Artikel

15 lustige Fakten über verheiratet... mit Kindern

Top-Bestenlisten-Limit'>

EhemaligeLaverne & ShirleyundVerschiedene Schläge StrDie Schriftsteller Michael G. Moye und Ron Leavitt hatten die zuckersüßen Familiensitcoms der 80er Jahre satt. Als die beiden die Gelegenheit erhielten, eine brandneue Show für das damals brandneue Fox-Netzwerk zu kreieren, konzipierten die beidenf eine Serie, die gegen alles verstieß, an dem sie bis dahin gearbeitet hatten. Was mit einem Arbeitstitel von . begannNicht die CosbyswurdeVerheiratet, mit Kindern.Hier sind 15 Dinge, die Sie vielleicht nicht über die klassische dysfunktionale Familienkomödie wissen, die heute vor 20 Jahren ihre letzte Episode ausgestrahlt hat.

1. ES WAR FOX'S ERSTE PRIME TIME SHOW.

Am Sonntag, dem 5. April 1987, gab Fox um 19 Uhr sein Debüt zur besten Sendezeit. EST mit der Pilotfolge vonVerheiratet, mit Kindern, gefolgt von der Serienpremiere vonDie Tracey-Ullman-Show. Um 20 Uhr wiederholten sich die gleichen zwei Episoden erneut. Und dann nochmal um 21 Uhr.

2. ES IST DIE LÄNGSTE LIVE-ACTION-SHOW IN DER FOX-GESCHICHTE.

Es gab 259 ursprüngliche Raten vonVerheiratet, mit Kindern.Die letzte Folge wurde heute vor 20 Jahren, am 9. Juni 1997, kurzerhand ausgestrahlt.

3. KELLY UND BUD WURDEN VON VERSCHIEDENEN SCHAUSPIELERN IM PILOT GESPIELT.

Tina Caspary und Hunter Carson spielten Kelly bzw. Bud Bundy in dem nicht ausgestrahlten Pilotfilm, wurden aber durch Christina Applegate und David Faustino ersetzt, als die Serie ausgestrahlt wurde.

4. DIE SHOW WURDE MIT SAM KINISON AS AL UND ROSEANNE BARR ALS PEGGY AUFGESTELLT.

Sowohl die Manager von Kinison als auch Barr sagten Moye, Leavitt und den anderen Produzenten, dass ihre Kunden für den Film drehen, nicht für das Fernsehen.

5. MICHAEL RICHARDS VORGESPROCHEN, UM AL ZU SPIELEN.

Zwei Jahre bevor er die Karriere machende Rolle des Kramers landeteSeinfeld, Michael Richards sprach vor, um den Patriarchen der Bundy-Familie zu spielen. Moye schätzte, dass von den vielen Leuten, die für die Rolle vorsprachen, „80 Prozent“ Al wie Jackie Gleason als Ralph Kramden spielten und „fünf Prozent“ den Jack Nicholson spieltenDas LeuchtenRoute.

6. ED O’NEILL HATTE DAS VORSPRUCH VON LENNY INVON MÄUSEN UND MÄNNERN.

Ein Fox-Manager sah zufällig Ed O'Neill bei einem Auftritt in Hartford, Connecticut, als Lenny spielte, und erinnerte sich daran, als sie für Al gecastet wurden. Er gewann die Rolle beim Vorsprechen, indem er einfach tief Luft holte und die Schultern hängen ließ, bevor er die Haustür betrat, was sonst niemand tat.



7. O’NEILL BASIERT AUF EINIGEN FREUNDEN UND FAMILIENMITGLIEDERN.

Insbesondere stützte er seine Leistung auf einige Onkel und einen 'groben Highschool-Kumpel'. Wahrscheinlich konnte keiner dieser Leute seine Leistung zuerst sehen, weil O'Neills Heimatstadt Youngstown, Ohio, das Fox-Netzwerk nicht bekam, als die Show debütierte.

8. DIE SHOW RUINIERT O'Neills Filmkarriere kurz.

O’Neill musste lange nach dem Kriegsfilm von 1991 neu besetzt werdenFlug des Eindringlingshatte die Dreharbeiten beendet, weil das Testpublikum immer wieder lachte, wenn er auf dem Bildschirm erschien, obwohl er einen Marinekapitän spielte, der in ein Kriegsgericht verwickelt war.

9. KATEY SAGAL HAT PEGGY BUNDYS STYLE SELBST ENTWICKELT.

Katey Sagal kam zu ihrem Vorsprechen und glaubte, Peggy würde sich wie eine ehemalige Cocktailkellnerin kleiden.

10. DAS BUDGET FÜR DIE ERSTEN JAHRESZEITEN WAR WENIG.

Das Budget in den Anfangstagen der Serie warsoklein, dass, als Buck der Hund auf einen Kreditkarteneinkaufsbummel ging, die großen Gegenstände, die er gekauft hatte, aus den Häusern der Besetzung und der Crew der Show gebracht wurden. Erst in der dritten Staffel durfte Katey Sagal eine Perücke tragen.

11. FOX weigerte sich, EINE EPISODE auszustrahlen, und sie wurde erst 2002 im amerikanischen Fernsehen gezeigt.

Die Episode der dritten Staffel 'I'll See You in Court' wurde 1989 von Fox als zu rassig eingestuft, um sie auszustrahlen, und sie erblickte erst am 18. Juni 2002 auf FX (in bearbeiteter Form) das Licht der Welt. Die Show wurde zu der Zeit auf den Prüfstand gestellt, nachdem die Hausfrau von Michigan (und Mitt Romneys ehemalige Schwägerin) Terry Rakolta eine Briefkampagne in Bezug auf Fernsehen und Anstand gestartet hatte, die einige Werbetreibende dazu brachte, ihre Anzeigen aus der Show zu ziehen.

coole wörter die mit s anfangen

12. DIE SCHRIFTSTELLER MACHEN JEFFERSON D’ARCY ZU EINEM GEHEIMMITTEL, NACHDEM TED MCGINLEY BESCHWERTE.

McGinley war verärgert darüber, dass er in 'so ein Weichei' verwandelt wurde.

13. DAVID GARRISON VERLASSEN DIE SHOW NACH DER VIERTEN SAISON, UM ZUM LIVE THEATER ZURÜCKKEHREN.

Garrison, der den Nachbarn Steve Rhoades spielte, tauchte nach seinem offiziellen Ausscheiden noch viermal in der Serie auf, immer in einem anderen Beruf.

14. ES GAB ZWEI FEHLGESCHLAGENE SPINOFFS.

Garrisons letzter Auftritt als Steve Rhoades war im Finale der neunten Staffel 'Radio Free Trumaine', wo Steve plötzlich ein College-Dekan war, der einen Fehler begeht, als er einige Schul-DJs ausschließt. Es wurde als Pilotprojekt gekauft, aber Fox nahm die Serie nicht auf (trotz Keri Russell in der Hauptrolle). Die Staffel 10 Episode 'Enemies' mit Nicole Eggert war eine einfache Version vonFreundedass Fox es auch ablehnte, Serien aufzunehmen. Das Spin-offSpitze des Haufens, mit Matt LeBlanc als einstigen Kelly Bundy-Freund Vinnie Verducci, dauerte sechs Episoden allein auf Fox, bevor sie in verwandelt wurdeVinnie & Bobby, die im Sommer 1992 für sieben Folgen lief.

15. ED O’NEILL’S STAR AUF DEM HOLLYWOOD WALK OF FAME STEHT VOR EINEM SCHUHGESCHÄFT.

Er wurde am 30. August 2011 mit einem Stern vor dem DSW-Schuhladen am Hollywood Boulevard geehrt.