Artikel

13 wenig bekannte Satzzeichen, die wir verwenden sollten

Top-Bestenlisten-Limit'>

Da manchmal Punkte, Kommas, Doppelpunkte, Semikolons, Bindestriche, Bindestriche, Apostrophe, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Anführungszeichen, Klammern, Klammern, geschweifte Klammern und Auslassungszeichen nicht ausreichen, sind hier ein paar andere Satzzeichen, mit denen Sie arbeiten können Ihre alltägliche Kommunikation.

1. Interrobang

Der Werbeleiter Martin Speckter hat sich 1962 den Interrobang ausgedacht.Damon Amato

Sie kennen den Interrobang wahrscheinlich bereits, dank seines hervorragenden Spitznamens und seiner Popularität (Was hast Du getan!?oderSie lesen kein Trini-Radio?!). Obwohl die Kombination aus Ausrufezeichen und Fragezeichen durch die Verwendung eines von beiden ersetzt werden kann, können sie auch zu einer einzigen Glyphe kombiniert werden. Der Interrobang wurde 1962 von Werbeleiter Martin Speckter erfunden; laut seinem Nachruf inDie New York Timesder interrobang sei „das typografische Äquivalent einer Grimasse oder eines Schulterzuckens. Es bezog sich ausschließlich auf die Rhetorik, sagte Herr Speckter, wenn ein Schriftsteller Ungläubigkeit vermitteln wollte.“ Der Name leitet sich vom lateinischen Wort abFrage, was „befragen“ bedeutet, undKnall—Wie Drucker auf das Ausrufezeichen verweisen.

2. Perkontationspunkt oder rhetorisches Fragezeichen

Damon Amato

Das Rückwärtsfragezeichen wurde im 16. Jahrhundert vom Drucker Henry Denham als Ende einer rhetorischen Frage vorgeschlagen. Laut Lynne Truss im BuchIsst, schießt und verlässt: Der Null-Toleranz-Ansatz für Interpunktion, 'es hat sich nicht durchgesetzt.'



3. Ironie-Zeichen

Alcanter aus Brahms Ironiemarke Damon Amato

Laut Keith Houston, Autor vonZwielichtige Charaktere, war es der britische Philosoph John Wilkins, der zuerst ein Ironiezeichen vorschlug, das seiner Meinung nach ein umgekehrtes Ausrufezeichen sein sollte.

Als nächstes kam Alcanter de Brahm, der im 19. Jahrhundert sein eigenes Ironiezeichen (oben) einführte – von dem de Brahm sagte, es habe „die Form einer Peitsche“ –. Dann, 1966, schlug der französische Autor Hervé Bazin in seinem Buch sein Ironiezeichen vor, das ein bisschen wie ein Ausrufezeichen mit einem kleinen U in der Mitte [PDF] aussieht,Lass uns den Vogel rupfen, zusammen mit fünf weiteren Satzzeichen.

4. Liebespunkt

Hervé Bazins Liebespunkt.Damon Amato

Unter Bazins neuen Satzzeichen war der Liebespunkt. Es bestand aus zwei gespiegelten Fragezeichen, die ein Herz bildeten und einen Punkt teilten. Die beabsichtigte Verwendung war natürlich, eine Zuneigungs- oder Liebeserklärung zu bezeichnen, wie in „Happy Anniversary [Love Point]“ oder „Ich habe warme Fuzzies [Love Point].“

5. Akklamationspunkt

Akklamationspunkt von Hervé Bazin.Damon Amato

Wie man eine Toilette ohne Kolben entstopft

Bazin beschrieb diese Marke als „die stilistische Darstellung dieser beiden kleinen Fähnchen, die über dem Tourbus schweben, wenn ein Präsident in die Stadt kommt“.Akklamationist eine 'Bezeugung des guten Willens oder Willkommens', also könnte man damit sagen: 'Ich freue mich so, dich zu sehen [Akklamationspunkt]' oder 'Viva Las Vegas [Akklamationspunkt]'.

6. Punktsicherheit

Hervé Bazins Gewissheitspunkt.Damon Amato

Müssen Sie etwas mit unerschütterlicher Überzeugung sagen? Beenden Sie Ihre Erklärung mit dem Gewissheitspunkt, einem weiteren von Bazins Designs, der ein Ausrufezeichen mit einem Strich ist. Wie Phil Jamieson im GrammerPhile-Blog von Proofread Now schreibt: „Diese Interpunktion sollte am besten verwendet werden, anstatt in Großbuchstaben zu schreiben.“

7. Zweifelspunkt

Hervé Bazins Zweifelszeichen.Damon Amato

Eine weitere Bazin-Kreation, der Zweifelspunkt – der ein wenig wie eine Kreuzung zwischen den Buchstaben aussiehtMITund ein Fragezeichen – ist das Gegenteil des Gewissheitspunkts und wird daher verwendet, um einen Satz skeptisch zu beenden.

8. Autoritätspunkt

Hervé Bazins Autoritätspunkt.Damon Amato

Bazins Autoritätspunkt „überschattet Ihr Urteil“ mit einem Hinweis auf Sachkenntnis, „wie ein Sonnenschirm über einem Sultan“. („Nun, ich war dort und das ist passiert [Autoritätspunkt].“) Ebenso wird es auch verwendet, um einen ernst zu nehmenden Befehl oder Rat anzuzeigen, da es von einer Autoritätsstimme kommt.

Leider, wie Houston bei der BBC schreibt, „waren Bazins Kreationen von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Obwohl seine neuen Symbole bekannt vorkamen, waren sie vor allem auf einer Schreibmaschine unmöglich zu tippen. Der Autor selbst hat sie danach nie mehr verwendetLass uns den Vogel rupfenund der spielerische Ton des Buches hat andere Autoren davon abgehalten, sie auch aufzugreifen, so dass der Liebespunkt, der Ironiepunkt und der Rest heute kaum mehr als Kuriositäten sind.“

9. SarcMark

Das SarcMark (kurz für 'Sarcasm Mark') sieht aus wie ein Wirbel mit einem Punkt in der Mitte. Auf der Website heißt es: „Sein Schöpfer, Douglas Sak, schrieb einem Freund eine E-Mail und versuchte, sarkastisch zu sein. Ihm fiel auf, dass der englischen Sprache und vielleicht anderen Sprachen ein Satzzeichen fehlte, um Sarkasmus zu kennzeichnen.“ Das SarcMark wurde geboren – und markenrechtlich geschützt – und debütierte im Jahr 2010. Während das SarcMark keine weit verbreitete Verwendung erlebt hat, vermarktet Saks es als „das offizielle, einfach zu verwendende Satzzeichen, um einen sarkastischen Satz, einen Satz oder eine sarkastische Botschaft hervorzuheben“. Denn der halbe Spaß am Sarkasmus besteht darin, darauf hinzuweisen [SarcMark].

10. Snark-Marke

Sie benötigen keine spezielle Schriftart oder Tastatur, um den SnarkMark.Damon Amato . zu erstellen

Dies wird wie das SarcMark verwendet, um anzuzeigen, dass ein Satz über die wörtliche Bedeutung hinaus verstanden werden sollte. Im Gegensatz zum SarcMark ist dieser jedoch urheberrechtsfrei und einfach zu tippen: Es ist nur ein Punkt gefolgt von einer Tilde. Es wurde 2007 vom Typografen Choz Cunningham erstellt.

11. Sterngruppe

Wir können uns einige Situationen vorstellen, in denen der Asterismus nützlich wäre.Damon Amato

Laut Houston wurde dieses dreieckige Trio von Sternchen „nach einer Sternenkonstellation benannt und erst in den 1850er Jahren verwendet, um „eine Note von beträchtlicher Länge, die keine Referenz hat“ anzuzeigen.“

12. Und 13. Ausrufezeichen und Fragekomma

Das Ausrufekomma und das Fragekomma sollten 'innerhalb eines geschriebenen Satzes zwischen Wörtern als Komma verwendet werden, aber mit mehr Gefühl oder Neugierde.'Damon Amato

Laut der Huffington Post haben Leonard Storch, Ernst van Haagen und Sigmund Silber sowohl das Ausrufekomma als auch das Fragekomma erstellt – ein Ausrufezeichen mit einem Komma für einen unteren Punkt bzw. ein Fragezeichen mit einem Komma für einen Punkt – im Jahr 1992. Das Patent für die Marken (das 1995 abgelaufen ist) lautet:

„Mit zwei neuen Satzzeichen, dem Fragekomma und dem Ausrufekomma … können Neugierde und Ausrufe in einem geschriebenen Satzbau ausgedrückt werden, damit Gedanken leichter und klarer an den Leser vermittelt werden können. Die neuen Satzzeichen werden innerhalb eines geschriebenen Satzes zwischen Wörtern als Komma verwendet, jedoch mit mehr Gefühl oder Neugier. Dies bietet einem Autor eine größere Auswahl an Zeichensetzungsmethoden, z. B. um gesprochene Sprache genauer zu reflektieren. Darüber hinaus fügt sich die neue Interpunktion ziemlich gut in das Schema der Dinge ein, füllt einfach eine Lücke, mit ein wenig oder gar keiner Erklärung.“

Das Patent schließt mit einer Vorstellung davon, was ein Leser beim ersten Anblick der Markierungen „stillschweigend“ bemerken könnte: „Kluges [Ausrufekomma] lustig, so etwas habe ich noch nie gesehen.“

Diese Geschichte wurde für 2020 aktualisiert.