Artikel

15 überraschende Fakten über David Tennant

Top-Bestenlisten-Limit'>

Obwohl er am häufigsten mit seiner Rolle als Zehnter Arzt in der legendären Science-Fiction-Serie in Verbindung gebracht wirdDoctor Who, David Tennant ist viel mehr als das, wie das Publikum auf der ganzen Welt festgestellt hat. Geboren als David John McDonald in West Lothian, Schottland am 18. April 1971, hat der Mann, der später David Tennant werden sollte, die letzten 30 Jahre damit verbracht, sich eine ganz besondere Nische zu erarbeiten – sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand in England und zunehmend mehr, als Hollywood-Grundnahrungsmittel. Um den 50. Geburtstag des Stars zu feiern, sind hier 15 Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über David Tennant wissen.

1. David Tennant hat seinen Namen von den Pet Shop Boys.

Als Teenager erfuhr der angehende Schauspieler, dass er sich einen alternativen Spitznamen einfallen lassen musste, um eine professionelle Schauspielkarriere zu verfolgen, da es bereits einen David McDonald in der Schauspielergewerkschaft gab. Ungefähr zur gleichen Zeit las er ein Interview inSmash-Hitsmit Neil Tennant, Leadsänger der Pet Shop Boys, und 'David Tennant' war geboren.

Heute ist er legalistDavid Tennant. „Ich bin jetzt eigentlich Tennant – und das schon seit ein paar Jahren“, sagte er 2013. „Es war ein Problem mit der Screen Actors' Guild in den USA, die mich meinen Künstlernamen nicht behalten ließ, es sei denn, es wäre mein legaler Name.“ Name. Angesichts der Aussicht, auf beiden Seiten der Welt unter zwei verschiedenen Namen zu arbeiten, musste ich den Sprung wagen und mich umbenennen! Obwohl mir der Name schon immer gefiel, bin ich jetzt aber noch enger mit ihm verbunden, als ich es mir je hätte vorstellen können. Danke, Neil Tennant.“

2. David Tennant wurde Schauspieler mit dem spezifischen Ziel, eine Hauptrolle zu spielenDoctor Who.

Während viele junge Kinder davon träumen, Astronauten oder Profisportler zu werden, hat sich Tennant im zarten Alter von drei Jahren sein eigenes Karriereziel gesetzt: Star onDoctor Who. Es war insbesondere Tom Bakers Version von The Doctor, die Tennant dazu inspirierte, Schauspieler zu werden. Er trug herum aDoctor WhoPuppe und schriebWHO-inspirierte Aufsätze in der Schule. 'Doctor Whowar ein massiver Einfluss', sagte TennantRollender Stein. „Ich denke, es war für jeden in meiner Generation; Als ich aufwuchs, war es in den 70er und 80er Jahren nur ein Teil des kulturellen Mobiliars in Großbritannien.“

Am 16. April 2004, nur zwei Tage vor seinem 34. Geburtstag, erreichte Tennant dieses Ziel, als er offiziell zum Zehnten Doktor ernannt wurde und Christopher Eccleston übernahm. „Ich freue mich, aufgeregt und fühle mich geehrt, der zehnte Arzt zu sein“, sagte Tennant damals. „Ich bin liebevoll aufgewachsenDoctor Whound es war ein Lebenstraum, meine eigene TARDIS zu bekommen.“

3. Obwohl es für David Tennant ein lebenslanger Traum war, The Doctor zu werden, gab es einige Bedenken, als ihm die Rolle angeboten wurde.

Obwohl die Führung inDoctor WhoFür Tennant ging ein Lebenstraum in Erfüllung, der anfänglichen Aufregung folgte eine kleine Beklommenheit. Auf Nachfrage vonDer SchotteOb er sich Sorgen machte, typisiert zu werden, gab Tennant zu: „Ich erinnere mich, dass ich bis ins kleinste Detail begeistert war, als ich gefragt wurde, und dann ein paar Tage später dachte: ‚Oh, ist das eine schreckliche Idee?‘ … Aber das dauerte nicht sehr lange. Wir werden sehen. Die einzige Möglichkeit ist, dass Sie diese Jobs nicht annehmen, wenn sie auftauchen. Du musst einfach mit den Schlägen rollen.“

1-877-kars-4-Kinderlied

4. David Tennant gab sein Profidebüt in einer PSA.

Während die meisten Schauspieler einige frühe Rollen haben, die sie lieber vergessen würden, kam Tennants erster professioneller Auftritt nicht in einem ansonsten vergessenen Film, einer Fernsehserie oder einem Theaterstück. Als er 16 Jahre alt war, buchte er eine Rolle in einer Anti-Raucher-PSA für das Glasgow Health Board, die im Fernsehen spielte und in Schulen gezeigt wurde. Dank der Macht des Internets können Sie seine Leistung oben sehen.



5. David Tennant heiratete die Tochter des Fünften Doktors, die einst die Tochter des Zehnten Doktors spielte.

Verwirrt? 2011 heiratete Tennant Georgia Moffett, die 2008 seine künstlich geschaffene Tochter Jenny spielteDoctor WhoFolge „Die Tochter des Doktors“. Im wirklichen Leben, Moffett wirklichistDie Tochter des Doktors; ihr Vater ist Peter Davison, der von 1981 bis 1984 den fünften Doktor spielte.

6. In seiner ersten Filmrolle spielte David Tennant neben Christopher Eccleston.

1996 bekam Tennant seine erste Filmrolle in Michael WinterbottomsJude, wo er das sehr anschauliche „Drunk Undergraduate“ spielte. In seiner großen Szene spielte er neben Christopher Eccleston – dem Mann, der weniger als ein Jahrzehnt später die Schlüssel zur TARDIS an Tennant übergeben würde.

7. David Tennant vermeidet es, Rezensionen über seine Arbeit zu lesen.

Obwohl es schwer vorstellbar ist, dass Tennant jemals zu viele vernichtende Kritiken hatte, ist es dem Schauspieler egal: Gut oder schlecht, er vermeidet es, sie zu lesen. Auf Nachfrage während eines Livechats mitDer WächterÜber eine besonders negative Rezension, und ob er sie liest und darauf reagiert, antwortete Tennant: „Die schlechte Rezension, auf die Sie sich beziehen, war eigentlich für einen deutschen expressionistischen Artikel über den Runden Tisch namensMerlin. Es war die erste ausführliche Rezension, die ich je hatte, und es war absolut entsetzlich. Nicht, dass es sich in irgendeiner Weise in mein Gedächtnis eingebrannt hätte. Heutzutage versuche ich, sie nicht zu lesen. Rezensionen sind nicht wirklich etwas für die Leute, die auftreten, und – ob gut oder schlecht – sie helfen nicht. Man bekommt immer ein Gefühl dafür, ob etwas, in dem man sich befindet, gut ankommt oder nicht, das ist unvermeidlich. Aber darüber hinaus werden Details am besten vermieden.“

seltsame Städtenamen der Welt

8. David Tennant moderiertMeisterwerk Theater.

In 2007,Meisterwerk Theatersich neu erfunden. Die Serie hat nicht nur das „Theater“ aus ihrem Titel gestrichen, sondern auch angekündigt, dass sie sich in drei verschiedene Staffeln aufteilt –Meisterwerk Klassik,Meisterwerk-Geheimnis!, undZeitgenössisches Meisterwerk. Anders als in den Tagen der Vergangenheit, als Alistair Cooke Hof hielt, hatte jede der neuen Serien ihren eigenen Moderator, darunter Tennant. (Er war verantwortlich fürZeitgenössisches Meisterwerk.)

9. David Tennant hat viele jüngere Zuschauer für Shakespeare interessiert.

Tennant hat im Laufe der Jahre viele Stunden bei der Royal Shakespeare Company verbracht. Im Jahr 2008, während er immer noch inDoctor Who, er übernahm die Rolle, die sich jeder Schauspieler in der RSC-Produktion von wünschtWeiler, die zu einem der heißesten (und am schwersten zu bekommenden) Tickets in London wurde.Der Wächterberichteten, dass Hunderte von Menschen Schlange standen, um Tickets zu kaufen, und einige sogar über Nacht vor dem West End-Theater zelteten. Innerhalb von drei Stunden nach Verkaufsstart waren alle 6000 ausverkauft.

'Weilerist ein sehr beliebtes Stück“, sagte damals ein RSC-Sprecher. „Es ist das berühmteste. Aber offensichtlich ist David Tennant dabei und die gute Nachricht ist, dass er viel jüngeres Publikum zu Shakespeare bringt.'

10. David Tennant war auf einer Royal Stamp.

Wikimedia Commons

Im Jahr 2011 würdigte die Royal Mail das 50-jährige Jubiläum der Royal Shakespeare Company mit einer Reihe von Briefmarken mit Bildern aus einer Handvoll Produktionen des RSC, darunter Tennant als Hamlet.

11. David Tennant wurde für die Rolle des Hannibal Lecter in Betracht gezogen.

Obwohl es leicht zu verstehen ist, warum Bryan Fuller Mads Mikkelsen in der Titelrolle seiner Fernsehadaption von besetzteHannibal, Tennant war ziemlich nahe daran, den Favabohnen- und Chianti-liebenden, fleischfressenden Serienmörder im Herzen von Thomas Harris' Romanen zu spielen. Fuller war so beeindruckt von Tennants dunkler Seite, dass er versuchte, während des Laufs der Serie einen Gastauftritt zu ermöglichen.

„Ich bin ein großer Fan von David Tennant und wir versuchen schon seit einiger Zeit, ihn in die Show zu bekommen“, sagte Fuller. „Er ist so ein spektakulärer Schauspieler. Er bringt eine solche Spritzigkeit in jede Aufführung. Ich würde gerne David in der Show haben. Oder schreib einfach für David! Ich würde jemanden töten und essen, um mit David zu arbeiten! Er ist mein Lieblingsarzt.“

12. David Tennant ist Jodie Whittakers Lieblingsarzt.

Adrian Rogers, BBC

Fuller ist nicht der einzige, der Tennant ganz oben auf die Liste seiner Lieblingsärzte setzt. Jodie Whittaker, die kürzlich ihr Debüt als Dreizehnte Ärztin gab – und die erste Frau ist, die diese Rolle übernimmt – erzählteDie Sunday Timesdass 'David [ist mein Lieblingsarzt] natürlich, weil ich ihn kenne.' (Die beiden verbrachten drei Staffeln als Co-Star in dem britischen KrimidramaBroadchurch.)

Auf die Frage nach Whittakers Casting bei der New Orleans Wizard World Comic Con und ob er ihr irgendwelche Ratschläge gegeben habe, sagte Tennant: „Wir haben uns unterhalten, ja. Es ist ein ziemlich einzigartiger Job, weil es eine Show ist, die so viel Geschichte hat. Und es hat eine Reichweite, die ganz anders ist als andere Dinge. Es ist so etwas wie eine kulturelle Sache – Wer wird der Doktor? – es ist wirklich eine Nachrichtengeschichte. Sich mittendrin wiederzufinden, ist ein bisschen überwältigend. Ich denke, man schaut unweigerlich zu Leuten, die schon einmal dort waren, um zu sagen: 'Wie ist das? Was ist dieser Wahnsinn, in den ich eingetreten bin?' Und das war sicherlich bei Matt und Peter der Fall und jetzt bei Jodie. Ich weiß, dass Jodie mit Peter gesprochen hat und sie mit Matt. Sie nur für eine kleine Selbsthilfegruppe. Du gehst: ‚Was ist das für ein Wahnsinn? Erzähl mir davon.' Und natürlich ist sie ein bisschen ängstlich, aber im Grunde ist sie wirklich aufgeregt. Sie ist so eine fantastische Wahl dafür. Sie sehen es in nur diesen 30 Sekunden, die sie am Ende der letzten Folge gemacht hat. Du sagst einfach: 'Oh mein Gott, sie ist voll dabei. Brillant. Es ist toll.''

13. David Tennant möchte unbedingt mit Aaron Sorkin arbeiten.

Auf die Frage von Collider, ob er jemals eine Fernsehsendung gesehen hat und sich wünschte, er wäre ein Teil davon, wurde Tennant ein großer Fan vonDer westliche Flügel.

'Der westliche Flügelist jetzt fertig [aber] das ist der, an dem ich gerne mitgewirkt hätte “, sagte er. „Ich würde gerne mit Aaron Sorkin an etwas arbeiten. So wie er schreibt, hat er keine Angst davor, Menschen zu schreiben, die äußerst intelligent sind, und das liebe ich. Ich liebe die Geschwindigkeit seiner Sachen und die Art und Weise, wie die Leute sich frei assoziieren und interagieren. Diese Art des Schreibens ist sehr spannend. Es ist schwer, eine solche klare Stimme zu haben, besonders in einer Welt, in der eine Million Führungskräfte alles hören, was Sie tun, eine Meinung haben und versuchen, alles auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu bringen, denn das passiert, wenn Dinge von Gremien getroffen werden. Es wird also immer seltener, jemanden mit einer starken individuellen Stimme zu haben, der gehört werden darf. Diese Menschen müssen geschätzt werden.“

Die besten Gangsterfilme aller Zeiten

14. David Tennant hat viele Fan-Auszeichnungen erhalten, darunter 'Coolest Man on TV'.

Linda Kallerus, Netflix

Zusätzlich zu seinen vielen Auszeichnungen als professioneller Schauspieler – darunter einige BAFTAs und eine Daytime Emmy- und eine Olivier Award-Nominierung – hat Tennant im Laufe der Jahre eine Reihe weniger offizieller „Auszeichnungen“ erhalten. Im Jahr 2007, aRadiozeitenUmfrage nannte ihn den coolsten Mann im Fernsehen. Die National Television Awards kürten ihn zum beliebtesten Schauspieler der Jahre 2006, 2007, 2008 und 2010. 2008 war er einer vonKosmopolitisch's Sexiest Men in the World. Im Jahr 2012 BritenGQLeser nannten ihn den dritten Best Dressed Man (nach Tom Hiddleston und Robert Pattinson).

15. Die Royal Shakespeare Company hat einst David Tennants Hosen verkauft.

Am 17. April 2018 versteigerte die Organisation im Rahmen der Stitch in Time-Spendenaktion der Royal Shakespeare Company mehr als 50 Originalkostüme, die während der RSC-Aufführungen getragen wurden. Unter den Artikeln, die sie im Angebot hatten? Die schwarze Hose, die Tennant trugWeiler, und das weiße Gewand, das er trugRichard II.

Eine Version dieser Geschichte lief 2018; es wurde für 2021 aktualisiert.