Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

15 Dinge, die Sie über American Gothic vielleicht nicht wissen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Nur wenige Gemälde sind so ikonisch wie die von Grant WoodAmerikanische Gotik. Die Inszenierung des Stücks ist so in die amerikanische Kultur eingebettet, dass selbst seine unzähligen Parodien und Hommagen sofort erkennbar sind. Während dieses täuschend einfache Porträt die Fantasie der Nation eindeutig beflügelt hat, macht es die Geschichte hinter seiner Entstehung und seinem Aufstieg umso überzeugender.

1. Es war sofort ein großer Hit.

Amerikanische Gotikwurde bei der Jahresausstellung 1930 im Art Institute of Chicago eingereicht, wo es eine Bronzemedaille und einen Preis von 300 US-Dollar gewann. Aber das ist nicht alles. Das Art Institute erwarb das Stück für seine Sammlung. Von dort lief ein Bild des preisgekrönten Gemäldes imChicago-Abendpost, dann in Zeitungen in den USA, die mit jedem Druck an Ruhm und Popularität gewannen. Fünfundachtzig Jahre später,Amerikanische Gotiknennt das Art Institute immer noch zu Hause.

wo wurde das feuer von st elmo gedreht

zwei.Amerikanische GotikHolz berühmt gemacht.

Vor diesem Durchbruch war Wood ein unbekannter 39-jähriger aufstrebender Künstler, der auf dem Dachboden eines Bestattungsunternehmens lebte, das er mit seiner Mutter und seiner Schwester teilte. Obwohl er im Verborgenen arbeitete, hatte seine künstlerische Ausbildung in Europa Holztechniken gelehrt, die zu seinem großen Durchbruch führten. Nach dem Erfolg vonAmerikanische Gotik, wurde er ein bisschen zu einem Medienbetrüger und schrieb oft die Geschichte und Bedeutung seiner Malerei um, um einem bestimmten Trend oder einer bestimmten Erzählung am besten zu entsprechen. Und seine Fans wurden gierig, reisten manchmal zum Haus seiner Familie und gingen ungebeten direkt in Woods Quartier.

3.Amerikanische GothicsInspiration war ein echtes und wirklich unverwechselbares Zuhause.

Im Sommer 1930 besuchte Wood Eldon, Iowa, um an einer Kunstausstellung teilzunehmen. Während er dort war, fiel ihm ein kleines weißes Häuschen mit einem „Zimmermannsgotik“-Fenster im zweiten Stock auf, das Wood für ein so bescheidenes Haus „prätentiös“ fand. Er skizzierte das Haus auf einem Umschlag, der die Grundlage für sein berühmtestes Gemälde bildete.

4. Es kombinierte Americana mit europäischer Technik.

Inspiriert von dem Fenster, das an die Kathedralen erinnerte, die er während seiner Ausbildung und Reisen in Europa gesehen hatte, stellte Wood seine typisch amerikanischen Figuren in einer 'starren Frontalanordnung' inszeniert, die an die Kunst der nördlichen Renaissance erinnert und gleichzeitig die Liebe zum Detail dieser Bewegung nachahmt.

5. Der Bauer war wirklich Zahnarzt.

Ich suche ein Model für den Mann inAmerikanische Gotik, Wood bat seinen Zahnarzt, den 62-jährigen Byron McKeeby, um einen Gefallen. Es ist wahrscheinlich, dass McKeeby sich ein wenig verpflichtet fühlte, da Woods ständiges Verlangen nach Zucker – sogar auf Salat – ihn zu einem Kunden machte, den es wert war, glücklich zu bleiben. Die ganze Zeit auf dem Prüfungsstuhl gab Wood reichlich Gelegenheit, McKeebys starke Hände zu untersuchen. Von ihnen sagte er: „Das ist eine wunderbare Hand. Das hat Stärke. Das hat Charakter.“

6. Wood fand die Frau in der Nähe ihres Hauses.

Die erste Wahl des Künstlers für ein weibliches Model war seine Mutter Hattie. Er war jedoch besorgt, dass das lange Posieren zu viel für sie sein würde. Also setzte sich an ihrer Stelle seine Schwester Nan ein. Aber Hattie trug dazu bei, indem sie ihre Schürze und einen Kamee für das Kostüm ihrer Tochter lieh.

7. Keines der Models posierte zusammen.

Wood malte das Haus, seine Schwester und seinen Zahnarzt in getrennten Sitzungen.

8. Iowans waren keine Fans, um es gelinde auszudrücken.

Als die Zeitungen in Woods Heimatstadt Cedar Rapids, Iowa, zum ersten Mal ein Bild vonAmerikanische Gotik, das Gemälde löste eine Gegenreaktion aus. Diese mürrische Darstellung entsprach nicht dem Selbstverständnis der Einheimischen, und sie ärgerten sich darüber, der Welt so präsentiert zu werden. Eine Farmfrau war so wütend über das Gemälde, dass sie drohte, Woods Ohr abzubeißen. Ein anderer schlug vor, dass ihm der 'Kopf eingeschlagen' wurde. Wood war fassungslos über die Schärfe und bestand darauf, dass er ein „treuer Iowaner“ war, der keine Beleidigung, sondern nur Ehrerbietung meinte.

9.Amerikanische Gotikzeigt nicht Mann und Frau. Kann sein.

Eine beliebte Bildunterschrift für das Gemälde in Zeitungen warEin Landwirt aus Iowa und seine Frau Wi, aber so sah es das weibliche Modell des Gemäldes nicht. Nan erzählte den Leuten, dass das Gemälde einen Vater und seine Tochter darstellte, vielleicht weil sie es ärgerte, mit einem doppelt so alten Mann 'verheiratet' zu sein. Wood selbst schwankte über diesen Punkt.

10. Seine Bedeutung hat sich im Laufe der Jahre verändert.

Schon früh glaubten Schriftsteller wie Gertrude Stein und Christopher MorleyAmerikanische Gotikpersifliert den Provinzialismus der Kleinstadt Amerika. Aber als die Große Depression die amerikanische Moral beschädigte,Amerikanische Gotikwurde als dringend benötigte Feier der Stärke und des Geistes der Nation angesehen. Jetzt ändert sich sein Zweck mit jeder neuen Parodie.

Wood gab diese verwirrende Aussage ab: „Da steckt Satire drin, aber nur so, wie Satire in jeder realistischen Aussage ist. Das sind Menschen, die ich mein ganzes Leben lang kenne. Ich habe versucht, sie wahrheitsgetreu zu charakterisieren – um sie sich selbst ähnlicher zu machen, als sie es im wirklichen Leben waren.“

11. Woods Unterschrift ist verborgen.

Schauen Sie in die rechte untere Ecke des Bauernoveralls, und Sie sehen den Namen des Künstlers zusammen mit dem Leinwandmedium (Holz) und der Jahreszahl (1930) in einem blassblau, fast unleserlich vor dem Denim-Hintergrund.

Kannst du ohne Kniescheibe gehen?

12.Amerikanische Gotikden Aufstieg des 'Regionalismus' angeheizt.

Als eine amerikanische realistische moderne Kunstbewegung, die den Urbanismus zugunsten des Ruhms ländlicher Umgebungen meidete, erreichte der Regionalismus (oder die Malerei der amerikanischen Szene) in den 1930er Jahren dank Woods Werken sowie der Werke von Thomas Hart Benton aus Missouri und Kansas den Höhepunkt seiner Popularität John Steuart Curry. Wood spielte bei dieser Marke mit, trug immer Overalls und verkündete der Presse: 'Alle guten Ideen, die ich je hatte, kamen mir beim Melken einer Kuh.'

Tatsächlich wurde er jedoch von Nutztieren abgestoßen. Und es wurde vermutet, dass seine Vorliebe für Overalls ausschließlich PR war. Nicht nur, um seine Künstlerpersönlichkeit aufzuspielen, sondern auch um – durch diese wahrgenommene Männlichkeit – seine Homosexualität zu verbergen.

13.Amerikanische Gotik's Haus ist heute eine Touristenattraktion.

Das 1881 von Catherine und Charles Dibble erbaute Dibble House ging über ein Jahrhundert lang durch die Besitzer, bevor Carl Smith es 1991 der State Historical Society of Iowa schenkte. Seitdem wurde es in ein Museum umgewandelt, das Holz und das Gemälde feiert das machte ihn und das Haus berühmt.

14. Die Fenster waren nicht nur hübsch; sie waren praktisch.

Wood mag sie anmaßend gefunden haben, aber die Fenster (eines an der Vorderseite des Hauses, eines an der Rückseite) waren aufklappbar, damit die Familie große Möbel leichter ein- und ausräumen konnte, ungehindert durch eine schmale Treppe im Inneren. So außergewöhnlich sie in einem Haus und nicht in einem größeren Gebäude wie einer Kirche erscheinen, es wird angenommen, dass die Dibbles ihre unverwechselbaren Fenster aus einem Sears and Roebuck-Katalog ausgewählt haben.

15. Jedes Element wurde auf Bedeutung untersucht.

Einige Beobachter haben vorgeschlagen, dass der abgebildete Mann überhaupt kein Bauer ist, sondern ein Prediger, der die Heugabel als Stütze verwendet, um gegen den Teufel und seine Gefahren zu wettern. Vielleicht soll die Haarlocke der Frau sie als scharfzüngige Jungfer darstellen. Soll der Rickrack auf ihrer Schürze auf die Werte der alten Schule anspielen oder sie als veraltet verspotten? Ihre Ausdrücke wurden als entschlossen oder mürrisch gelesen. Die Vorhänge des Fensters könnten ein verborgenes Geheimnis bedeuten. Bedeuten die Geranien im Hintergrund Melancholie?

Wood hat nie einen dieser Punkte geklärt, und so ist das Rätsel und die Debatte darüberAmerikanische Gotikwütet noch Jahrzehnte nach seinem Tod.