Artikel

15 Vintage-Kunsthandwerke, die wir zurückbringen sollten

Top-Bestenlisten-Limit'>

Alles Alte ist wieder neu, vor allem beim Basteln. Einige dieser Vintage-Handwerke erfreuen sich bereits einer Wiederbelebung; andere warten vielleicht darauf, dass du sie wieder zum Leben erweckst.


1. FANCY DARNING

Vor Jahren, als Kleidung sowohl haltbarer als auch teurer war als heute, war das Stopfen (oder Reparieren) eine wichtige Fähigkeit. Einige Darner haben dies mit ausgefallenen Stopfen, geometrischen Mustern und sogar Spitze in die Löcher in ihrer Kleidung auf die nächste Stufe gehoben.

wer wird auf dem eisernen thron sitzen?

2. DEKOUPAGE

Sehen Ihre Möbel ein wenig schlicht aus? Schnappen Sie sich einen Stapel alter Zeitschriften oder Bücher, eine Schere, einen Pinsel und ein Glas Decoupage-Kleber. Wie bei einer 3D-Collage können Sie mit Decoupage jede Oberfläche mit jedem Bild oder Text bedecken, den Sie finden können.


3. SPIEGELGEMÄLDE

Hier ist eine, die für ein Wiederaufleben wirklich überfällig ist. Viktorianische Damen verzierten ihre Spiegel mit Ölfarben. Heute haben wir einfachere Möglichkeiten und einige Unternehmen stellen sogar Spezialfarben für Glas her. Was möchten Sie jedes Mal sehen, wenn Sie in den Spiegel schauen? Die Möglichkeiten sind endlos.



4. HIPPIE-JEANS

Wie ausgefallene Schneider erkannten Handwerker der 1960er und 70er Jahre das Potenzial eines zerrissenen Kleidungsstücks. Sie haben alte Jeans mit wildfarbigen und gemusterten Stoffen geflickt und so aus einer Hose ein Statement gemacht.

5. TATTIEREN

Wussten Sie, dass Sie Ihre eigene Spitze herstellen können? Beim Tatting wird ein einzelnes Stück Baumwollfaden mit einem kleinen, handgehaltenen Schiffchen geschlungen und verknotet. Sie können einem Muster folgen oder Ihr eigenes erstellen. Es ist ein zeitintensiver, meditativer Prozess, gut für regnerische Tage oder schlaflose Nächte.

6. WÄSCHESPIN-PUPPEN

Ein kurzer Blick auf einen Hochzeitsblog zeigt Ihnen, dass Wäscheklammerpuppen im großen Stil zurückkommen. Und warum sollten sie nicht? Sie sind bezaubernd. Alles, was Sie brauchen, sind Wäscheklammern, Farbe und ein Pinsel. Diese kleinen Puppen eignen sich hervorragend als Geschenk, Weihnachtsschmuck und natürlich als Hochzeitstorte.

7. KREUZNÄHTE

Kreuzstiche mögen an Kolonialmuster und die Kissenbezüge Ihrer Oma erinnern, aber das Handwerk hat in der Neuzeit als großartiges Medium für ironische Statements und Popkultur-Referenzen großen Aufsehen erregt. Wenn Katzen in Körben oder Blumenmotive wirklich Ihr Ding sind, seien Sie versichert – auch diese Muster finden Sie noch in Hülle und Fülle.

8. SAMTMALEREI

Warum haben wir diesen jemals aussterben lassen? Die Samtmalerei hat ein Potenzial, das weit über religiöse Ikonen oder einen gewissen hüftwirbelnden König hinausgeht (ja, das war eine Sache!). Als Medium ist Samt sowohl herausfordernd als auch lohnend, und die Ergebnisse sind lebendig und unerwartet.

9. STREICHKUNST

nicht unter Strafe entfernen

Man sieht nicht mehr viel Saitenkunst, was schade ist. Es ist ein einfaches Handwerk: Zeichnen Sie ein Design auf ein Holzbrett, schlagen Sie dann dünne Nägel ein und wickeln Sie eine Schnur um und durch. Das endgültige Bild ist ein sehr cooles gewebtes Bild in drei Dimensionen – ein Beweis für den Einfallsreichtum und das Können des Handwerkers.

10. MACRAME

Wir wissen, was Sie denken, aber hören Sie uns an. Makramee eignet sich nicht nur für Hanfketten und scheußliche Eulen-Wandbehänge. Matrosen nutzten es, um sich die Zeit auf See zu vertreiben, um Netze für Glasbojen, Armbänder und sogar Hängematten zu knüpfen - was heute alles ziemlich nützlich wäre (okay, vielleicht nicht die Bojennetze).

11. SPATTERARBEIT

Hier ist ein Handwerk, das die ganze Familie genießen kann. Legen Sie einen kleinen Gegenstand wie ein Blatt oder sogar die Hand Ihres Kindes auf ein großes Blatt Papier und streichen Sie dann mit Farbe darüber, um eine unordentliche, spritzige Silhouette zu erzeugen. Spatterwork ist eine großartige Möglichkeit, Briefpapier und Geschenkpapier zu dekorieren. Niemand muss wissen, wie schnell oder einfach es war.

12. STICKEREI

Sticken ist freier als Kreuzstiche und ähnelt dem Zeichnen mit Faden. Ihr Projekt kann so groß oder klein sein, wie Sie möchten; Bedenken Sie, dass mittelalterliche europäische Damen sowohl monogrammierte Taschentücher als auch den Teppich von Bayeux nähten.

13. VERRIEGELUNGSHAKEN

Dekorative Teppiche! Mit so ziemlich jedem Bild, das Sie sich vorstellen können! Wenn Sie uns fragen, ist es höchste Zeit, dass wir dieses einfache Handwerk zurückbringen, das ein gitterartiges Muster verwendet, ähnlich wie Kreuzstich. Wo beim Kreuzstich jedoch feine Fäden verwendet werden, wird beim Riegelhaken fettes Garn mit einem kleinen Riegelhaken auf eine große Leinwand geknotet. Das Handwerk kann in fünf Minuten erlernt werden und erfordert nicht viel Konzentration, was es ideal für Kinder (und Erwachsene, die gerne basteln, während sie fernsehen) macht.

willy wonka und die schokoladenfabrik fakten

14. FOTOS ZUM HANDFARBEN

In den Tagen vor dem Farbfilm verwendeten Fotografen oft Farben, Pigmente und Farbstoffe, um den Gesichtern ihrer Motive und der sie umgebenden Landschaft Farbe zu verleihen. Die resultierenden pastellfarbenen Bilder waren kaum lebensecht, aber auf jeden Fall schön. Sie können diesen Vorgang heute am Computer nachstellen oder indem Sie Farbbilder in Schwarzweiß fotokopieren und mit Bleistiften, Buntstiften oder Markern ausmalen.

15. KETTENPOST

Mehr Vintage geht nicht. Aber im Gegensatz zu mittelalterlichen Schmieden brauchen Sie keinen Amboss oder ein prasselndes Feuer, um Ihre Post herzustellen. Sie können Kettenglieder fertig kaufen und mit nur einer Spitzzange Ihren eigenen Schmuck und Ihre Rüstung zusammenstellen – wenn Sie das mögen.