Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

7 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie Ihren Namen legal ändern

Top-Bestenlisten-Limit'>

Menschen ändern ihren Vor-, Mittel- oder Nachnamen aus einer Vielzahl von Gründen legal: Größere Veränderungen im Leben – Heirat, Scheidung oder Geschlechtsumwandlung – können eine Namensänderung auslösen oder Menschen hassen einfach den Namen, mit dem sie geboren wurden.

„Das Wichtigste bei jeder Namensänderung ist, dass es sich um einen Prozess und nicht um einen One-Stop-Shop handelt“, sagt Anna Phipps, VP of Experience bei HitchSwitch, einem Namensänderungsservice für Jungvermählte. Der Erhalt eines Rechtsdokuments wie einer Heiratsurkunde, eines Scheidungsurteils oder eines vom Gericht genehmigten Antrags ermöglicht es Ihnen, Ihren Namen zu ändern, macht Ihre Namensänderung jedoch nicht offiziell, erklärt Phipps. „Mit Ihrem neuen Namen werden Sie erst dann rechtlich anerkannt, wenn Sie Anträge bei der Sozialversicherungsbehörde, DMV usw. gestellt haben.“

Wenn Sie erwägen, eine legale Namensänderung vorzunehmen, sind hier sieben Dinge, die Sie wissen sollten.

1. Sie können sich bis auf wenige Ausnahmen alles nennen.

Wenn Ihnen Ihr Geburtsname nicht gefällt, können Sie ihn legal nach Belieben ändern … mit wenigen Ausnahmen. Du darfst dich nicht nach einer Berühmtheit benennen (weil das als absichtlich irreführend angesehen werden könnte), einem geschützten Namen, einer Ziffer (wie 4 oder 8), einem Satzzeichen (wie ? oder !) oder etwas Beleidigendem oder Obszönem. Sie können Ihren Namen auch nicht ändern, um Betrug zu begehen, Strafverfolgung zu umgehen oder Schulden zu vermeiden, die Sie schulden.

Jo-Anne Stayner von I'm a Mrs. Name Change Service empfiehlt Personen, die ihren Namen legal ändern, sicherzustellen, dass sie sich zu 100 Prozent über die Schreibweise und das Format ihres neuen Namens sicher sind. 'Es mag offensichtlich erscheinen, aber wir erhalten mehrere Anfragen pro Jahr für Leute, die wegen eines Rechtschreibfehlers eine legale Namensänderung vornehmen müssen.'

2. Die einfachsten Zeiten, Ihren Nachnamen zu ändern, sind während der Ehe und Scheidung.

In den meisten Staaten können Männer und Frauen ihren Nachnamen legal in den Nachnamen ihres neuen Ehepartners ändern, ihre beiden Nachnamen trennen oder eine neue Zusammenführung ihrer Nachnamen erstellen (wie als die Schauspieler Alexa Vega und Carlos Pena 2014 heirateten und beide änderten ihre Nachnamen zu PenaVega).

Wenn Sie sich bei der Heirat entscheiden, Ihren Nachnamen zu ändern, brauchen Sie keinen Gerichtsbeschluss. Schreiben Sie einfach Ihren neuen Nachnamen auf Ihre Heiratsurkunde und zeigen Sie Ihre Heiratsurkunde (keine Heiratsurkunde) bei Stellen wie dem DMV, Ihrer Bank und dem Sozialversicherungsamt als Nachweis Ihres neuen Nachnamens vor.

Und wenn Sie sich scheiden lassen und Ihren Namen legal wieder in Ihren Mädchennamen ändern möchten, können Sie dies in der Regel während des Scheidungsverfahrens vom Richter erledigen lassen. Ihre Namensänderung sollte in Ihrem Auflösungsbeschluss (auch bekannt als Scheidungsurteil) erscheinen, dann können Sie wieder Ihren Mädchennamen verwenden.

3. Sie brauchen keinen Anwalt zu beauftragen …

Obwohl es entmutigend erscheinen mag, vor Gericht zu erscheinen oder rechtliche Unterlagen auszufüllen, müssen Sie keinen Anwalt beauftragen, um Ihren Namen zu ändern.

Das Ausfüllen eines Antrags auf Namensänderung kann ziemlich einfach sein. Wenn Sie sich jedoch überfordert fühlen, indem Sie den Namensänderungsprozess selbst steuern, ziehen Sie externe Hilfe in Betracht. Unternehmen wie LegalZoom bieten Pakete an, die den Namensänderungsprozess rationalisieren und Ihnen den Papierkram geben, den Sie für Ihren Staat ausfüllen müssen.

Dienste wie I’m a Mrs. und HitchSwitch können auch den Prozess der Namensänderung vereinfachen, indem alle Formulare und Anweisungen, die Sie benötigen, an einem Ort zusammengefasst werden. „Wir sparen unseren Mitgliedern Zeit, indem wir Formulare automatisch ausfüllen, E-Mails vorab erstellen und spezifische Kontaktdaten und Tipps zur bevorzugten Methode der Organisationen zur Übermittlung von Namensänderungen bereitstellen“, erklärt Stayner.

HitchSwitch-Gründer Jake Wolff fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, diesen einschüchternden Prozess zu rationalisieren und das Geheimnis zu lüften.

4. Aber seien Sie bereit, ein paar hundert Dollar zu zahlen.

In den meisten Staaten müssen Sie eine Gebühr (normalerweise 150 bis 200 USD) zahlen, um Ihren Antrag auf Namensänderung bei Gericht einzureichen. Es kostet auch einen kleinen Geldbetrag, Formulare notariell beglaubigen zu lassen. Und wenn Sie heiraten, möchten Sie möglicherweise zusätzliche beglaubigte Kopien Ihrer Heiratsurkunde bezahlen, um Ihren neuen Nachnamen nachzuweisen.

5. Aktualisieren Sie alle auf Ihren neuen Namen …

Sie müssen Behörden, Unternehmen, Familie und Freunde auf Ihren neuen Namen aufmerksam machen. Informieren Sie zuerst die Sozialversicherungsbehörde über Ihren neuen Namen und benachrichtigen Sie dann den IRS und das DMV – möglicherweise müssen Sie einen neuen Führerschein beantragen. Vergessen Sie nicht, Banken, Kreditkartenunternehmen, Versorgungsunternehmen und Hypotheken- oder Darlehensunternehmen Ihren neuen Namen mitzuteilen und eine Liste aller Ausweisdokumente zu erstellen, die Sie aktualisieren müssen, z. B. Ihren Reisepass.

Andere Dinge, die Sie tun sollten? Holen Sie sich neue Schecks, benachrichtigen Sie die Post und aktualisieren Sie Ihre Krankenakten und Versicherungen. Wenn Sie rechtliche Dokumente wie ein Testament oder eine Treuhandschaft haben, sollten Sie diese ebenfalls ändern.

wie ist es ein feuerwehrmann zu sein

6. … Aber überspringe nicht die Waffe.

Obwohl es wichtig ist, die Leute über Ihren neuen Namen zu informieren, kann dies zu logistischen Problemen führen. „Warten Sie, bis Sie Ihre offiziellen Papiere (Gerichtspapiere, Heiratsurkunde, Scheidungsurteil) in der Hand haben, bevor Sie mit einer umfassenden Namensänderung beginnen – Sie sparen auf diese Weise viel Zeit“, sagt Stayner.

Warten kann Ihnen auch helfen, Ihre gute Kreditwürdigkeit zu bewahren, da Sie nicht die Kredithistorie verlieren möchten, die Sie unter Ihrem alten Namen aufgebaut haben. Darüber hinaus kann es mehrere Wochen dauern, bis Sie dem Passamt Ihren neuen Ehenamen mitgeteilt haben. Wenn Sie also für Ihre Flitterwochen ins Ausland reisen, verwenden Sie Ihren Mädchennamen (entsprechend dem Namen in Ihrem Reisepass), um Flüge zu buchen.

Schließlich sollten Transgender-Personen, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen, bei der Namensänderung bei ihrer Krankenkasse mit Vorsicht vorgehen, um Verwechslungen zu vermeiden und den Versicherungsschutz sicherzustellen. Versicherungsgesellschaften übernehmen beispielsweise keine Hysterektomie für legale Männer.

7. Staatliche Gesetze variieren, also recherchieren Sie.

Nicht alle Staaten verlangen, dass Sie Ihre Namensänderung bei Gericht einreichen, aber einige Staaten tun dies. In Kalifornien zum Beispiel können Sie technisch gesehen einen neuen Namen wählen und ihn gemäß der Verwendungsmethode des Staates konsequent verwenden. Aber realistischerweise benötigen Sie möglicherweise immer noch einen Gerichtsbeschluss, um Ihre Namensänderung bei Banken, der SSA oder dem DMV nachzuweisen, da diese Organisationen vor Identitätsdiebstahl vorsichtig sind. Einige Staaten verlangen auch, dass Sie Ihren neuen Namen durch Veröffentlichung in einer Zeitung bewerben. Unabhängig davon, wo Sie leben, recherchieren Sie (die Website Ihrer Landesregierung ist ein guter Ausgangspunkt), um sicherzustellen, dass Sie das Protokoll Ihres Bundesstaates einhalten.