Biografie

Elaine Boeheim

Fakten von Elaine Boeheim

Vollständiger Name: Elaine Boeheim
Geschlecht: Weiblich
Land: Amerika
ScheidungJim Boeheim
AugenfarbeSchwarz
HaarfarbeWeiß
GeburtsortAmerika
StatusSingle
Staatsangehörigkeitamerikanisch
EthnizitätWeiß
KinderElizabeth Boeheim
Mehr anzeigen / Weniger anzeigen Fakten von Elaine Boeheim

Elaine Boeheim ist als Ex-Frau von Jim Boeheim bekannt. Er ist eine der legendären Basketballfiguren, die derzeit als Cheftrainer an der Universität von Syrakus tätig sind. Zuvor war er in Syracuse neben der kommenden NBA Hall of Famer Dave Bing zu sehen.

Elaine Boeheim wurde in der vereinigte Staaten von Amerika. Sie hat eine amerikanische Staatsangehörigkeit und gehört der amerikanisch-weißen Ethnie an.


Inhalt:

  • 1 Ihr Eheleben mit Ex-Ehemann
  • 2 Wer ist Elaine Boeheims Ex-Ehemann?

Ihr Eheleben mit Ex-Ehemann

Elaine Boeheim ist einst eine verheiratete Frau. Sie heiratete Jim Boeheim. Elaine war die erste Frau von Jim. Sie hatte 1976 mit ihrem Freund Jim Boeheim den Bund fürs Leben geschlossen. Die Trauung findet in einem großen Herrenhaus statt. Ihr Eheleben dauerte jedoch nur etwa achtzehneinhalb Jahre.



Songwriter David Alex

Sie ließen sich 1993 scheiden und die Scheidung wurde 1994 abgeschlossen. Das ehemalige Ehepaar hat eine Adoptivtochter, Elizabeth Boeheim, der an der Universität von Montana studiert hat und derzeit bei Elaine lebt. Nach der Scheidung von Elaine im Jahr 1994 begann er mit Julie Greene und das Paar heiratete 1997 bei einer Zeremonie.

Liebe Lloyd Ehemann
Bildunterschrift: Jim Boeheim mit seiner Familie

Boeheim ist derzeit verheiratet Julie Boeheim (Greene). Das Paar hatte sich 1994 während einer Party am Derby Day in Lexington getroffen.


Wer ist Elaine Boeheims Ex-Ehemann?

Ihr Ex-Mann Jim ist der Cheftrainer des Herrenbasketballs. Nach seiner kurzfristigen professionellen Basketballkarriere entschied sich Jim Boeheim 1969 für eine Trainerkarriere. Seine erste Arbeit fand in seiner Alma Mater statt, wo er als Assistent eingestellt wurde.

Einige Jahre später wurde Boeheim zum hauptberuflichen Co-Trainer befördert und war Teil des Trainingsteams, das der Schule 1975 zum Erreichen des ersten Finales des NCAA-Turniers verhalf. Im folgenden Jahr überließ Boeheims Chef seinen Trainer einem anderen, so dass er könnte die Rolle übernehmen.

In seiner ersten Saison brachte der Rookie seine Schule zu einem Rekord von 26: 4 und einem NCAA-Turnier mit Sweet 16. Syracuse, angeführt von Böheim, wurde bald ein mehrjähriges Team nach der Saison, die jedes Jahr in den 1980er Jahren in den 1980er Jahren stattfand NCAA- oder NIT-Turniere.

Michael Irvin Vermögen

Als Syracuse 1986 den zweiten Platz im NCAA-Turnier belegte, hatte Jim Boeheim die Gelegenheit, die Rolle des Trainers in Ohio zu spielen, weigerte sich jedoch, seinen Aufenthalt in seiner Alma Mater fortzusetzen. Seitdem ist er der Schule treu geblieben, wo er in den vier Jahrzehnten seiner Karriere als Basketballtrainer für die Universitätsverwaltung große Erfolge erzielt hat.

Jim Boeheim hat das Vermögen auf ungefähr geschätzt 12 Millionen Dollar Stand 2019.