Biografie

Allyson Felix

Fakten von Allyson Felix

Vollständiger Name: Allyson Felix
Geburtsdatum: 18. November 1985
Alter: 34 Jahre
Geschlecht: Weiblich
Beruf: Leichtathletik-Sprint-Athlet
Land: Vereinigte Staaten
Horoskop: Skorpion
Höhe: 1,68 m (5 Fuß 6 Zoll)
MannKenneth Ferguson
Reinvermögen4,5 Millionen US-Dollar
AugenfarbeBraun
HaarfarbeSchwarz
GeburtsortKalifornien
StatusVerheiratet
Staatsangehörigkeitamerikanisch
EthnizitätGemischt
BildungLos Angeles Baptist High School / Universität von Südkalifornien
VaterPaul Felix
MutterMarlean Felix
GeschwisterWes Felix
Instagram Allyson Felix Instagram
Mehr anzeigen / Weniger anzeigen Fakten von Allyson Felix

Der amerikanische Läufer Allyson Felix ist auch als sechsmaliger olympischer Goldmedaillengewinner bekannt. Sie ist eine der am meisten dekorierten Olympiasiegerinnen in der Geschichte des Weges und des Feldes, da sie neun olympische Medaillen gewonnen hat.

Inhalt:

  • 1 Biografie
  • 2 Karriere
  • 3 Zweite Amerikanerin, die bei Olympischen Spielen drei Goldmedaillen in Leichtathletik gewann
  • 4 Auszeichnungen
  • 5 Amerikanischer Leichtathlet Allyson Felix und sein Vermögen
  • 6 Der Name ihres Mannes
  • 7 Größe & Gewicht

Biografie

Allyson Michelle Felix betrat diese Erde am 18. November 1985, in Kalifornien. Ab 2019 ist sie 34 Jahre alt und steht unter dem Geburtszeichen Skorpion. Sie ist die Tochter von Paul (Vater und Maclean (Mutter). Ihr Vater ist ordinierter Minister und Professor für Neues Testament am Masters Seminary im kalifornischen Santa Clarita Valley. Mutter ist Grundschullehrerin an der Balboa Magnet Elementary.

Sie hat einen älteren Bruder namens Wes Felix als seine Geschwister. Sein Bruder ist ebenfalls Sprinter und fungiert nun als ihr Manager. Sie ist eine fromme Christin. Sie hat eine amerikanische Nationalität, während ihre ethnische Zugehörigkeit gemischt ist.

Bildung

In Bezug auf seine Ausbildung besuchte sie die Los Angeles Baptist High School in North Hills. Von dort erkannte sie ihre sportlichen Fähigkeiten. In ihrer Schulzeit hat sie unter Anleitung ihres Trainers Samson Young mindestens 270 Pfund Kreuzheben gemacht. Ebenfalls. Sie zeigte außergewöhnliche Fähigkeiten in Leichtathletik. Im Jahr 2003 wurde sie von „Track and Field News“ zur nationalen High School-Athletin des Jahres für Mädchen ernannt.

wann startet Staffel 2 von oa
Bildunterschrift: Allyson Felix, Athlet (Quelle: Instagram)

Danach schloss sie 2003 ihr Studium ab. Dann verzichtete sie auf die Zulassung zum College. Stattdessen unterzeichnete sie einen professionellen Vertrag mit Adidas. Adidas bezahlte ihre Studiengebühren an der University of Southern California. Sie schloss jedoch mit einem Abschluss in Grundschulbildung ab.

Werdegang

Allyson Felix begann ihre olympische Karriere bei den Olympischen Sommerspielen 2004. Ihre Leistung war gut und sie gewann die Silbermedaille in den 200 m hinter Veronica Campbell aus Jamaika. Mit 18 Jahren stellte sie mit einer Zeit von 22,18 auf 200 m einen Junioren-Weltrekord auf.

Im Jahr 2005 nahm sie an den Weltmeisterschaften in Helsinki teil. Zu dieser Zeit wurde sie die jüngste Goldmedaillengewinnerin aller Zeiten auf 200 m. Zwei Jahre später verteidigte sie ihren Titel in Osaka nachdrücklich, indem sie Veronica Campbell besiegte. Sie war auch für die 200 m bei den Prüfungen für die Olympischen Spiele 2008 qualifiziert. Aber sie hat gerade die Qualifikation für die 100 m verpasst. Bei den Spielen holte sie sich die Silbermedaille in den 200 m. Zu dieser Zeit landete sie gerade hinter Campbell, der das Gold gewann.



Bildunterschrift: Allyson Felix, Athlet (Quelle: Instagram)

Außerdem war Felix Teil des US-amerikanischen Frauenteams, das die 4 x 400 m Staffel leitete. Zu dieser Zeit belegte sie den ersten Platz und holte Felix eine olympische Goldmedaille. Sie trat auch bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 auf. Zu dieser Zeit gewann sie erneut die Goldmedaille auf den 200 m und war die erste Frau, die ihre dritte Goldmedaille bei den 200 m Weltmeisterschaften gewann.

Ab 2010 lief sie diese beiden Events auf 200 m und 400 m zusammen mit den Staffeln 4 × 100 und 4 × 400 m bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011. Sie gewann zwei Mannschaftsgold bei den Staffelwettbewerben, obwohl sie bei den Meisterschaften kein Einzelgold gewann.

Zweite Amerikanerin, die bei Olympischen Spielen drei Goldmedaillen in Leichtathletik gewann

Später nahm sie an den Staffeln 2012 in London an 100 m, 200 m, 4 × 100 m Staffel und 4 × 400 m Staffel teil. Dort gewann sie die Goldmedaillen in der 200 m, 4 × 100 m Staffel und 4 × 400 m Staffel. Ebenso war sie mit dieser Leistung die zweite Amerikanerin, die bei Olympischen Spielen drei Goldmedaillen in Leichtathletik gewann. Die erste Frau war Florence Griffith-Joyner bei den Olympischen Sommerspielen 1988.

Bei den Weltmeisterschaften 2013 in Moskau nahm sie an den 200 m teil, bei denen sie sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen hatte. Es war so schlimm, dass sie von der Strecke getragen werden musste. Aufgrund der Verletzung musste sie sich einige Monate von der Leichtathletik fernhalten. Vor ihrer Verletzung feierte sie im Mai 2014 ein Comeback auf den 400 m beim Treffen der Shanghai Diamond League, bei dem sie Fünfte wurde.

Bildunterschrift: Allyson Felix, Athlet (Quelle: Instagram)

In den folgenden Monaten arbeitete sie hart daran, ihre Ausdauer und Form wiederzugewinnen. Danach gewann sie 2014 den 200-Meter-Titel der IAAF Diamond League. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015 gewann sie das Gold auf 400 m. Außerdem holte sie das Silber sowohl in der 4 × 100 m Staffel als auch in der 4 × 400 m Staffel.

Darüber hinaus hat sie bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro hervorragende Leistungen erbracht und die Goldmedaille sowohl in der 4 × 100-m-Staffel als auch in der 4 × 400-m-Staffel gewonnen. Außerdem gewann sie das Silber in den 400 m und brachte ihre olympische Gesamtbilanz auf neun - sechs Gold- und drei Silbermedaillen.

Auszeichnungen

Sie erhielt viermal den Jesse Owens Award der USATF (2005, 2007, 2010 und 2012). Außerdem gewann sie 2006 den Womens Track & Field ESPY Award. 2012 gewann sie auch die IAAF-Sportlerin des Jahres.

Amerikanischer Leichtathlet Allyson Felix und sein Vermögen

Allyson Felix hat ein Vermögen von rund 4,5 Millionen US-Dollar ab 2019. Sie sammelte diesen Geldbetrag aus ihrem Auftritt bei den verschiedenen Sprint-Meisterschaften als Vertreterin aus Amerika. Es ist bekannt, dass ihr Vermögen in den kommenden Jahren allmählich zunimmt.

Ihr Ehemann Name

Ja, Allyson Felix ist eine verheiratete Frau. Sie ist verheiratet mit ihrem langjährigen Freund, Kenneth Ferguson. Das Paar heiratete 2016. Später im Jahr 2018 war sie den größten Teil des Jahres schwanger. Am 28. November 2018 brachte sie ihre Tochter im Kaiserschnitt zur Welt.

Bildunterschrift: Allyson Felix mit ihrem Mann und ihrer Tochter (Quelle: Instagram)

Sie beschuldigte Nike, nicht unterstützend zu sein, als sie im November 2018 ihre Tochter zur Welt brachte.

Größe & Gewicht

Allyson steht auf einer Höhe von 5 Fuß 6 Zoll mit einem Durchschnitt wiegt 55 kg. Sie wird von der Öffentlichkeit für ihr entzückendes Lächeln verehrt. Ebenso hat sie schwarze Locken, die sie die meiste Zeit gerne lang hält. Ihre Augenfarbe ist braun. Außerdem ist sie auf Facebook, Twitter und Instagram aktiv.