Artikel

Taucher schwimmen mit dem möglicherweise größten Weißen Hai, der je gefilmt wurde

Top-Bestenlisten-Limit'>

Neue Bilder und Videos, die von Tauchern aufgenommen wurden, zeigen den möglicherweise größten Weißen Hai, der jemals vor der Kamera gefangen wurde, berichtet CNN Travel.

Deep Blue, ein über 50 Jahre alter Weißer Weißer, erstmals vor 20 Jahren dokumentiert, wurde vor kurzem bei einer seltenen Begegnung vor der Küste Hawaiis gesichtet. Taucher filmten Tigerhaie, die sich südlich von Oahu an einem Pottwalkadaver fraßen, als Deep Blue aufschwamm und anfing, sich an ihrem Boot zu kratzen. Sie begleiteten den Hai den Rest des Tages im Wasser und kamen manchmal sogar nahe genug, um ihn zu berühren.

Schauspieler, die den Joker spielen könnten

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Ocean Ramsey #OceanRamsey (@oceanramsey) am 16. Januar 2019 um 16:56 Uhr PST

warum schläft mein hund unter meinem bett

'Sie schwamm weg, begleitet von zwei grobzahnigen Delfinen, die um sie herum zu einem meiner Hai-Forschungsschiffe tanzten und es dann als Kratzbaum benutzten, wobei sie das Füttern für einen anderen Bedarf aufgegeben haben', Ocean Ramsey, one der Taucher, schrieb in einem Instagram-Post.


Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Ocean Ramsey #OceanRamsey (@oceanramsey) am 16. Januar 2019 um 6:57 Uhr PST



Deep Blue ist ungefähr 20 Fuß lang und wiegt schätzungsweise 2 Tonnen – wahrscheinlich ist sie eine der größten lebenden Weißen. (Der Rekord für den größten Weißen Hai aller Zeiten wird oft umstritten, wobei einige Verkaufsstellen einen angeblichen 37-Fuß-Hai aus den 1930er Jahren als Rekordhalter aufführen.)

Unterschied zwischen Gedenktag und Veteranentag

Deep Blue sieht auf diesen Fotos besonders breit aus, was einige vermuten lässt, dass sie schwanger ist. Es ist immer gefährlich, so nah an Weißen Weißen zu schwimmen, besonders wenn sie füttern, aber ältere, trächtige Weibchen sind in der Regel fügsamer.

Obwohl Weiße Haie die größten Raubhaie im Ozean sind, werden Haie von der Größe von Deep Blue selten gesehen und sie werden noch seltener lebend gefilmt, was dies zu einem bemerkenswerten Ereignis macht.

[Std. CNN-Reise]