Artikel

25 ohnmächtige Fakten über berühmte Boybands

Top-Bestenlisten-Limit'>

Obwohl sie nie zu ernst genommen wurden, sind Boybands eine Kraft, seit die Beatles die Bühne betratenDie Ed-Sullivan-Showund die Welt erlebte die stärkste weibliche 'Hysterie'. Tatsächlich argumentieren einige Kritiker sogar, dass Boybands dazu beigetragen haben, einen feministischen Raum für Tween- und Teen-Mädchen zu schaffen, um ihre Sexualität sicher zu erkunden.

Ob das Pop-Rock-Genie der frühen Fab Four, die Groovigkeit von The Jackson 5, das Latin-Flair von Menudo, die 80er-Käse-Güte von New Kids on the Block oder die totale 90er-Power der Backstreet Boys, es gibt there nur etwas über Boybands, die das Genre über die Jahrzehnte in Flammen halten. Hier sind 25 Fakten über einige unserer All-Time-Faves.

1. Ungefähr 73 Millionen Menschen sahen zu, wie die Beatles ihr US-Fernsehdebüt gabenDie Ed-Sullivan-Showim Jahr 1964.

Express-Zeitungen/Getty Images

Die Teenager-Mädchen im Publikum schrien und hyperventilierten bekanntlich, und die ikonische Performance der Beatles von „She Loves You“ ist möglicherweise die wichtigste zwei Minuten und 16 Sekunden Musik, die jemals ausgestrahlt wurde. „Fast 50 Jahre später erinnern sich die Leute noch genau daran, wo sie in der Nacht waren, in der die Beatles auftratenDie Ed-Sullivan-Show“, behauptet die Ed Sullivan-Website.

2. In den 70ern gab es einen Samstagmorgen-Cartoon über The Jackson 5.

NamensDie Jackson 5ive, es wurde von 1971 bis 1972 auf ABC ausgestrahlt und enthielt die Musik von Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Michael – obwohl keine der animierten Charaktere von den echten Bandmitgliedern aufgrund ihres hektischen Tour- und Aufnahmeplans gesprochen wurde. Es war eine der ersten Cartoon-Darstellungen einer schwarzen Familie, und Animationsregisseur Robert Balser (bekannt für seine Arbeit an den 1968er Jahren)Gelbes U-Boot) bestand laut einem CNN-Artikel aus dem Jahr 2013 darauf, dass die Serie „fair ist und nicht auf billige Gags und Stereotypen zurückgreift“.

3. Justin Timberlake rekrutierte JC Chasez für *NSYNC.

Justin Timberlake und JC Chasez waren Co-Stars beiDer brandneue Mickey Mouse Club. Timberlake glaubt, dass Chasez die beste Stimme der Gruppe hatte.



4. Der Name *NSYNC wurde aus dem letzten Buchstaben jedes Mitgliedsnamens erstellt.

Die Popgruppe *NSYNC-Mitglieder JC Chasez, Chris Kirkpatrick, Lance Bass, Justin Timberlake und Joey Fatone im Jahr 1999.
Bob Berg/Hulton Archiv/Getty Images

Feuer schreien in einem überfüllten Theater

Dies erforderte jedoch, dass Lance 'Lansten' genannt wurde.

5. Die Backstreet Boys sind die erfolgreichste Boygroup aller Zeiten.

Die Backstreet Boys haben 130 Millionen Platten verkauft und gehören damit zu den 50 meistverkauften Künstlern aller Zeiten – und zur erfolgreichsten zeitgenössischen Boygroup. Ihre ersten neun Alben erreichten die Top 10 der Billboard 2000.

6. Nein, Ryan Gosling warnichtfast ein Backstreet Boy.

Mitglieder von The Backstreet Boys lebten im selben Apartmentkomplex wie Ryan Gosling, als er auf warDer Micky Maus Club. Eines Tages, während eines Basketballspiels, sagte AJ McLean zu Gosling, dass die Gruppe riesig sein würde, worauf Gosling angeblich antwortete: „Das wird nicht passieren, Bruder.“ Und das war es so ziemlich. Gosling hat nie vorgesprochen; er hat gerade während eines freundschaftlichen Reifenspiels etwas Schmatz geredet.

7. Bevor Ricky Martin und Marc Anthony erfolgreiche Solokarrieren hatten, waren sie Mitglieder von Menudo.

Ricky Martin von Menudo in ihrem Hotelzimmer in Los Angeles während einer Tournee 1988.Brenda Chase/Online USA, Inc./Hulton Archive/Getty Images

Menudo wurde 1977 in Puerto Rico gegründet und war die erfolgreichste Latin-Boyband der Geschichte. Im Gegensatz zu vielen anderen Boybands durchlief die Band mehrere Iterationen und hatte insgesamt 39 verschiedene Mitglieder, bevor sich die Gruppe im Jahr 2009 auflöste normalerweise ersetzt, wenn sie 16 wurden.) Ricky Martin war ein wichtiges Mitglied der Gruppe und ein Liebling der Fans, und Marc Anthony war eine Zeitlang ein Backup-Sänger.

8. Die Mitglieder von Take That erkrankten an der Grippe, nachdem sie das Video zu „Back for Good“ gedreht hatten.

Zu viel Laufen und Tanzen im Regen für das stimmungsvolle Schwarz-Weiß-Video von 1995 ließ diese Briten schniefen.

9. Bobby Browns Lampenfieber führte zur Gründung von New Edition.

Bobby Brown verschluckte sich, als er in einer lokalen Talentshow auftrat, und seine Freunde Ricky Bell und Michael Bivins, die im Publikum waren, traten neben ihm auf. Natürlich kamen bald Ralph Tresvant und Ronnie DeVoe hinzu, gefolgt von beliebten Hits wie „Candy Girl“ und „Cool It Now“.

10. „Candy Girl“ von New Edition wurde im Stil von „ABC“ von The Jackson 5 geschrieben.

Es wurde vom Produzenten Maurice Starr geschrieben, der später New Kids On The Block produzierte. Starr stellte sich New Edition als eine 1980er-Version von The Jackson 5 vor.

11. Die Monkees begannen als fiktive TV-Band und wurden dann zu einer echten Band.

NBC Television / Mit freundlicher Genehmigung von Getty Images

Die Affenlief von 1966 bis 1968 und profitierte von der Beatlemania. Sie verkauften 1967 sogar die Beatles und die Rolling Stones zusammen – obwohl sie letztendlich das Stigma, von vielen als „Fake“-Band angesehen zu werden, nicht abschütteln konnten.

12. David Bowie änderte seinen Namen, um nicht mit Davy Jones von den Monkees verwechselt zu werden.

Express/Express/Getty Images

David Bowie wurde als David Jones geboren – aber auch Davy Jones von The Monkees. 'Als Antwort auf Ihre Fragen, mein richtiger Name ist David Jones und ich muss Ihnen nicht sagen, warum ich ihn geändert habe', schrieb Bowie 1967 in einem Brief an seinen ersten amerikanischen Fan. 'Niemand wird einen Affen daraus machen' von Ihnen, sagte mein Manager.

13. One Direction wurde gegründet, nachdem sie als Solokünstler in einer britischen Show angetreten warDer x Faktor.

Niall Horan, Louis Tomlinson, Liam Payne, Zayn Malick und Harry Styles of One Direction bei den MTV Video Music Awards 2013 in Brooklyn.
Jamie McCarthy/Getty Images für MTV

Die britische Boyband One Direction war die Idee des notorisch verschrobenen Simon Cowell. Alle fünf Mitglieder der Band traten als Solokünstler anDer x Faktor, aber wurden zurückgebracht, um als Band unter dem Namen One Direction zu konkurrieren. Obwohl sie den dritten Platz im Wettbewerb belegten, wurde die Band weltweit sehr erfolgreich.

14. Harry Styles, früher One Direction, hat vier Brustwarzen.

Es ist anscheinend eine häufige Erkrankung und heißtpolythelie.

15. Nick Lachey hat eine Coronavirus-Version von 98 Degrees 'The Hardest Thing' erstellt.

Jeff Timmons, Drew Lachey, Nick Lachey und Justin Jeffre von 98 Degrees treten 2020 im Seminole Casino Coconut Creek in Florida auf.
Johnny Louis/Getty Images

Es ist zu Ehren der Quarantäne, die sich manchmal zumindest so anfühlteinerder schwierigsten Dinge. Das Lied erwähnt Händewaschen, Isolieren und soziale Distanzierung.

16. Die Hanson-Brüder, die vor allem für ihren 1996er Hit „MMMBop“ bekannt waren, haben jetzt eine Bierfirma.

Hanson-Brüder Isaac, Taylor und Zac fotografiert im Jahr 2000. Tim Roney/Hulton Archives/Getty Images

Ihr erstes Bier hieß – kein Witz – Mmmhops. Es ist ein mildes Pale Ale mit 7,5 Prozent Alkohol. „Das durchschnittliche Bier liegt näher bei 5 Prozent Alkohol“ZEITschrieb. 'Denken Sie also nicht, dass die Hanson Brothers nicht wissen, wie man hart durchkommt.'

17. BTS ist die erste K-Pop-Gruppe, die die US-Charts anführt.

Die Band wurde 2013 gegründet und entlehnte ihren Namen dem koreanischen Ausdruck „Bangtan Sonyeondan“, was übersetzt „Kugelsichere Pfadfinder“ bedeutet. Im Jahr 2017 beschlossen sie, die amerikanische Übersetzung besser an das Akronym anzupassen und es in „Beyond the Scene“ zu ändern. Sie haben schnell die Weltherrschaft erlangt.

18. BTS hat das am meisten kommentierte YouTube-Musikvideo in der Geschichte der Plattform.

Das Video zum 2017er Hit „DNA“ hat laut Forbes mehr als 5,07 Millionen Kommentare. Die Ehre wurde zuvor von Psys „Gangnam Style“ gehalten.

19. Kevin Jonas von den Jonas Brothers ist das Thema eines Memes namens 'Lonely Kevin'.

Die Jonas Brothers – Kevin, Nick und Joe – kommen bei den Kid's Choice Awards 2006 in Westwood, Kalifornien, an. Frazer Harrison/Getty Images

Kevin Jonas steht an einer Ecke, hält sein Telefon und sieht etwas verlassen oder verwirrt aus. 'Es ist eigentlich eine wirklich lustige Geschichte, weil wir echt spät dran waren und Kevin an der Ecke wartete', erklärte Joe Jonas während eines Reddit AMA 2016. „Nick und ich waren beide zusammen und wir wollten uns mit Kevin treffen und er wartete nur an der Ecke und schaute auf sein Handy, und jetzt ist es wie ein Teil der ganzen Meme-Familie. Ich bin wirklich stolz.'

20. Die Mutter der Osmond Brothers hat ein Kochbuch veröffentlicht.

Es hieß passenderweiseDas Mutterkochbuch der Osmond Brothers. Oh, und diese 70er-Jahre-Band kam aus Utah und schrieb sogar einige Songs über die mormonische Theologie. Sie beschäftigten sich auch mit R&B und Heavy Metal und hatten Meinungen über Luftverschmutzung.

21. Die Plattenfirma der Osmonds dachte, in ihrem Song „Crazy Horses“ gehe es um Drogen (vermutlich Marihuana).

Aber es war nicht. Es ging um die bereits erwähnte Luftverschmutzung. Sänger Jay Osmond erzählteDer Wächter,„Es ist ein Lied über Ökologie und Umwelt: Diese ‚verrückten Pferde, die den Himmel rauchen‘ sind benzinfressende Autos, die mit ihren Dämpfen den Planeten zerstören. Wir haben die Plattenhülle auf einem Schrottplatz gedreht, umgeben von großen alten Autos.“

22. Mark Wahlberg war ein Gründungsmitglied von New Kids On The Block.

Mark Wahlberg, alias Marky Mark, posiert 1991 im Studio.Tim Roney/Hulton Archive/Getty Images

Er gab jedoch auf, bevor die Aufnahmen begannen. Später schloss er sich ihnen jedoch als Frontmann von Marky Mark and the Funky Bunch auf Tournee an.

23. New Kids on the Block hießen ursprünglich Nynuk.

Es war ein bedeutungsloses Wort, das Produzent Maurice Starr erfunden hatte. Zum Glück war es nur von kurzer Dauer.

24. NKOTBs „Hangin’ Tough“ wurde mit Blick auf die Boston Celtics geschrieben.

New Kids On The Block im Sheraton Skyline Hotel in London im Jahr 1990.Dave Hogan/Hulton Archive/Getty Images

Die Gruppe hoffte, dass es ein Stadion-Song werden würde, ähnlich wie Queens „We Will Rock You“, so Donnie Wahlberg.

25. Ein Mitglied der schottischen Boyband Rewind machte Schlagzeilen, weil er ohnmächtig wurde.

Normalerweise sind es die Fans, die dafür bekannt sind, ohnmächtig zu werden. Aber im Jahr 2015 wurde der Boybander James McElvar auf einem easyJet-Flug ohnmächtig, weil er 12 Schichten Kleidung trug. Er tat es, um die Zahlung einer Gepäckgebühr zu vermeiden.