Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

Bringt Hochzeitsreis Vögel wirklich zum Explodieren?

Top-Bestenlisten-Limit'>

Das Bewerfen eines frisch verheirateten Paares mit Reis ist seit Jahrtausenden eine Tradition, die möglicherweise bis in die alten Assyrer und Ägypter zurückreicht. Die Idee ist, dem Brautpaar Glück, Fruchtbarkeit und Fülle mit diesem Symbol für eine gute Ernte zu schenken. In jüngerer Zeit warnen Hochzeitsmischer davor, Reis zu werfen, da dies Vögel töten kann, die herabstürzen und ihn essen, nachdem die menschlichen Feiernden zum Empfang gegangen sind. Die saugfähigen Reiskörner fangen angeblich an, Wasser aus den feuchten Innereien der Vögel aufzusaugen und sie zum Platzen zu bringen.

Es ist nicht klar, woher diese Idee kam, aber sie erreichte den Höhepunkt ihrer Popularität in den späten 1980er Jahren, als der Gesetzgeber des Bundesstaates Connecticut einen Gesetzentwurf diskutierte, der das Werfen von Reis bei Hochzeiten verbot, und die Ratskolumnistin Ann Landers einen Brief über die Praxis druckte.

Wo auch immer es herkommt, Sie können aufhören, sich um die Vögel zu sorgen.

Die Realität ist, dass Reis ihnen nicht schadet. Wildvögel essen die ganze Zeit ungekochten Reis ohne negative Auswirkungen. Viele Arten von Wasservögeln, Küstenvögeln und Zugvögeln sind auf überflutete Reisfelder angewiesen, um im Winter Fett zu halten. Ein Vogel namens Bobolink frisst so viel Reis, dass er von Landwirten als Schädling angesehen wird und sich den Spitznamen 'Reisvogel' verdient hat.

Abgesehen von den zahlreichen Vögeln, die regelmäßig Reis essen und nicht explodieren, ist eine weitere Sache zu beachten, dass getrocknete Reiskörner ziemlich langsam Flüssigkeit aufnehmen, es sei denn, sie kocht, was der Vogelmägen sicherlich nicht tut. Ihre Innentemperaturen liegen im Allgemeinen zwischen 100,4 und 107,6 Grad F, weit unter dem Siedepunkt jeder Flüssigkeit, die sich in ihnen befinden würde. Selbst wenn Vögel kochende Eingeweide hätten, würde jeder ungekochte Reis, den sie verzehrten, von ihrer Ernte und ihrem Muskelmagen so gut abgebaut werden, dass die Stücke beim Ausdehnen keine Probleme verursachen sollten.

Mythbuster oder Gutbuster?

Nun, diese Erklärungen, warum Reis nicht schlecht für Vögel ist, beruhen auf zwei Dingen: was wir über Vögel wissen und was wir über Reis wissen. Wir verstehen beides ziemlich gut, aber würde ein gutes Experiment nicht viel dazu beitragen, den Mythos zu beenden?

Das dachten sich die Studenten von James Krupa an der University of Kentucky. Im Frühjahr 2002 beschlossen Krupa und seine 600 Biologiestudenten, den explodierenden Vogelmythos mit einer Reihe von Experimenten zu testen. Sie untersuchten die Expansion verschiedener Getreidearten, betrachteten die Stärke der Verdauungsorgane der Vögel und testeten eine Vollreis-Diät an den Ziervögeln des Professors.

Die erste bemerkenswerte Sache, die sie fanden, war, dass das Volumen von weißem Reis beim Einweichen um 33 % zunahm, während sich Vogelfutter um 40 % ausdehnte. Wenn Reis Vögel zum Explodieren bringen würde, dann hatten wir sie sowieso schon mit Futterhäuschen voller Samen zum Scheitern verurteilt. Die bedeutendste Ausdehnung wurde bei weißem und braunem Instantreis beobachtet, der sich beim Einweichen um das 2,4- bis 2,7-fache seines ursprünglichen Volumens ausdehnte. Natürlich ist Instant-Reis normalerweise teurer als das normale Zeug und kommt in kleineren Mengen, daher ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass jemand auf Hochzeiten geöffnete Päckchen von Onkel Ben herumwirft.

wann kam das zimmer raus

Aber was, wenn sie es taten? Um zu sehen, ob Instant-Reis einen Vogel von innen nach außen sprengen könnte, bauten Krupa und seine Schüler aus sehr dünnem Plastik und aus nassen Papiertüten Modell-Vogelgetreide und füllten sie mit verschiedenen Körnern und Wasser. Keine der Plastikpflanzen explodierte, aber eine mit Instant-Reis gefüllte Papiertüte expandierte und zerbrach in etwa 15 Minuten.

Unzufrieden mit ihren Vogeldarm-Ersatztieren baten die Schüler Krupa, den Reis an echten Vögeln zu testen. Krupa war zuversichtlich genug, dass aufgrund ihrer früheren Ergebnisse keine Vögel zu Schaden kommen würden, also stimmte er zu, die Tauben- und Taubenherden, die er zu Hause hielt, in Meerschweinchen zu verwandeln. Er fütterte 60 seiner Vögel einen Tag lang nur mit Instant-Reis und Wasser und überwachte sie auf Anzeichen von Not oder Unbehagen. Krupa berichtete, dass keine Vögel erstickten, explodierten oder auf andere Weise verletzt wurden oder starben. Keiner von ihnen übergab sich oder zeigte auch nur ein Anzeichen dafür, dass sie Schmerzen hatten; Sie haben ihren All-Reis-Tag ohne Probleme überstanden.

Vögel scheinen kein Problem mit Reis zu haben, aber das bedeutet nicht, dass es absolut sicher ist, ihn auf Hochzeiten zu werfen. Harte, röhrenförmige Körner, die auf dem Bürgersteig vor einer Kirche ausgebreitet werden, können noch eine Rutschgefahr für ein anderes Tier darstellen: Hochzeitsgäste. Die Angst vor Ausrutsch- und Sturzverletzungen und die damit verbundenen Klagen haben einige Hochzeitsorte dazu veranlasst, Reis zu verbieten – nicht wegen der Vögel, sondern um sich selbst außerhalb des Gerichts zu halten.