Artikel

12 überraschende Fakten über Selena

Top-Bestenlisten-Limit'>

Zum Zeitpunkt ihres tragischen Todes im jungen Alter von 23 Jahren war Selena Quintanilla – besser bekannt als Selena – bereits eine amerikanische Ikone. Geboren in Lake Jackson, Texas, am 16. April 1971 und aufgewachsen in Corpus Christi, begann Selena ihre professionelle Karriere im Alter von 10 Jahren, als sie mit ihren Geschwistern in Selena y Los Dinos auftrat, einer Band, die von ihrem Vater geleitet wurde. Abraham Quintanilla Jr. Angesichts ihres offensichtlichen Talents für Musik beschloss Abraham – sehr zur Enttäuschung einiger Lehrer von Selena –, seine Tochter in der achten Klasse von der Schule zu nehmen, um sich ganz auf ihre musikalische Karriere zu konzentrieren.

1989 verpflichtete EMI Latin Selena bei ihrem Label Capitol Records und bot ihr das Doppelte der regulären Unterzeichnungsgebühr an. Leider wurde ihre Karriere nur sechs Jahre später auf tragische Weise unterbrochen, als sie von Yolanda Saldívar, einer obsessiven Fan-Mitarbeiterin, getötet wurde. Mehr als 25 Jahre später ist Selenas Wirkung immer noch spürbar: Sie hat mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft und wird bis heute als „Königin der Tejano-Musik“ bezeichnet. Anfang dieses Jahres war eine von Selena inspirierte Zusammenarbeit mit MAC Cosmetics innerhalb weniger Stunden ausverkauft und am 4. Dezember fiel NetflixSelena: Die Serie– all dies zeigt das Ausmaß des anhaltenden Erfolgs von Selena sowohl auf dem spanisch- als auch auf dem englischsprachigen Markt.

1. 16. April 1995 war Selena Day in Texas.

Nur wenige Wochen nach ihrem Tod erklärte George W. Bush, der damalige Gouverneur von Texas, den 16. April 1995 – was Selenas 25. Geburtstag gewesen wäre – offiziell zum Selena Day im Lone Star State. In jüngerer Zeit versuchte die Dallas-Demokratin Ana-Maria Ramos, das Datum zu einer jährlichen Erinnerung zu machen. Im Februar 2019 führte Ramos das House Bill 2492 im Gesetzgeber des Bundesstaates Texas ein, das den 16. April als Selena Quintanilla-Pérez Day in Selenas Heimatstaat bezeichnen würde. Leider wurde die Rechnung nie verabschiedet.

Woraus besteht eine Tafel?

2. Singen war nur eines von Selenas vielen Talenten oder Berufen.

Neben dem Singen war Selena Komponistin, Produzentin, Modedesignerin und Model. Zum Zeitpunkt ihres Todes besaß sie in Texas zwei Modeboutiquen namens Selena Etc, die jeweils einen Schönheitssalon mit vollem Serviceangebot beherbergten. Ihr charakteristischer dunkler Lippenstift, große Haare, übergroße Jeans und glitzernde Overalls brachten Selena den Spitznamen „Tejano Madonna“ ein. Viele ihrer Kostüme sind heute Teil der ständigen Sammlung des Selena Museums in Corpus Christi, Texas.

3. Im College studierte Selena Betriebswirtschaftslehre – eine Fähigkeit, die sich in ihrer vielseitigen Karriere als nützlich erwies.

Nachdem Selena mit 17 ihr Abitur an der American School of Correspondence erworben hatte, schrieb sie sich an der Pacific Western University als Hauptfach Betriebswirtschaft ein. Obwohl sie ursprünglich die Schule in der achten Klasse verließ, um sich auf ihre Karriere zu konzentrieren, schloss sie die High School ab, bevor sie 18 wurde, und wurde auch an der Louisiana State University angenommen.

4. Selena ist die erste große Interpretin, die sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch aufnimmt.

Selena gilt als die erste bedeutende Künstlerin, die sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch singt, was eines der Elemente ist, die sie zu „Tex-Mex“ gemacht haben. Sie wuchs jedoch nicht mit Spanisch auf; sie hat es als Teenager – auf Wunsch ihres Vaters-Managers – gelernt, um ihre ersten Lieder aufzunehmen.

5. Selena wird die Speerspitze eines zweisprachigen Musikgenres zugeschrieben.

Selena ist als 'Königin von Cumbia' bekannt, weil sie eine der ersten Musikerinnen war, die in einemtechnocumbiaStil, der Hip-Hop-Beats und Tanzbewegungen im Disco-Stil beinhaltete. Viele Musikhistoriker und Kritiker glauben, dass der Erfolg der heutigen Zweisprachigkeit ohne SelenaReggaetonKünstler wäre nicht möglich gewesen. Tatsächlich war Selena die erste große Aufnahmekünstlerin, die sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch sang.



6. Selenas AlbumVerbotene Liebehat einige ernste Auszeichnungen erhalten.

Wie lange hat es gedauert, Minecraft zu machen?

EMI Latin über Amazon

Selena war nicht nur Sängerin, sondern auch Songwriterin und schrieb ihren eigenen Hit „Bidi Bidi Bom Bom“ – eine der vier Nr. 1-Singles des AlbumsVerbotene Liebe(„Verbotene Liebe.“) NPR-RangVerbotene Liebeauf Platz 19 der Liste der 150 besten Alben von Frauen.

7. Selena wurde auf einer US-Briefmarke abgebildet.

Im Jahr 2011 huldigte der United States Postal Service Selena, indem er eine Gedenkbriefmarke „Latin Legend“ mit ihrem Bild herausgab. Diese Ehre teilt Selena mit vier anderen Latino-Musikern: Tito Puente, Carmen Miranda, Carlos Gardel und Celia Cruz.

8. Selena hat einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

carlosalvarez/iStock über Getty Images

wie hat jerry jones sein geld verdient?

2017, mehr als 20 Jahre nach ihrem Tod, wurde Selena mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

9. Die School of Journalism and Media Studies der San Diego State University bietet einen Kurs über Selena an.

Dr. Nathian Shae Rodriguez, Assistenzprofessor an der School of Journalism and Media Studies der San Diego State University, unterrichtet eine Klasse mit dem Titel „Selena and Latinx Media Representations“. Die Klassenbeschreibung lautet wie folgt: „Vermittelte Darstellungen intersektionaler Latinx-Identitäten durch Analyse der Tejano-Sängerin Selena. Latinx-Medien, Zielgruppen und Nischenmarketing. Historische und zeitgenössische Fragen der Latinx-Repräsentation und Identitätsbildung/-pflege auf digitalen Medien.'

10. Selena wurde von einem Mitarbeiter getötet, dem sie vertraute.

Am 31. März 1995 besuchte Selena das Hotelzimmer ihrer ehemaligen Assistentin Yolanda Saldívar, die die Bekleidungsgeschäfte von Selena Etc. in Corpus Christi und San Antonio leitete und mit Selenas Fanclub zusammenarbeitete. Selena und Saldívar hatten einige persönliche und berufliche Probleme gehabt, da angenommen wurde, dass Saldívar mehr als 60.000 Dollar aus Selenas Unternehmen unterschlagen hatte. Andere Gäste des Hotels, in dem Saldívar wohnte, gaben an, einen Streit zwischen den beiden Frauen gehört zu haben, wobei Selena Saldívar angeblich sagte, sie könne nicht mehr vertrauenswürdig sein.

Saldívar schwenkte dann eine Waffe, die sie zwei Wochen zuvor gekauft hatte, und schoss auf Selena, die versucht hatte, aus dem Raum zu fliehen. Als sie in der Lobby zusammenbrach, konnte Selena ihren Schützen identifizieren und teilte der Polizei Saldívars Namen und Zimmernummer mit.

Ehemalige Freunde und Mitarbeiter haben seitdem erklärt, dass Saldívars Liebe zu Selena „obsessiv“ war und ihre Wohnung als praktisch „schreinartig“ beschrieben. Saldívar trat zunächst in Selenas Leben ein, nachdem sie sich an den Manager-Vater der Sängerin gewandt hatte, um einen Selena-Fanclub zu gründen.

11. Selenas Vater kämpft seit Jahren gegen Waffengesetze in Texas.

Seit Selenas Ermordung setzt sich ihr Vater offen gegen das Gesetz über verdeckte Waffen in Texas ein. In einem 1995-Profil über seine Tochter inTexas monatlich, Quintanilla sagte: „Wir leben in einer gefährlichen Welt. Warum es schlimmer machen? Mein Gott, alle sind bis an die Zähne bewaffnet. Jeder kann dich für eine Minute töten.“

12. Selenas Einfluss ist noch heute zu spüren.

Auch heute noch ist Selena eine wichtige Kraft in der Unterhaltungsindustrie. Abgesehen davon, dass sie die einzige weibliche Künstlerin ist, die fünf Alben auf derPlakat200 – gleichzeitig – sie ist immer noch eine der meistverkauften Künstlerinnen der Latin-Musik. Ihr Album von 1995,Träume von dir, die posthum veröffentlicht wurde, debütierte auf derPlakat200. 1997 spielte Jennifer Lopez in einem Biopic über die Sängerin und die neue Netflix-ShowSelena: Die Serieist nur die neueste Hommage an die Sängerin.