Artikel

15 Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Beverly Hills Cop gewusst haben

Top-Bestenlisten-Limit'>

Beverly Hills Polizistbestätigte Eddie Murphys Status als Superstar. Die Action-Komödie war finanziell gesehen der Film Nummer eins des Jahres 1984 und ihr Drehbuch wurde für einen Oscar nominiert. Was am Ende zu einer der 100 besten Komödien von AFI aller Zeiten wurde, war fast ein ganz anderer Film mit Sylvester Stallone, mehr Schießerei und viel weniger Humor. Dreißig Jahre nach der Premiere ist ein guter Zeitpunkt, um über die verrückte Reise hinter die Kulissen zu lesen, die Axel Foley von Detroit nach Beverly Hills führte.

1. DIE URSPRÜNGLICHE IDEE FÜR DEN FILM ENTSTEHTE AUS EINEM SPEEDING TICKET

1975, lange bevor er CEO von Disney wurde, fuhr Michael Eisner trotz seines beeindruckenden Titels als Präsident der Paramount Studios einen verbeulten Kombi durch Hollywood. Nachdem er von einem Polizisten mit 'einem Hauch von Überlegenheit und stiller Herablassung' einen Strafzettel bekommen hatte, kaufte er sich einen Mercedes und kam auf die Idee, einen Film über einen Hollywood-Polizisten zu drehen. Für das, was es wert ist, behauptet Paramount-Manager Don Simpson angeblich, dass Eisner falsch lag und dass er die Idee selbst hatte.

2. ES DAUERTE ÜBER FÜNF JAHRE, BIS JEMAND DAS SKRIPT RICHTIG ERHALTEN WURDE

Danillo Bach wurde mit dem Schreiben des Drehbuchs beauftragt und legte 1981 einen Entwurf mit dem TitelBeverly Drive. ImBeverly Drive, taucht eine Polizistin aus Pittsburgh namens Elly Axel in Beverly Hills auf, um den Tod seines Freundes zu untersuchen. Diese lose Handlung blieb während des restlichen kreativen Prozesses bestehen. Michael Eisner war der Meinung, dass der Entwurf, und alle anderen davor von verschiedenen Drehbuchautoren, den Fisch-aus-dem-Wasser-Aspekt nicht genug einfangen.

Wie schnell kann ein Whippet laufen

Das Drehbuch von Daniel Petrie Jr. war dasjenige, das Eisner, Don Simpson und seinem Kollegen von Paramount, Jerry Bruckheimer, gefiel. Petrie fügte seiner Version Komödie hinzu, nachdem er mit Polizisten gesprochen hatte und bemerkte, dass sie 'enorm lustige Geschichten erzählten, die von grausamster Gewalt unterbrochen wurden'. Er traf auch den Außenseiteraspekt, den Eisner wünschte, und stützte sich auf seine Erfahrung als armer Schriftsteller, der zu seinem teuer aussehenden Büro in Beverly Hills ging, vorbei an Geschäften voller hochpreisiger Kleidung und Kunst, die er sich nie leisten konnte.

3. MICKEY ROURKE WURDE ZUERST FÜR DAS SPIELEN VON AXEL FOLEY BEZAHLT

Mit dem beschleunigten Projekt im Jahr 1983 war Mickey Rourke eine heiße Ware, frisch von ihmAbendessenAuftritt als Boogie. Rourke verdiente 400.000 US-Dollar, indem er einen Holding-Vertrag unterschrieb, mit dem Studio und den Autoren über Ideen für das Drehbuch hin und her ging und dann, als sein Vertrag auslief, wegging, um woanders nach Arbeit zu suchen.

4. SYLVESTER STALLONE HAT SICH ANMELDEN, UM AXEL ZU SPIELEN UND DEN FILM ALS SYLVESTER STALLONE-FILM NEU GESCHRIEBEN

Stallone überlegte, dass er, als er das Action- / Comedy-Skript zum ersten Mal per Post erhielt, dachte, es sei an das falsche Haus geschickt worden. Der Schauspieler, der 1983 bereits die ersten drei geschrieben hatteFelsigFilme undErstes Blut, neu geschriebenBeverly Hills Polizistum seinen Stärken besser gerecht zu werden und daraus einen reinen Actionfilm zu machen, wie er es war, bevor Petrie Jr. die Drehbuchaufgaben übernahm. In Stallones Ende fährt Axel einen gestohlenen Lamborghini auf einen Güterzug zu, der vom Big Bad gefahren wird.

5. STALLONE LINKE WOCHEN VOR DEM SCHIESSEN WEGEN ORANGENSAFT. KANN SEIN.

Die Hollywood-Legende besagt, dass Sylvester Stallone das Projekt aufgrund gescheiterter Verhandlungen über die Art von Orangensaft in seinem Wohnwagen aufgegeben hat. Die offizielle Erklärung war, dass Stallones Drehbuch das Budget in die Höhe schnellen ließ und Paramount nicht das ganze zusätzliche Geld ausgeben wollte. Ein Großteil von Stallones Drehbuch ging in seinen Film von 1986 einKobra, und als Anspielung auf Stallones Beteiligung hat Richter Reinholds Charakter Billy Rosewood Poster von beidenKobraundRamboin seinem Zimmer inBeverly Hills Cop II.



6. EDDIE MURPHY IMPROVISIERTE VIELE DES FILM THE

Murphy, kommt aus Rollen in48 StundenundHandelsplätze, wurde geholt, um den Tag zu retten. Petrie Jr. kam zurück und fertigte eine endgültige Version seines Drehbuchs an, aber sowohl er als auch Regisseur Martin Brest waren nicht ganz zufrieden. Brest ermutigte Murphy, sich sofort lustige Sachen auszudenken, und Murphy kam bei mehreren Gelegenheiten durch. Das VorherigeSNLDarsteller trank selten Koffein, aber nachdem er eine Tasse Kaffee getrunken hatte, ließ er seinen temperamentvollen „Supercops“-Monolog nach.

7. EIN SCHAUSPIELER HAT DAS SKRIPT DES FILM WÄHREND DER DREHARBEIT IN SEINEN HÄNDEN UND ES WURDE IM FILM AUFBEHALTEN

Da das Drehbuch ständig überarbeitet wurde, erhielten die Schauspieler manchmal ihre Zeilen, bevor sie sie sagen sollten. Dies war ein Problem für den Schauspieler Stephen Elliott, der mit seinem zusammengerollten Drehbuch in der Hand erwischt wurde, als er den Polizeichef Hubbard spielte. Zum Glück für ihn dachte sein Regisseur, dass er dadurch besser aussah, und im Film hält Elliott diese Drehbuchseiten.

8. MARTIN SCORCESE WAR DIE ERSTE WAHL FÜR DIREKT

Als Stallone noch für die Hauptrolle angemeldet war, wurde Scorcese der Regiestuhl angeboten. Scorcese war „verwirrt“ und wies das Konzept als zu ähnlich dem Film zurückCoogans Bluff. In diesem Film war Clint Eastwood ein stellvertretender Sheriff aus Arizona, der nach New York City reist, um einen Flüchtigen zu übergeben.

9. MARTIN BREST weigerte sich wiederholt, bei dem Film Regie zu führen

Martin Brest wurde von seinem zweiten Regiejob entlassen.Kriegs Spiele, und die Industrie dachte, er sei beschädigte Ware. Don Simpson und Jerry Bruckheimer waren anderer Meinung, und die beiden Führungskräfte von Paramount riefen Brest ständig an und baten ihn, Regie zu führenBeverly Hills Polizist. Er lehnte immer wieder ab, bevor er schließlich sein Telefon aus der Hand nahm. Simpson verstand den Hinweis, aber Bruckheimer versuchte es weiter, und um die Belästigungen zu beenden, beschloss Brest, eine Münze zu werfen, um seine Entscheidung zu treffen. Die Münze sagte ihm, er solle den Job annehmen.

10. BRONSON PINCHOT HABE DEN FILM FAST NICHT GEFUNDEN, WEIL ER NACH ITALIEN GEHEN WOLLTE

Pinchots Auftritt als Serge der Galerist, der Brest dazu veranlasste, Pinchot den 'amerikanischen Peter Sellers' zu nennen, half ihm, seine ikonische Rolle des aus Mypos stammenden Balki Bartokomous zu erlangenPerfekte Unbekanntefür sieben Jahreszeiten. Aber wegen der wiederholten Produktionsverzögerungen des Films und seiner geplanten Reise nach Florenz, Italien, wurde Pinchot unruhig und sagte, dass er die Produktion abbrechen müsste, wenn sie nicht mit der Produktion beginnen würden. Pinchot stellte dieses Ultimatum, obwohl er praktisch unbekannt war.

11. DIE ECHTE POLIZEI VON DETROIT WÜRDE NICHT GEHEN PLÄTZE DER DIREKTOR WÜRDE

Die meisten der in Detroit gedrehten Szenen wurden tatsächlich dort gedreht. Ein dienstfreier Polizist begleitete Martin Brest und seine Crew während der Dreharbeiten, aber er weigerte sich, mit ihnen zu gehen, als sie ein Wohnprojekt betraten. Die Polizei von Detroit war jedoch hilfreicher, wenn die Produzenten Polizeiverfahren untersuchten, als ein Detektiv sie zu einer Mordstelle brachte. Da sich der Vorfall gegenüber der Mumford High School ereignete, trägt Eddie Murphy während des gesamten Films ein Mumford-Shirt.

12. DREI SYNTHESIZER WERDEN BENÖTIGT, UM 'AXEL F' AUFZUNEHMEN

Das klassische Instrumentalthema, geschrieben und gespielt von Harold Faltermeyer, wurde mit einem Roland Jupiter 8, einem Roland JX-3P und einem Yamaha DX-7 erstellt. Der Song erreichte Platz 3 der US-amerikanischen Billboard-Charts. Faltermeyer hat auch den Glenn Frey-Song 'The Heat is On' für den Soundtrack des Films mitgeschrieben.

13. DAS BEVERLY HILLS POLICE DEPARTMENT SET BASIERTE AUF „WARGAMES“

Die Polizei von Beverly Hills gewährte keinen Zugang zu ihrem Hauptquartier, also bauten Martin Brest und seine Mitarbeiter einfach ein Set, das wie das genaue Gegenteil der Detroiter Polizeibehörde aussehen sollte, 'wie private Sicherheit für alle reichen Leute'. Das Set wurde von Brests ursprünglichen Konzeptentwürfen für die NORAD-Szenen in . beeinflusstKriegs Spiele. Wie Stallone es tun würdeKobra, Brest recycelte seine ungenutzte Arbeit, weil er das Gefühl hatte, dass er zu viel Zeit damit verbrachte, sie nie zu verwenden.

14. DIE BANANE IM TAIL PIPE WAR DIE LETZTE ZWEITE WAHL DES LEBENSMITTELS

Im Drehbuch stopft Axel Kartoffeln, die er aus der Hotelküche gestohlen hat, in das Auspuffrohr von Rosewood und Taggarts Auto. Aus Zeitgründen konnte keine Szene aus der Küche gedreht werden. Da die Hotellobby bereits ein Ort für einige Szenen war, wurde das Drehbuch umgeschrieben, sodass Axel mit Zustimmung von Damon Wayans Bananen von einem Buffet in der Lobby nimmt.

15. 'BEVERLY HILLS COP 4' WIRD 2016 PREMIERE GEPLANT

Beverly Hills Cop IIwurde 1987 mit gemischten Kritiken veröffentlicht, spielte aber immer noch über 135 Millionen US-Dollar ein, und der dritte Film spielte in den Vereinigten Staaten nur 42 Millionen US-Dollar ein. Eine aktualisierte TV-Serie wurde 2013 bei CBS vorgestellt, aber trotz der Teilnahme von Eddie Murphy bestand das Netzwerk, nachdem es den Piloten gesehen hatte. Es ist noch nicht alles verloren, denn ein hauptsächlich in Detroit ansässigerBeverly Hills Cop IVsoll im März 2016 erscheinen, wobei Murphy seine Rolle als Axel wiederholt.