Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

Wie 6 brüderliche Organisationen zu ihren Namen kamen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Traditionelle brüderliche Organisationen der „alten Männer“ sollen geheimnisumwittert sein und Geheimnisse bergen, die nur Mitbrüder kennen können. Daher wissen die meisten von uns Außenstehenden nur sehr wenig über diese Aufträge. Was ist die wahre Geschichte hinter diesen oft undurchschaubaren Namen und kuriosen Emblemen? Hier einige Einblicke in die Entstehung dieser Logen und warum sie ihre verblüffenden Symbole gewählt haben.

1. Der wohlwollende und schützende Orden der Elche

Bild mit freundlicher Genehmigung von Chestertown Lodge Facebook

warum solltest du nicht sagen, segne dich

Die Elche (BPOE) sind eine relativ junge Burschenschaft, da sie ihre Anfänge nicht auf alte oder edle Gilden zurückführen. Die Burschenschaft wurde in den 1860er Jahren von Schauspielern und Entertainern gegründet, um sonntags trinken zu können, ohne im Bundesstaat New York zusätzliche Steuern zahlen zu müssen. Obwohl sich die Gruppe ursprünglich 'The Jolly Corks' nannte, beschlossen sie 1868, einen richtigen brüderlichen Orden zu gründen, mit dem Schwerpunkt auf Wohlwollen und Nächstenliebe. Sie entschieden sich dafür, Elche zu sein, weil sie glaubten, dass es sich um eindeutig amerikanische Tiere handelte. Ihr Emblem ist ein Elch, der über einer Uhr auferlegt wird, die die 11. Stunde schlägt, da dies die Stunde ist, in der die Elche anhalten, um ihren abwesenden Brüdern zu gedenken.

2. Freimaurer

Bild mit freundlicher Genehmigung von MesserWoland, verwendet unter Creative Commons-Lizenz

Einst waren die Freimaurer eine Gilde von echten Steinschneidern. Im Mittelalter mussten professionelle Handwerker einer Zunft angehören, um Arbeit zu bekommen (dies bewies, dass er richtig ausgebildet und vertrauenswürdig war). Obwohl die Freimaurer diese Anfänge behaupten, weiß niemand genau, wie sich eine Zunft von Arbeitern in die moderne brüderliche Ordnung verwandelte. Es gibt jedoch einige Hinweise: Das Freimaurer-Quadrat und der Kompass sind Bauwerkzeuge, und für die Freimaurer stehen sie für Voraussicht und gutes Urteilsvermögen.

3. Seltsame Gefährten

Bild mit freundlicher Genehmigung von Bashereyre, verwendet unter Creative Commons License

Der Independent Order of Odd Fellows (IOOF) hat einen eigentümlichen Namen mit unklarer Herkunft, aber es ist allgemein anerkannt, dass 'Seltsamkeit' eine Gründungsphilosophie der Bruderschaft war. Gegründet im 18. Jahrhundert, sollten Odd Fellows so großzügig und freundlich zu Bedürftigen sein, dass die Gesellschaft sie als seltsam empfinden würde. Diese wohlwollende Philosophie wird durch die drei Kettenglieder repräsentiert, die für Freundschaft, Liebe und Wahrheit stehen.

4. Treuer Elchorden

Bild mit freundlicher Genehmigung von Loyal Order of Moose Avon Facebook

Die Entstehungsgeschichte der Moose Lodge ist vielleicht die am wenigsten komplizierte von allen. Im Jahr 1898 wollte ein Mann namens Dr. John Wilson einen brüderlichen Orden gründen, der den Elchen ähnlich war, aber ähnlich wie die Freimaurer lief – also tat er es. Obwohl er nicht lange dabei blieb, starb der Moose nie aus, und vier US-Präsidenten (Harding, beide Roosevelts und Truman) wurden Mitglieder. Was den Elch angeht? Wir überlassen es dem Befehl zu erklären: 'Er nimmt nur das, was er braucht, mehr nicht... dennoch lebt er wegen seiner Größe und Kraft in Frieden mit anderen Geschöpfen. Der Elch nutzt seine Größe und Macht nicht, um zu dominieren, sondern zu schützen, nicht zu verderben, sondern zu bewahren. Er ist ein leidenschaftlicher Beschützer, ein treuer Begleiter und ein großzügiger Versorger, der seinen Verteidigern Trost und Sicherheit bringt.'

5. Ritter von Kolumbus

Bild mit freundlicher Genehmigung von Kmcgrail, unter Fair-Use-Lizenz

Im Gegensatz zu den meisten der oben genannten Bruderschaften, die nur festlegen, dass die Mitglieder an eine „höhere Macht“ glauben müssen, sind die Knights of Columbus durch und durch katholisch. Das KofC wurde 1881 von Priester Michael J. McGivney in Connecticut gegründet, um neuen katholischen Einwanderern zu helfen. McGivney wollte auch verhindern, dass gute katholische Männer in Versuchung geraten, sich anderen nichtkonfessionellen Geheimbünden anzuschließen.

warum heißt winnie the pooh pooh

Das Symbol des KofC ist komplex. Es gibt einen Schild, wie ein Ritter verwenden würde, der ein Kreuzschild schützt, das Christus darstellt. Auf dem Schild befindet sich ein Messer, ein Anker und eine Axt, die als Fasces bezeichnet wird. Das Messer ist das, was ein Ritter im Kampf benutzt, der Anker steht für Christoph Kolumbus (nach dem der Orden benannt ist) und die Fasces stehen für vereinte Stärke und umfassende geordnete Autorität.

6. Die Shriner

Bild mit freundlicher Genehmigung von Shriners of North America, unter fairer Verwendung

Es gibt einen Grund, warum die Shriners dafür berühmt sind, alberne Hüte zu tragen und kleine Autos bei Paraden zu fahren. Die Shriners sind ein Zweig der Freimaurerei, der von Freimaurern gegründet wurde, die sich mehr auf Spaß und Gemeinschaft als auf Ritual und Heiligkeit konzentrieren wollten. Der Orden nahm ein arabisches Thema an, weil einer der Gründer eine coole Party in Frankreich mit diesem Thema besuchte.

Die vielen Teile ihres Emblems repräsentieren alle unterschiedliche Dinge. Der Krummsäbel steht für das Rückgrat der Bruderschaft (ihre Mitglieder), die Sphinx steht für die leitende Körperschaft der Shriners und der fünfzackige Stern steht für die vielen Kinder, denen jedes Jahr durch ihre Philanthropie geholfen wird. Das Emblem trägt auch den Ausdruck „Robur et Furor“, was „Stärke und Wut“ bedeutet.

Die genaue Herkunft des Namens ist unbekannt, aber die Initialen für den alten arabischen Orden der Adligen des Mystischen Schreins (A.A.O.N.M.S.) sind ein Anagramm für 'A MASON', und viele Gelehrte denken, dass dies kein Zufall ist.

Mehr aus der Woche

Die Taxonomie von Selfies

*

Jedes Stück Hühnchen kochen

*

5 interessante Fakten über die Sojourner Truth

Elefanten sind chaotische Esser