Artikel

15 clevere Geheimnisse der Gefahr! Gewinner

Top-Bestenlisten-Limit'>

Millionen von Menschen sehen zuGefahr!religiös – die Spielshow ist seit ihrer ersten Ausstrahlung im Jahr 1964 beliebt. Aber selbst wenn Sie keine Episode verpassen, wissen Sie möglicherweise nicht viel darüber, was die Gewinner hinter den Kulissen tun. Wir haben mit ein paar früheren gesprochenGefahr!Gewinner über das Wetten auf Daily Doubles, das Erlernen des Timings des Summers und das Überleben unangenehmer Smalltalks mit Alex Trebek.

1. SIE HABEN NICHT VIEL ZEIT ZUM AUSRUHEN.

WegenGefahr!Der enge Drehplan von – fünf 30-minütige Shows werden mit minimalen Pausen hintereinander aufgezeichnet – haben die Gewinner nicht viel Zeit, um sich im Sieg zu sonnen, nachdem sie ihre Konkurrenten besiegt haben. „Sie haben nur etwa 10 Minuten zwischen dem Gewinn Ihrer ersten Show und dem Auftritt in Ihrer zweiten“, erklärt Jelisa Castrodale, die 2010 eine Episode gewann. Castrodale erzähltmental_flossdass die Gewinner hinter die Bühne gebracht werden, um sich umzuziehen und sich neu schminken zu lassen, dann beginnen sie mit dem Aufnehmen des nächsten Spiels.

„Als ich gewonnen habe, bin ich ehrlich gesagt fast ohnmächtig geworden (ich hatte gerade einen scheinbar unaufhaltsamen sechsfachen Champion geschlagen) und war danach immer noch so unsicher, dass ich schwöre, ich hätte fast ein Mitglied der Produktionscrew bitten müssen, zu verdoppeln -überprüfe die Schreibweise meines Namens, wenn ich ihn wieder aufschreibe“, sagt Castrodale.

2. EINIGE VON IHNEN VERBRINGEN JAHRE MIT DER VORBEREITUNG AUF DIE SHOW.

iStock

Einige Teilnehmer verbringen Jahre damit, zu studieren, bevor sie sich überhaupt qualifizieren. Nach bestandenem Online-Test werden angehende Kandidaten zu einem persönlichen Vorsingen eingeladen. Wenn sie gut abschneiden, werden sie möglicherweise eingeladen, in der Show aufzutreten. In der Zwischenzeit bereiten sich einige Gewinner vor, indem sie zuschauenGefahr!jede Nacht und erstelle Lernkarten, um Fakten über alles auswendig zu lernen, von US-Präsidenten und Landeshauptstädten bis hin zu antiken griechischen Göttern und Shakespeares Stücken. Andere studieren J-Archive, eine von Fans erstellte Datenbank mit früheren Hinweisen, Antworten und Teilnehmern.

3. ES GEHT UM DAS TIMING DES SUMMERS.

Selbst wenn ein Teilnehmer die Antwort auf jede Frage kennt, nützt ihm dieses Wissen nichts, es sei denn, er drückt seinen Summer genau zum richtigen Zeitpunkt. „Ein Großteil des Spiels hängt von der Geschwindigkeit und dem Können des Summers ab. Ich denke, das ist schwer zu würdigen, es sei denn, Sie sind tatsächlich in der Show “, David Walter, der Gewinner desGefahr!'s 2007 Teen Tournament, erklärt. Die Teilnehmer müssen einstimmen, sobald Trebek die Frage beendet hat, wenn Lichter an der Seite des Spielbretts blinken. „Bringen Sie zu früh ein, und Sie sind für einen entscheidenden Sekundenbruchteil davon abgehalten, erneut anzurufen. Kommen Sie zu spät ... und, na ja, Sie sind zu spät“, sagt Walter. Da das Timing des Summers ein entscheidender Teil des Gewinns des Spiels ist, haben frühere Gewinner ausführliche Artikel geschrieben, die Ratschläge geben, wie man ihn mit der richtigen Daumenposition und Handposition meistert.

4. WENN SIE AUF EINER SIEGERSTRECKE HABEN, HILFT ES, EINE INTERESSANTE PERSON ZU SEIN.

Egal, ob Sie das Smalltalk-Segment der Show lieben oder hassen, in dem Trebek ein paar Sekunden mit jedem Teilnehmer plaudert,Gefahr!Gewinner müssen für jedes Spiel, das sie spielen, eine neue, interessante Anekdote erzählen. „Ideen für diesen Teil der Show zu entwickeln, ist wahrscheinlich das Schwierigste daran, in der Show zu sein“, verriet Julia Collins, die 2014 20 Shows gewann, in einem Reddit Q & A. Einen Monat vor der Aufnahme, Koordinatoren für die Show Senden Sie potenzielle Fragen an die Teilnehmer, um interessante Fakten über sie zu ermitteln. Am Show-Tag wählt Trebek aus, nach welchem ​​Fakt er sie für das Segment fragt, das nach der ersten Werbeunterbrechung jeder Episode ausgestrahlt wird.



5. SIE SIND BEQUEM MIT WETTEN.

Getty Images

Ob sie ihr ganzes Geld auf Daily Doubles und Final Jeopardy setzen! oder vorsichtiger sind, müssen die Gewinner damit einverstanden sein, große Geldsummen zu setzen. Da intelligente Wetten den Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren ausmachen können, nähern sich einige Teilnehmer dem Spiel mit einem mathematischen Skript und wissen, wie sie wetten werden, egal was im Spiel passiert. „Weil ich dieses Drehbuch hatte, traf ich nicht die großen Entscheidungen, ich habe nur gerechnet. Ich wusste, was das Stück sein sollte … Andere Leute trafen noch die Entscheidung. Ich denke, oft haben die Leute gedacht, dass ich in der Kategorie selbstbewusster bin als ich.“Gefahr!Champion Arthur Chu erzähltemental_flossim Jahr 2014.

6. SIE PROBEN UNTER REALISTISCHEN BEDINGUNGEN.

Walter führt seinen Sieg darauf zurück, dass er einige Monate vor der Aufzeichnung mit einem falschen Summer geübt hat: „Ich stand mit einem Stift in der Hand vor dem Fernseher, um den Summer zu simulieren. Das hat mich an den Rhythmus und die Geschwindigkeit von Trebeks Sprechstimme gewöhnt und mich während meiner eigentlichen Aufnahmen um den Summer weniger nervös gemacht.“ Andere Gewinner haben geübt, indem sie ihnen ein helles Licht ins Gesicht geworfen haben (um die Lichter eines Fernsehstudios zu simulieren) und mit einer Gruppe von Freunden zusammen spielen, um den zusätzlichen Druck nachzuahmen, den ein Publikum mit sich bringt.

7. SIE VERHALTEN NICHT WIE TYPISCHE GEWINNER DER SPIELSHOW.

Wissenswertes über Salt Lake City

Getty Images

Teilnehmer an Spielshows wieDer Preis ist korrektundSchicksalsradsind demonstrativ: Sie springen, schreien und klatschen oft, wenn sie gewinnen. „Die Teilnehmerkoordinatoren beiGefahr!wollen Enthusiasmus, aber sie wissen, dass sie die klügsten Akademiker, Technikfreaks und Bibliothekare des Landes auswählen ... mit anderen Worten, im Allgemeinen introvertiert. Also senken sie ihre Erwartungen und bitten die Gewinner einfach um ein breites Lächeln.“Gefahr!Superstar Ken Jennings (von dermental_flossKennections-Quiz) erklärt.

Aber einige Teilnehmer haben Mühe, die richtige Balance zwischen zu viel Emotion und zu wenig zu finden. Nachdem Josh Hager 2014 eine Episode gewonnen hatte, kamen die Produzenten der Show zu ihm, als die Episode abgeschlossen war, und sagten ihm, er solle keine Angst haben, sein gewinnendes Lächeln zu zeigen. „Anscheinend war mein Bemühen, gefasst zu bleiben, zu erfolgreich und sie wollten nur ein bisschen mehr Emotionen“, sagt Hager.

8. MANCHMAL GIBT ES KEINE GEWINNER.

Obwohl fast immer einer der drei Kandidaten in jeder Episode gewinnt, endeten mehrere Episoden ohne Gewinner. Zuletzt, im Januar 2016, antworteten alle drei Teilnehmer in der Endrunde falsch und verloren ihr gesamtes Geld, das sie in den ersten beiden Runden verdient hatten. Da es keinen Gewinner gab, wurden in der nächsten Episode – ohne zurückkehrenden Champion – drei neue Spieler vorgestellt.

was zusätzlich anziehen

9. SIE MÜSSEN RUHIG BLEIBEN, BIS IHRE EPISODE AUSGEFÜHRT WIRD.


Sonya Cheney über Flickr // CC BY-NC-ND 2.0

Die meisten Folgen werden erst mehrere Monate nach der Aufnahme ausgestrahlt. Diese Verzögerungszeit bedeutet, dass die Gewinner über ihre Leistung schweigen müssen, und sie kann wiederholte Gewinner dazu zwingen, ihre Kollegen, Familie und Freunde gewohnheitsmäßig anzulügen. Im Jahr 2004 nahm Jennings 48 Shows auf, bevor seine erste Episode ausgestrahlt wurde, sodass er seine Fahrt (alle paar Wochen) von seinem Haus in Utah nach Los Angeles geheim halten musste. „Mein Chef hat meinen Kollegen jeden zweiten Dienstag und Mittwoch eine Reihe immer unglaubwürdigerer Lügen über meinen Aufenthaltsort erzählt. Du denkst, Computerprogrammierer sind alle Genies? Niemand hat es je verstanden“, schreibt Jennings auf seiner Website.

10. SIE WERDEN EINE ZEIT NICHT BEZAHLT.

Nachdem sie geduldig auf die Ausstrahlung ihrer ersten Episode gewartet haben, müssen die Gewinner auch Monate nach dem Sendetermin ihrer Show auf ihr Preisgeld warten. Und ja, sie müssen ihre Gewinne versteuern. Hager verrät sichmental_flossdass er etwa sechs Monate nach Ausstrahlung seiner Episode bezahlt wurde. Und obwohl er 27.100 US-Dollar gewann, verdiente er ungefähr 20.000 US-Dollar nach Bundessteuer, kalifornischer Steuer (wo die Show aufgezeichnet wird) und North Carolina-Steuer (wo er lebt).

11. EINIGE VON IHNEN KÖNNEN MIT IHREM PREISGELD EIN HAUS KAUFEN.

iStock

Große Gewinner können Zehn- oder Hunderttausende von Dollar verdienen, die es ihnen ermöglichen, Studienkredite abzubezahlen, eine Anzahlung auf ein Haus zu leisten oder ins Ausland zu reisen. Sogar Gewinner von bescheideneren Beträgen können von dem zusätzlichen Geld profitieren und es für einen Familienurlaub oder einen College-Fonds für Kinder verwenden. Hager zum Beispiel hat mit seinem Preisgeld fast alle Studienkredite abbezahlt und ist mit seiner Frau aus dem Atelier in ein geräumiges Haus gezogen. “Gefahr!hat mein Leben wirklich verändert und ich kann nicht dankbarer sein“, sagt er.

12. FEEDBACK VONGEFAHR!FANS KÖNNEN GEMISCHT WERDEN.

Dank der sozialen Medien werden die Gewinner von ihrem Aussehen bis hin zu den Fragen, die sie falsch beantworten, einer öffentlichen Kontrolle unterzogen. Viele Internet-Kommentatoren kritisierten den jüngsten Gewinner Buzzy Cohen für seine scheinbar selbstgefällige Einstellung und seine leichtfertigen Antworten in Final Jeopardy!, während andere seinen Sinn für Humor mochten. Obwohl einige Gewinner auf Twitter mit harten Worten konfrontiert werden, können sie auch Lob erhalten. „Viele Leute im Internet haben mich mit Fred Armisen verglichen, was ich als Kompliment aufnehme“, Sam Deutsch, der Gewinner desGefahr!'s College Championship 2016, erzähltmental_floss.

13. DAS GEWINNEN DER SHOW BIETET LEBENSLANGE VORTEILE.

Einige Gewinner sind ihreGefahr!gewinnen in ihren Lebensläufen und LinkedIn-Profilen, in der Hoffnung, dass sie sich dadurch von potenziellen Chefs und Kollegen abheben. Nachdem er die Show 74 Mal in Folge gewonnen hatte, veröffentlichte Jennings eine Reihe von Büchern, las eine Top-Ten-Liste für David Letterman und trat aufSesamstraße. „Aber das Erfreulichste in letzter Zeit waren wahrscheinlich die Briefe, die ich von Kindern bekomme … Sie scheinen alle so schlau zu sein! Ich trage meinen Teil zur Nerdifizierung von Amerikas Jugend bei“, sagt er.

14. DAS ANSEHEN DER SHOW KANN SIE BETONEN.

SethAllen623 über Wikimedia // Public Domain

Chu sagt, dass sich sein Leben, während er für die Show studierte, darauf konzentrierte, etwas zu sehen und zu lesenGefahr!zu Lasten seiner sonstigen Tätigkeiten. Aber nachdem er gewonnen hatte, hörte er auf, die Show zu sehen, um sich eine mentale Pause zu gönnen. Und Jennings gibt zu, dass der Gewinn so vieler Episoden seine Reaktion darauf verändert hat, sie im Fernsehen zu sehen. „Es fällt mir schwer, auf meiner Couch zu sitzen und Trebek faul Antworten zuzurufen, wie ich es früher getan habe. Alles an der Show – die Musik, die Grafik, die Soundeffekte – lässt mein Blut im Kampf-oder-Flucht-Adrenalin in die Höhe schnellen und mir wird jedes Detail der Show überaus bewusst. Vielleicht habe ich eine posttraumatische Belastungsstörung“, sagt er.

15. SIE KÖNNEN DEM EINFÄNGIGEN THEMENSONG NICHT ENTKOMMEN.

iStock

Laut Terry O’Shea, der den ersten Platz bei der College-Meisterschaft 2014 der Show gewann, können die Gewinner dem sofort erkennbaren Titelsong der Show nicht entkommen. „Wenn du weitermachstGefahr!, die Leute werden dich mit dem Titelsong verspotten. Es ist eine unvermeidliche Tatsache des Lebens. Wenn Sie es gut genug machen, wird dies noch mehrere Jahre andauern“, erklärt O’Shea. Nach ihrem Auftritt in der Show sehen sich andere Gewinner unrealistisch hohen Erwartungen an enzyklopädisches Wissen gegenüber. „Ich schaue mir [die Show] immer mit meinen Freunden an und sie lieben es, mich zu ärgern, wenn sie etwas wissen, was ich nicht weiß“, gibt Deutsch zu.