Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

Kryptowährung: Wie das Monster von Loch Ness zu einer Macht in Schottlands Wirtschaft wurde

Top-Bestenlisten-Limit'>

Im Jahr 2019 loggte sich der TripAdvisor-Benutzer Joyman L auf der Website ein, um seinen Besuch in Loch Ness in Schottland zu beschreiben, das angeblich die Heimat eines legendären Monsters ist. 'Die Faszination und Neugier des Ungeheuers von Loch Ness trägt nur zur Attraktivität dieses Lochs bei', schrieben sie in ihrer Vier-Sterne-Bewertung. 'Mit mehreren Informationstafeln über den See und ohne ein Monster zu sehen, war ich immer noch fasziniert und noch neugieriger!' Andere Touristen verließen die Legende mit einer zynischeren Ansicht. In ihrer Rezension mit dem Titel 'kein Anzeichen von Nessie ???' Tripadvisor-Benutzer @onmytravels23 schrieb: 'Ich denke, sie haben [Nessie] nur erfunden, um den Tourismus zu erreichen. Na ja ... es war ein schöner See.' Auch ohne das Monster zu entdecken, bewertete @onmytravels23 Loch Ness mit fünf Sternen.

Ob sie das Ungeheuer von Loch Ness als lustige Geschichte, als ausgeklügelten Scherz oder als unentdeckte Spezies betrachten, Millionen von Touristen strömen jedes Jahr in die angebliche Heimat der Krypta. „Man sieht, dass die Leute einfach wegen Nessie nach Loch Ness kommen“, sagt Gary Campbell, ein Wirtschaftsprüfer aus Inverness, Schottland, und Gründer des Fanclubs Loch Ness Monster, gegenüber Trini Radio. “Es ist schön und die Landschaft ist schön und alles, aber sie kommen wegen des Monsters von Loch Ness.”

Campbell veröffentlichte 2018 eine Studie, in der die Anzahl der Touristendollars analysiert wurde, die Nessie für Schottland generiert. Nachdem er Daten vom Tourismusverband des Landes und von Unternehmen rund um Loch Ness gesammelt hatte, stellte er fest, dass das Monster in einem typischen Jahr etwa 41 Millionen Pfund zur schottischen Wirtschaft beiträgt. Das sind fast 54 Millionen US-Dollar – 7 Millionen US-Dollar mehr als das gesamte BIP der Nation Tuvalu. Nicht schlecht für ein Fabelwesen.

und wie es so ist, so ist es auch so für dich

Das Reisen hat sich in Schottland im Jahr 2020 wie weltweit aufgrund der COVID-19-Pandemie verlangsamt, aber das ausländische Interesse an Nessie ist immer noch stark. Ein manipuliertes Foto, das angeblich das Monster zeigen soll, kursierte im Juni im Internet, und Hunderte von Zuschauern schalten jederzeit den Livestream von Loch Ness ein. Für jeden, der mit der Geschichte der Region vertraut ist, sollte die weltweite Popularität von Loch Ness nicht überraschen.

Die Geburt eines Monsters

Die meisten Zeitachsen des Ungeheuers von Loch Ness datieren die erste Sichtung auf das 6. Jahrhundert. Es stimmt zwar, dass die Biographie von Saint Columba den irischen Abt beschreibt, wie er 564 n. Chr. Wie ein großes Tier aus dem Loch aufsteigt, die moderne Version der Legende entstand jedoch erst viel später.

Die mysteriöse Kreatur, die im Loch Ness lauern soll, erhielt ihren offiziellen Namen 1933Inverness Kurierbrachte eine Geschichte mit der Schlagzeile „Seltsames Spektakel am Loch Ness“ und erzählte, wie ein Paar berichtete, „ein riesiges Tier, das auf der Wasseroberfläche rollte und stürzte“, gesehen zu haben. Die Zeitung verwendete einen ernsten Ton, als sie den Bericht über das „furchterregend aussehende Monster“ weitergab.

Souvenirladen des Loch Ness Center & ExhibitionPaul Kentish, Flickr // CC BY-NC-ND 2.0

King Konghatte zwei Monate zuvor Premiere, und Leser auf der ganzen Welt waren hungrig nach einer guten Monstergeschichte. „Es war eine lokale Nachrichtenmeldung, die von einem nationalen Ort aufgegriffen wurde und dann international aufgegriffen wurde. Es hat einfach die Fantasie beflügelt“, sagt Campbell. „Es war die Verwendung dieses NamensMonster-das hat die Dinge wirklich verändert.“

Scheinbar über Nacht hatte sich die Kreatur von Loch Ness von einer lokalen Legende zu einem globalen Phänomen entwickelt, das heute als das Monster von Loch Ness bekannt ist. Bald folgten weitere Berichte über das Tier – ein Paar behauptete, das Tier über eine Seestraße gleiten gesehen zu haben, und der Großwildjäger Marmaduke Wetherell, der von der . beauftragt wurdeTägliche Postum das Monster zu finden, sagte er, er habe die Fußabdrücke des Tieres entdeckt.

Die Sichtungen erzeugten mehr Presse und die Presse brachte Touristen. Als ein britischer Zirkus einen Preis von 20.000 Pfund für die Gefangennahme des Monsters aussprach, kamen Hunderte von Pfadfindern, Jägern und Fischern an die Ufer des Lochs. Bevor es sich als Fälschung herausstellte, veranlasste Wetherells Entdeckung die Menschen, die Straßen und Hotels in der Nähe zu packen, in der Hoffnung, die Kreatur zu entdecken. (Die Spuren waren eigentlich als Scherz angelegt worden und gehörten einem ausgestopften Nilpferdfuß. Nach demTägliche Postverspottete ihn, Wetherell soll sich angeblich an der Zeitung rächen, indem er das berühmte 'Chirurgenfoto' des Monsters inszenierte.) Loch Ness hatte kein Monstermuseum oder einen Souvenirladen, der plüschige Nessie-Puppen verkaufte, aber es war bereits ein Reiseziel und a Hausname.

Nessie-Sichtung nicht inbegriffen

Heute, wo viele der berühmtesten Sichtungen und Fotos von Loch Ness Monstern als Fälschungen entlarvt wurden, kommen Touristen immer noch mit dem Traum, Nessie zu entdecken, nach Loch Ness. „Es gibt Gäste, die sagen: ‚Wann erscheint das Monster?‘ Wie bei SeaWorld kommt Shamu jeden Nachmittag um zwei Uhr. Am Loch Ness ist das nicht so“, sagt Campbell.

sind Gideon-Bibeln kostenlos mitzunehmen

David Bremner, der Direktor des Loch Ness Center & Exhibition in Inverness, weiß, wie schwer es ist, bei einem heiß diskutierten Thema alle glücklich zu machen. Das 1980 von Davids Vater Ronnie Bremner gegründete Museum untersucht das Ungeheuer von Loch Ness in einem weiten Rahmen. Das bedeutet, neben den ungeklärten Sichtungen auch die Falschmeldungen und mögliche wissenschaftliche Erklärungen für das Phänomen zu präsentieren. „Es ist sehr schwer, jeden Kunden zufrieden zu stellen“, sagt Bremner gegenüber Trini Radio. „Einige Leute kommen, weil sie denken, dass wir ihnen sagen werden, dass Nessie echt ist, und hier sind die Beweise. Um ehrlich zu sein, ist es schwer zu wissen, was die Leute erwarten, aber wir versuchen, ihnen eine ausgewogene Sichtweise zu geben.“

Das Loch Ness Center & Ausstellung in Inverness, SchottlandShadowgate, Flickr // CC BY 2.0

Auf einer der vielen Bootstouren, die auf Loch Ness beliebt sind, haben Touristen immerhin die Chance, etwas im Wasser zu entdecken – auch wenn es eher ein Aal oder ein Stör als ein Plesiosaurier ist. Loch Ness Cruises wurde 1988 gegründet und hat mehrere angebliche Nessie-Sichtungen ermöglicht. „Viele Leute behaupten, auf unseren Kreuzfahrten etwas entdeckt zu haben, aber wer weiß, was sie gesehen haben“, sagt Mike Bell, Kapitän von Loch Ness Cruises, gegenüber Trini Radio.

Die Bootsfahrt führt die Passagiere auf eine einstündige Tour durch Loch Ness, die an Sehenswürdigkeiten wie Urquhart Castle sowie an erstklassigen Monsterjagdgebieten wie den tiefsten Teilen des Sees und Hotspots Halt macht. Das Schiff (betiteltNessie Jäger) hat sogar einen Sonar-Scanner an Bord, der laut Bell ein 25 Fuß langes, nicht identifiziertes Objekt aufgenommen hat, das sich während einer Kreuzfahrt im letzten Jahr durch den See zu bewegen schien.

Die Aussicht auf Nessie ist nicht das einzige, was Besucher von Loch Ness anzieht. Auch wenn sie keine Eingeweihten sind, sind viele Menschen von der Geschichte rund um die Gegend fasziniert, und ein Besuch von Loch Ness ist eine Möglichkeit, an einer weltberühmten Legende teilzuhaben. „Ich denke, unsere Passagiere wollen hauptsächlich nur sagen können, dass sie auf der Jagd nach Nessie waren. Wenn wir sie entdecken, ist das nur ein Bonus“, sagt Bell.

Für Touristen, die eher neugierig als fanatisch sind, kann eine Reise zum Loch Ness auch bedeuten, mehr über eines der berühmtesten Geheimnisse der Welt zu erfahren. „Manche Leute denken, wir werden ihnen den Beweis liefern“, sagt Bremner. „Ich denke, andere denken: ‚Ich möchte das Wissen dahinter und die Vergangenheit verstehen und herausfinden, was im Loch ist.‘“

Komm für das Monster, bleib für das Loch

Obwohl weltweit viele berühmte Kryptiden bekannt sind, hat keines ein Touristenziel in der Größenordnung von Loch Ness geschaffen. Das ist ebenso ein Beweis für die natürliche Anziehungskraft des Ortes wie für die Intrige des eigentlichen Mythos. Loch Ness ist mehr als nur Nessie-Statuen und Monsterjagd-Kreuzfahrten; Nach einem Tag, an dem Sie mehr über die Legende erfahren haben, können die Gäste wandern, Golf spielen, Ruinen erkunden, Whisky trinken und viele der anderen Aktivitäten unternehmen, für die die schottischen Highlands bekannt sind.

„[Das Monster von Loch Ness] kann als ein Haken angesehen werden, um Leute hinein zu bringen, und dann kann man den Leuten zeigen: ‚Nun, Sie sind gekommen, um das Monster von Loch Ness zu sehen, aber schauen Sie sich an, was noch? verfügbar ist“, sagt Campbell.

Namen von Winden auf der ganzen Welt

Sogar Monster-zentrierte Attraktionen am Loch Ness machen das Land selbst zu einem Teil ihres Programms.

„Wir versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Nessie und der natürlichen Schönheit der Gegend zu finden“, sagt Bell.

„Am Anfang war alles Nessie, Nessie, Nessie“, sagt Bremner. „Aber wir haben durch Zeit und Recherche und alles andere erkannt, dass die Kunden viel mehr erwartet haben und gerade im heutigen Messezentrum geht es um Loch Ness als Gebiet der Highlands.“

Nessie-Statue vor Loch Ness Boat Tour CompanyElizabethe, Flickr // CC BY-NC-ND 2.0

Loch Ness ist ungefähr dreieinhalb Autostunden von Glasgow oder Edinburgh, den beiden größten Städten Schottlands, entfernt. Für viele Menschen ist die Legende des Loch Ness Monsters ein Tor zu einem wunderschönen Teil des Landes, den sie sonst vielleicht nie besucht hätten. Es ist auch ein Segen für Unternehmen in der Region, unabhängig davon, ob sie den Namen von Nessie über ihrer Schaufensterfront oder ihr Bild in ihrem Logo haben.

„Das hat die Massenbeschäftigung in unsere Gegend gebracht“, sagt Bremner. „Ich denke, einige der Einheimischen könnten vielleicht auf die Touristen verzichten, aber ich denke, sie wissen, dass ein Großteil der Gegend sehr vom Tourismus abhängig ist, und es gibt keine Zeit wie jetzt, die das beweist.“

Nachdem das Loch Ness Center & Exhibition aufgrund von COVID-19 mehrere Monate lang für Besucher geschlossen war, wurde es im Juli mit begrenzter Kapazität wiedereröffnet. Loch Ness Cruises bietet nach einer monatelangen Pause auch Touren für kleinere Gruppen an. Loch Ness sieht sich mit den gleichen Schwierigkeiten konfrontiert wie Reiseziele auf der ganzen Welt, aber es hat die anhaltende Anziehungskraft des Loch Ness Monsters auf seiner Seite. Wenn Hoaxes, tiefe Scans und DNA-Analysen, die die Existenz der Kreatur diskreditieren, die Faszination der Öffentlichkeit für Nessie nicht gedämpft haben, wird es nicht viel geben.