Artikel

Wie 50 Städte in Texas zu ihren Namen kamen

Top-Bestenlisten-Limit'>

1. HOUSTON

Die größte Stadt des Staates hat ihren Namen von Sam Houston, der 1836 die Armee anführte, die während der Texas-Revolution die mexikanischen Truppen besiegte. In diesem Jahr beschlossen die Allen-Brüder, eine Stadt an der Stelle eines wunderschönen Bayou zu gründen und nach ihm zu benennen.


2. SAN ANTONIO

Im Jahr 1691 betrat eine Gruppe spanischer Siedler – darunter Domingo Terán de los Ríos, der erste Gouverneur des spanischen Texas – das Gebiet, um Missionen zu errichten und die Kontrolle über das Gebiet von den Franzosen, Apachen und Comanchen zurückzugewinnen. Am 13. Juni 1691 lagerte die Gruppe neben einem Bach. Es war der Festtag des Heiligen Antonius von Padua, und so benannten sie den Fluss San Antonio um, der später der Stadt ihren Namen gab.

3. DallasALL

woraus sind unsere fingernägel
Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Wahrscheinlich der Nachname einer historischen Persönlichkeit, die genaue Herkunft von Dallas ist unbekannt. Es könnte von George Mifflin Dallas, Vizepräsident der Vereinigten Staaten unter James K. Polk, oder seinem Bruder, Commodore Alexander J. Dallas von der United States Navy, oder Joseph Dallas stammen, der sich 1843 in der Nähe der Neustadt niederließ.

4. AUSTIN


Wikimedia Commons // Der Namensgeber von Public Domain Austin ist Stephen F. Austin, der „Gründer des angloamerikanischen Texas“. Die Stadt wurde 1839 als Hauptstadt gegründet, als die Republik Texas erst drei Jahre alt war.

5. FORT WERT

General William Jenkins Worth war ein Militärheld im mexikanischen Krieg, der als Kommandant des Department of Texas diente, als er im Mai 1849 an Cholera starb, etwa einen Monat bevor Major Ripley Arnold das Fort errichtete.



6. DER SCHRITT

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Paso kommt von 'El Paso del Norte' oder 'Pass des Nordens'. Der spanische Entdecker Juan de Oñate gab dem Ort 1598 diesen Namen, weil er im Pass zwischen zwei Bergketten liegt, der Sierra de Juárez und den Franklin Mountains.

7. ARLINGTON

Arlington wurde 1876 gegründet und 1877 nach Robert E. Lees Arlington House in Arlington, Virginia, umbenannt.

8. KORPUS

Der spanische Entdecker Alonso Álvarez de Pineda ist für die Namensgebung dieser Stadt im Süden von Texas verantwortlich. Der Name, der „Leib Christi“ bedeutet, stammt von dem katholischen Festtag, an dem er 1519 das Gebiet erkundete und beanspruchte.

9. LAREDO

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Ein spanischer Militäroffizier namens José de Escandón wurde beauftragt, das Gebiet zu besiedeln und nannte es Laredo, nach einer Stadt in der spanischen Provinz Santander.

10. LUBBOCK

Thomas Saltus Lubbock war Soldat in der Texas Revolution und diente als Texas Ranger zur Unterstützung der Konföderation während des Bürgerkriegs. Er war auch der Bruder des neunten Gouverneurs von Texas, Francis R. Lubbock, der von 1857 bis 1859 diente.

11. GIRLANDE

Der ehemalige Gouverneur von Arkansas und US-Senator Augustus H. Garland war der amtierende Generalstaatsanwalt, als die Stadt 1887 gegründet wurde. Er diente unter Präsident Grover Cleveland.

12. IRVING

Die Stadt Irving ist höchstwahrscheinlich nach einem Yankee benannt – Washington Irving. Irving war der Lieblingsautor von Onetta Barcus Brown, der Frau des Mitbegründers der Stadt, Otis Brown.

13. GELB

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Das spanische Wort für „Gelb“ passt dank der gelben Wildblumen und der gelben Erde am Ufer des gleichnamigen Baches gut zu dieser Stadt. Charles F. Rudolph, Herausgeber derTascosa-Pionier, beschämte die Mitarbeiter von Forth Worth und Denver Railway für ihre falsche Aussprache des spanischen Wortes. Im Jahr 1888 sagte er die Zukunft richtig voraus, als er sagte: 'Nie wieder wird es Ah-mah-ree-yoh sein.'

14. GROßE PRAIRIE

Dieser Name spiegelt das Land wider, auf dem die Stadt erbaut wurde – herrliches, weitläufiges Grasland. Ursprünglich hieß es Dechman nach seinem Gründer, aber der Name der Stadt wurde später an den des örtlichen Bahnhofs angepasst.

15. BROWNSVILLE

Major Jacob Brown war Soldat im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg. Er diente als Kommandant von Fort Texas, wo bei einem mexikanischen Angriff ums Leben kam, und gab dieser Stadt posthum ihren Namen.

16. PASADENA

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Es ist kein Zufall, dass Pasadena, Texas, einen Namen mit einer Stadt in Kalifornien hat. Gründer John H. Burnett wollte seine Gegend als üppig mit Vegetation und fruchtbar für die Landwirtschaft darstellen, genau wie die Region SoCal.

17. McKINNEY

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Collin McKinney gehörte zu den Unterzeichnern der Unabhängigkeitserklärung von Texas. Er diente auch als Landvermesser, Gesetzgeber und religiöser Führer.

18. MESQUITE

Ein nahegelegener Bach gleichen Namens wurde vor der Stadtgründung im Jahr 1873 benannt, vermutlich nach den in der Gegend heimischen Mesquite-Bäumen.

19. KILLEEN

Killeen wurde 1872 gegründet und wurde von der Gulf, Colorado & Santa Fe Railway gegründet, die die Siedlung nach Frank P. Killeen, dem stellvertretenden Generaldirektor der Eisenbahn, benannte. Bevor die Gegend den Namen von Killeen annahm, hieß sie Palo Alto.

20. FRISCO

Rainchill, Wikimedia Commons // CC BY 3.0

Die Stadt, die ursprünglich Emerson hieß, wurde 1904 in die St. Louis, San Francisco & Texas Railway umbenannt, die als 'Frisco-System' bezeichnet wurde und durch das Gebiet verlief.

21. McALLEN

John McAllen war ein früher Siedler in der Gegend, der sich mit seinem Sohn James McAllen zusammenschloss, um Land für die St. Louis, Brownsville and Mexico Railway zu spenden, um eine Stadt entlang der Bahnlinie zu gründen.

22. WACO

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Waco ist nach dem Waco-Stamm benannt, dessen Dorf einst auf dem Land ruhte, das heute seinen Namen trägt.

23. CARROLLTON

Der Name stammt höchstwahrscheinlich von Carrollton, Illinois, der früheren Heimatstadt vieler früher Einwohner der Stadt. Es ist auch möglich, dass der Name von Daniel Joseph Carroll stammt, einem Siedler aus der Kolonie William S. Peters von 1841.

24. MITTELLAND

Midland begann 1881 als Midway Station, ein Abschnittshaus auf halbem Weg zwischen zwei Bahnhöfen der Texas and Pacific Railway. Da es in Texas bereits Städte namens Midway gab, wurde der Name 1884 – wie viele – geändert, um die Einrichtung eines Postamts zu erleichtern.

25. DENTON

Aaron Jacobs, Wikimedia Commons // CC BY-SA 2.5

John B. Denton war Rechtsanwalt, methodistischer Geistlicher und Hauptmann der Armee der Republik Texas. Die Stadt wurde 1857 gegründet.

26. ABILENE

Als die Stadt 1881 gegründet wurde, nahm C.W. Merchant den Namen von Abilene, Kans, an. in der Hoffnung, dass sein texanisches Gegenstück im Viehzuchtgeschäft genauso wichtig werden könnte wie seine Schwester.

27. BEAUMONT

Henry Millard und seine Partner kauften 1835 fünfzig Hektar, um eine Stadt zu gründen. Der Spitzname Beaumont stammt wahrscheinlich vom Mädchennamen von Millards Frau.

28. ODESSA

Billy Hathorn, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Russische Eisenbahner nannten diese Stadt wahrscheinlich wegen ihrer Ähnlichkeit mit der Landschaft von Odessa in der Ukraine.

29. RUNDER FELSEN

warum wird der wilhelm schrei so oft benutzt
Larry D. Moore, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Zwei Angelfreunde und frühe Anwohner fanden ihre Inspiration in dem großen Kalksteinfelsen in Brushy Creek, wo die beiden gerne ihre Angeln ablegten.

30. DIE WÄLDER

The Woodlands ist zwar technisch gesehen keine eingetragene Stadt (es ist ein von der Volkszählung ausgewiesener Ort), verfügt jedoch über eine robuste Bevölkerung (rund 108.000), die ihm einen Platz auf dieser Liste einbringt. George P. Mitchell gründete die geplante Gemeinde 1974, und der Name wurde wahrscheinlich gewählt, um die Entwicklung als pastorale, naturbelassene Alternative zum nahe gelegenen Houston zu vermarkten.

31. WICHITA-FÄLLE

Billy Hathorn, Wikimedia Commons // CC0

Wichita County und der Wichita River existierten beide vor der Stadt und wurden nach dem lokalen Wichita-Stamm benannt, obwohl dieses Wort nicht der Name des Stammes für sich selbst war, sondern eher ein Choctaw-Wort, das 'große Laube' bedeutet, ein Hinweis auf ihre strohgedeckten Hütten. Die „Fälle“ waren ein fünf Fuß hoher Wasserfall, der Ende des 19. Jahrhunderts weggespült wurde.

32. RICHARDSON

Ein paar Richardsons hätten dieser Stadt ihren Namen geben können. Der Name stammt höchstwahrscheinlich von E. H. Richardson, einem Bauunternehmer, der die Houston and Texas Central Railroad von Dallas nach Denton baute, aber er könnte auch ein Hinweis auf A. S. Richardson sein, einen Sekretär der Eisenbahn. Die Stadt Richardson wurde bewusst an den Bahngleisen gegründet, was beides sinnvolle Kandidaten macht.

33. LEWISVILLE

Brandon Cooper, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Lewisville war nach seinen Vorbesitzern einst als Holford Prairie bekannt, aber in den 1850er Jahren wurde B.W. Lewis kaufte das Land und benannte es nach sich selbst um.

34. TYLER

Die Stadt wurde nach Präsident John Tyler benannt, als Zeichen der Dankbarkeit für seine Unterstützung der Aufnahme von Texas in die Gewerkschaft.

35. PERLENLAND

Die Stadt wurde treffend nach der Fülle an Birnbäumen in der Gegend benannt, wobei der Spitzname auch dazu beiträgt, Siedler anzuziehen, indem er für das fruchtbare Land wirbt. Das Gebiet hieß ursprünglich Mark Belt, daher war eine Veränderung jeglicher Art wahrscheinlich eine gute Idee.

36. HOCHSCHULSTATION

Aggie0083, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Sie müssen nur wissen, dass die College Station die Heimat von Texas A&M ist, um diesen Namen zu verstehen. Die Stadt begann als Bahnhaltestelle für die Universität.

37. SAN ANGELO

Der Gründer der Stadt, Bart J. DeWitt, entschied sich für den Namen Santa Angela, um entweder seine verstorbene Frau Caroline Angela oder seine Schwägerin Angelina, die Nonne war, zu ehren. Als die Stadt 1883 ein Postamt beantragte, hatte sich der Name in San Angela verwandelt, was im Spanischen grammatikalisch unsinnig ist. Die Post lehnte diese Konstruktion ab, genehmigte aber das grammatikalisch konsistente San Angelo.

38. ALLEN

Ebenezer Allen, ein gebürtiger Maine, der in den 1830er Jahren nach Texas zog, diente als Generalstaatsanwalt und Außenminister der Republik Texas und war später Förderer der Houston and Texas Central Railway. Im Jahr 1880 verübte der Gesetzlose von Denton, Sam Bass, in Allen den angeblich ersten Eisenbahnüberfall in Texas.

39. LEAGUE STADT

Als John C. League 1893 das Land erwarb, das heute League City ist, hieß es Butler’s Ranch. League kaufte das Land von einem Mann namens Muldoon, der die Eigentumsrechte aufgab, als er in die Priesterschaft eintrat.

40. ZUCKERLAND

Ed Schipul, Wikimedia Commons // CC BY-SA 2.5

Sugar Land war einst die Heimat einer großen Zuckerrohrplantage, einer Rohzuckermühle und einer Zuckerraffinerie sowie der Sugar Land Railroad. Mit anderen Worten, der Name war so sicher wie Zucker.

41. LANGBLICK

Billy Hathorn, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Die beeindruckende Aussicht auf die Umgebung der Stadt inspirierte diesen Namen. Besonders atemberaubend war die Aussicht aus dem Haus von Ossamus Hitch Methvin, von dem das Land gekauft wurde, um die Strecke der Southern Pacific Railroad zu erweitern.

wie viel wiegt ein schrecklicher wolf

42. MISSION

Die Mission wurde auf 17.000 Morgen Land gegründet, das von Priestern des französischen katholischen Ordens der Oblaten der Unbefleckten Jungfrau Maria gekauft wurde, die die nahe gelegene Mission La Lomita unterhielten. Die Gründer John J. Conway und James W. Holt orientierten sich bei der Namensgebung der Stadt im Jahr 1907 an den ehemaligen Besitzern.

43. EDINBURG

Nur ein „h“ trennt diese Stadt und die schottische, nach der sie benannt wurde. Der Name ist eine Hommage an John Young, einen Grundbesitzer des Rio Grande Valley aus dem 19. Jahrhundert, der in Edinburgh geboren wurde.

44. BRYAN

Billy Hathorn, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

William Joel Bryan spendete das Land für die Stadt und ermöglichte so den Ausbau der Houston & Texas Central Railroad. Er war auch ein Neffe von Stephen F. Austin.

45. BAYTOWN

Wikimedia Commons // Gemeinfrei

Die Stadt entstand um eine Raffinerie herum, die 1919 gebaut wurde, um Öl aus dem Goose Creek Oil Field, das sich an der Tabbs Bay befindet, zu verarbeiten.

46. ​​PHARR

Henry N. Pharr war ein Zuckerrohrbauer aus Louisiana, der 1909 zusammen mit John C. Kelly, der die Stadt großzügig nach seinem Partner benannte, das Land kaufte, aus dem die Stadt werden sollte.

47. TEMPEL

Billy Hathorn, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Temple wurde von der Gulf, Colorado and Santa Fe Railway als Baulager gegründet und nach ihrem Chefingenieur Bernard Moore Temple benannt.

48. MISSOURI STADT

Benannt im Jahr 1893 von W.R. McElroy, einem Landentwickler, der hoffte, dass es Menschen aus der Gegend von St. Louis anziehen würde, um sich in Texas niederzulassen.

49. BLUMENHÜGEL

Der Name kommt von dem 15 Meter hohen, 12 Hektar großen Hügel an der heutigen Südostseite der Stadt, der mit einer lokalen Wildblume namens Indian Paintbrush bedeckt war.

50. NORTH RICHLAND HILLS

Clarence Jones entwickelte 1952 seine 268 Hektar große Milchfarm und nannte sie North Richland Hills in Anlehnung an Richland Hills, eine nahe gelegene Siedlung, in die North Richland angegliedert werden wollte.