Urlaub durch Rom, Paris und Ägypten. Die Reise wurde verdorben, als Brown erfuhr, dass ihr Enkel zu Hause krank geworden war. Während Helen in London zurückblieb, nahm Margaret das nächste verfügbare US-Schiff: Die RMSTitanic. Eines Nachts auf dem offenen Meer wurde sie durch einen heftigen Zusammenstoß plötzlich aus ihrem Bett geschleudert. Brown wurde bald informiert, dass das Schiff auf einen Eisberg gelaufen war und sollte einen Lebensretter schnappen. Zu ihrem Glück erhielt sie zusammen mit 23 anderen Passagieren einen Sitzplatz auf dem Rettungsboot Nummer sechs.

Am 15. April gegen 4.30 Uhr kam die Rettung, als Brown und ihre Begleiter auf dieKarpaten. An Bord angekommen, fing sie an, das Schiff nach Decken zu durchkämmen, um diejenigen zu bedecken, die zitternd auf dem Boden lagen. Die Erkenntnis, dass viele Überlebende alles verloren hatten, als dieTitanicunterging, überzeugte Brown auch ihre Mitreisenden in der ersten Klasse, etwas Geld für ihre weniger glücklichen Kollegen beiseite zu legen. Bis dieKarpatenin New York City angedockt, wurden 10.000 Dollar für diese bedürftigen Reisenden gesammelt. Die Nachricht von Browns Heldentum verbreitete sich und machte sie zu einem Nationalhelden. Von der Klatschkolumnistin Polly Pry aus Denver erhielt sie einen eingängigen Spitznamen: 'die unsinkbare Molly Brown'.