Artikel

4 schockierende Dinge, die im nicht ausgestrahlten Game of Thrones-Piloten passiert sind

Top-Bestenlisten-Limit'>

Fast so lange, wie Fans von HBOs besessen sindGame of Thrones, sie haben Geschichten über den ursprünglichen – und nicht ausgestrahlten – Piloten der Serie gehört. Von George R. R. Martins Cameo bis hin zu Daenerys und Catelyn, die von verschiedenen Schauspielern gespielt werden, sind die Details der ursprünglichen Inkarnation der Show faszinierend. Vor allem, weil es allgemein gemunkelt wird, dass die Episode einfach nur schlecht ist. (Kit Harington teilte einmal mit, dass die Showrunner David Benioff und D.B. Weis scherzhaft gedroht haben, sein Pilotmaterial notfalls als Erpressung zu verwenden.)

Endlich haben wir jetzt einen Einblick, wie anders der unveröffentlichte Pilot war. Die Huffington Post hat kürzlich die Cushing Memorial Library von Texas A&M besucht und eine Schachtel mit einem Produktionsentwurf des Originals gefunden ofGame of ThronesPilot. Zum Glück für uns haben sie einige der seltsamen Ereignisse beschrieben, die darin stattfanden. Hier sind einige der überraschendsten.

1. Catelyn Stark wollte, dass Sansa Joffrey Baratheon heiratet.

Helen Sloan, HBO

Gleich zu Beginn der AusstrahlungGame of ThronesPilotin wurde Catelyn Stark aufgrund ihrer leidenschaftlichen Hingabe an ihre Familie und ihres Eintretens für das Richtige zu einer sofort geliebten Figur – selbst wenn dies bedeutete, dass sie König Robert Baratheon ablehnte, damit ihr Ehemann Ned im Norden bleiben konnte. In der nicht ausgestrahlten Folge forderte Catelyn Ned jedoch auf, ihre Tochter Sansa mit Joffrey Baratheon heiraten zu lassen. Das Skript lautet wie folgt:

Ned: „Ich werde ihn ablehnen. Ich bin ein Nordmann. Ich gehöre hierher, nicht unten in dieses Rattennest, das sie Hauptstadt nennen.“

woher kommt der hühnertanz

Catelyn: 'Er würde unsere Tochter zur Königin machen.'



2. Die White Walkers haben gesprochen.

HBO

Der wahrscheinlich eigentümlichste Unterschied zwischen dem ausgestrahlten Piloten und dem nicht ausgestrahlten besteht darin, dass die White Walkers in einer Art „Eissprache“ sprechen sollten. Das unveröffentlichte Pilotskript öffnete sich ähnlich wie das, was ausgestrahlt wurde, wobei Männer der Nachtwache auf die humanoiden Kreaturen trafen. Das Skript lautet dann:

„Das Knistern kommt jetzt aus mehreren Quellen. Es gibt nicht die Geräusche geistloser Raubtiere. Dies ist eine Sprache, und was auch immer sie spricht, sie kommt näher ... Will schließt die Augen vor den eisigen Stimmen unter ihm und murmelt stille Gebete.'

Während viele Fans wissen, dass die White Walkers tatsächlich in den Büchern sprechen, fragen sich Fans der TV-Serie vielleicht, wie genau diese Kreaturen klingen würden. In einem Interview mit der Huffington Post aus dem Jahr 2017Game of ThronesDer Sprachschöpfer David J. Peterson erklärte, dass er wollte, dass es dem in den Büchern ähnlich ist, was wie 'das Knacken von Eis auf einem Wintersee' klingt.

Lektionen fürs Leben von 100-Jährigen

3. Die ursprüngliche Vorstellung von Daenerys und Khal Drogo war viel unschuldiger.

Helen Sloan, HBO

Obwohl sich die Fans schließlich für Khal Drogo alsGame of Thronesweiter ging, wurde er zunächst als Brutaler vorgestellt, der sich Daenerys Targaryen aufdrängte. Aber in dem nicht ausgestrahlten Piloten war ihre Romanze eigentlich viel unschuldiger. Das Skript lautet

Er zieht sie auf seinen Schoß. Dany ist rot und atemlos. Er umschließt ihr Gesicht mit seinen riesigen Händen und sie sieht ihm in die Augen.

Khal Drogo: 'Nein?'

Sie nimmt seine Hand und bewegt sie zwischen ihren Schenkeln.

Daenerys: 'Ja.'

Obwohl der Pilot, den wir gesehen haben, eine verständlicherweise kontroverse Szene enthielt, in der Khal Drogo Daenerys vergewaltigt, sieht Emilia Clarke dies als einen wichtigen Teil, um das Wachstum ihres Charakters während der Serie zu verstehen. „Im Kern erzählen wir eine Geschichte; Du brauchst diesen Teil der Geschichte, um Mitgefühl für Daenerys zu empfinden“, sagte ClarkeGlanzim Jahr 2016. 'Sie sehen, wie sie von ihrem Bruder angegriffen, von ihrem Ehemann vergewaltigt und dann gesagt wird: 'Verdammt alle, ich werde die Welt regieren.' Da sind wir jetzt.'

4. Es war unklar, dass Cersei und Jaime Geschwister waren.

Helen Sloan, HBO

Die wohl schockierendste Szene, die wir habentatsiehe in der ersten Folge vonGame of Thronesist, als Bran Stark beim Besteigen des Turms von Winterfell versehentlich die Geschwister Cersei und Jaime Lannister bei sexuellen Aktivitäten sieht. Um Cerseis Nerven zu beruhigen, schiebt Jaime Bran ohne zu zögern aus dem Fenster, wodurch er für den Rest der Serie gelähmt ist. In dem nicht ausgestrahlten Pilotfilm wurde die brutale Natur dieser Szene jedoch durch die Tatsache verstärkt, dass Cersei keine zustimmende Partei war.

In der ursprünglichen Episode wussten die Zuschauer noch nicht, dass Jaime und Cersei verwandt waren und sahen, wie Jaime mit Gewalt mit ihr durchging. Als Bran in den Raum spähte, lautete das Skript wie folgt:

Der nackte Mann packt sie an den Haaren und zwingt sie, sich auf alle Viere zu erheben. Sie keucht vor Schmerzen.

Ist der Nationalschatz wahr?

Frau: „Stopp…“

Er hört nicht auf. Er hält eine Hand an ihrem Haar und drückt sich auf die Knie. Er packt ihre Hüfte mit seiner freien Hand und zieht zu ihm, stößt tief in sie ein.

Frau (Fortsetzung): (Stöhnen) „Hör auf… hör auf… bitte…“

Ihre Stimme ist leise und sie stößt ihn nicht weg; je stärker er an ihren Haaren zieht, desto mehr stöhnt sie.

Der ursprüngliche Pilot mag aufgrund seiner schlechten Qualität und der verwirrenden Handlung den Ruf haben, nicht ausgestrahlt zu werden, aber wir würden ihn gerne sehen.