Artikel

Wie die Zunge-an-der-Fahnenmast-Szene einer Weihnachtsgeschichte gedreht wurde

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wenn der klassische Urlaubsfilm von 1983Eine Weihnachtsgeschichteuns alles beigebracht hat, ist es, vorsichtig mit BB-Kanonen, Mall-Elfen und Fahnenmasten zu sein. Genauer gesagt: die Zunge an einen gefrorenen Fahnenmast stecken.

Das ist natürlich die Situation, in der sich der kleine Flick (gespielt von Scott Schwartz) befand, als er zu einer dreifachen Hundeaufgabe herausgefordert wurde. Glücklicherweise musste der Kinderdarsteller seine Zunge jedoch nicht eiskaltem Metall aussetzen, berichtete CinemaBlend. Stattdessen wurde ein Saugapparat an der Stange angebracht, um die Illusion zu erzeugen, dass Schwartz' Zunge feststeckt, ohne dass die Gefahr besteht, dass tatsächlich Fleischstücke abgerissen werden.

'Sie haben ein Stück Plastik hergestellt, das sie über [den Fahnenmast] geschoben haben', erklärte Schwartz in einem früheren Interview. 'Es hatte ein kleines Loch mit einem Saugrohr, das in den Schnee ging - man konnte es nicht sehen, es war ein kleiner Motor, wie ein kleiner Staubsauger, und die Lochöffnung [im Plastik] war' ungefähr die Größe Ihres kleinen Fingernagels. Wenn Sie also Ihre Zunge oder Ihren Finger oder was auch immer dort hinlegen, ist sie einfach steckengeblieben.“

Er konnte seine Zunge leicht durch Zurückziehen entfernen, und die ganze Szene war schmerzlos (mit Ausnahme der eisigen Temperaturen, die die jungen Schauspieler ertragen mussten).

Von Zeit zu Zeit versucht ein Kind, das gerade den Film im Fernsehen gesehen hat, diese schockierende Leistung und wird am Ende 'thtuck', genau wie Flick es getan hat. Schwartz wird oft von Reportern gebeten, diese Nachahmungsfälle zu kommentieren.

„Ich bekomme jedes Jahr Anrufe von [Reportern]: ‚Hey, wir haben ein Kind, das seine Zunge an eine Stange gesteckt hat. Können Sie uns einen Kommentar geben?“, sagte Schwartz gegenüber Yahoo! im Jahr 2015. 'Ich sage: 'Ja, er ist ein Trottel.''

interessante Fakten über s.e. Hinweis

Laut Schwartz,Eine Weihnachtsgeschichteverwendete keine Spezialeffekte oder irgendetwas, 'das für Aufsehen oder massive Aufmerksamkeit für den Film sorgen würde', sodass sein späterer Erfolg als 'ein amerikanischer Kultfilm' für die Beteiligten eine gewisse Überraschung war.



Diese Geschichte wurde für 2020 aktualisiert.