Artikel

15 Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über Shoot 'Em Up wussten

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wahnsinn! Bam! Danke Frau! Hier sind 15 Fakten über die Action-Genre-Hommage von 2007Erschieße sie.


1. ES WIRD VON EINIGEN BREITEN KLASSIKER BEEINFLUSST.

Drehbuchautor/Regisseur Michael Davis stellte sich vorErschieße sieals Hommage an Sergio Leones Man With No Name-Trilogie und John Woos einflussreichen Actionfilm aus HongkongHart gekocht.

2. DAVIS VERWENDET SEINE EIGENEN ZEICHNUNGEN, UM DEN FILM ZU MACHEN.

Als Pitch für die Studios, um den Film zu drehen, schnitt Davis eine 15-minütige animierte Rolle seiner eigenen handgezeichneten Skizzen zusammen, um die Art von Action darzustellen, die er auf die Leinwand bringen wollte.

3. DAVIS HAT ZWEI BESONDERE REGELN BEACHTET, WÄHREND DAVIS SEIN Skript schrieb.

Es durfte keine Explosionen geben und die gesamte Action musste waffenzentriert sein.

4. CLIVE OWEN HATTE HILFE BEIM SCHREIBEN DES SKRIPTS.

Owen hat die Szene geschrieben, in der er dem Baby die Teile seiner Waffe beibringt.

wie viele Ebenen in Bubble Bobble

5. DER ROCKMUSIK-SOUNDTRACK WURDE ERST VIEL SPÄTER HINZUGEFÜGT.

Davis war ursprünglich verwirrt, welche Musik er für den Film verwenden sollte – bis die Studiochefs, beeindruckt von einem frühen Schnitt des Films, das Budget erweiterten, damit er sich die Rechte an Songs von Bands wie Nirvana, Motörhead, AC/DC und . leisten konnte Motley Crue.

6. PAUL GIAMATTI WURDE ALS DER VILLIAN GESETZT, WEIL ER NORMAL SO NETT IST.

Davis wollte einen unorthodoxen Bösewicht, also besetzte er Giamatti gegen den Typ. Davis genoss besonders Giamattis liebenswerten Loser-Charakter mit einem heißen Temperament aus den 2004er JahrenSeitwärts.



7. GIAMATTI KANN SEINEM CHARAKTER FÜR EINEN ECHTEN FASHION NOTFALL DANKEN.

Der Schauspieler war gezwungen, bei den Academy Awards 2005 den absichtlich schlechten Kamm und den dürren Spitzbart seines Charakters zu tragen – währenddessenSeitwärtsgewann den Preis für das beste adaptierte Drehbuch – weilErschieße sieschoss gleichzeitig.

8. DIE MEHRSPRACHIGEN TALENTE DER ITALIENISCHEN SCHAUSPIELERIN MONICA BELLUCCI ERWEISEN SICH NÜTZLICH.

Sie synchronisierte ihre eigene Stimme für die italienische und französische Version des Films.

9. DIE ZWILLINGE, DIE DAS BABY SPIELTEN, WURDEN VOR DER GEBOREN GEGEBEN.

Die Produktion erhielt die Genehmigung, Sidney und Lucas Mende-Gibson als Baby Oliver zu besetzen, während ihre Mutter im 8. Monat schwanger war.

10. DIE MENDE-GIBSONS WAREN NICHT DIE EINZIGEN BABYS.

Für Stunt-Sequenzen wurden fünf gefälschte Babys verwendet – zwei animatronische Babys, die ihre Arme und Beine bewegten, und drei künstliche Puppen, deren Gesichter in der Postproduktion mit CGI lebensechter gemacht wurden.

wie man ein gutes Snapchat-Selfie macht

11. CIRQUE DU SOLEIL HILFT CLIVE OWEN BEI SEINEN STUNTS.

Der in Kanada ansässige Zirkus stellte Owen ein spezielles Gurtzeug zur Verfügung, um es bequemer zu machen, die Greenscreen-Fallschirmszenen zu drehen, bei denen der Schauspieler 4 Tage lang zu jeweils bis zu 9 Stunden am Stück angeschnallt war.

12. DER FILM HAT AMENGEDER FEUERKRAFT.

Die Charaktere führen während des 86-minütigen Films über 200 verschiedene Schusswaffen.

13. UND EINE Tonne falsches Blut.

Etwa 70.000 US-Dollar wurden für die Squibs budgetiert, den praktischen Effekt, der mit künstlichem Blut gefüllt war, um es so aussehen zu lassen, als ob jemand allein erschossen worden wäre.

14. DIE END-KREDIT-SEQUENZ WAR ABSICHTLICH EIN BOND-FILM-KNOCKOFF.

Es war eine Anspielung auf die aufwendig stilisierten Eröffnungssequenzen der 007-Filme.

15. EIN SCHLÜSSELSTUNT HAT DASMYTHENBUSTERBEHANDLUNG.

Leider ist dieMythenjägerfand heraus, dass man tatsächlich kein Karussell drehen konnte, indem man Kugeln darauf abfeuerte, wie es Clive Owens Charakter im Film tut.