Artikel

Wie funktioniert das Kartenzählen beim Blackjack?

Top-Bestenlisten-Limit'>

Ein Casino zu besitzen ist kein großes Glücksspiel. In fast jedem Spiel hat das Casino einen statistischen Vorteil – also gibt es für jeden Spieler, der es einkassiert, mehr als genug Leute mit leeren Taschen, um einen enormen Gewinn zu erzielen. Aber zwischen den rollenden Würfeln und sich drehenden Rouletterädern gibt es ein Spiel – wenn es mit der richtigen Strategie gespielt wird – bei dem die Chancen tatsächlich zu Gunsten des Spielers stehen. Dieses Spiel ist Blackjack. Sie müssen nur lernen, wie man Karten zählt.

Blackjack, auch einundzwanzig genannt, ist eines der beliebtesten Casinospiele der Welt. In diesem Glücksspiel-Kartenspiel versuchen Sie, den Dealer zu schlagen, wenn Sie Karten im Wert von 21 Punkten erreichen. Während der Dealer immer einen einfachen Satz von Wettregeln befolgen muss, steht es dem Spieler frei, die beste verfügbare Strategie zu verfolgen. Und trotz der landläufigen Meinung kann jeder mit genügend Übung Karten beim Blackjack zählen; Sie müssen kein Genie sein, und obwohl es „Karten zählen“ heißt, merken Sie sich nicht, welche Karten gespielt wurden. Hier ist warum und wie es funktioniert.

Die Theorie

Bei einem normalen Blackjack-Spiel, das mit einem einzigen Kartenspiel gespielt wird, ist der „Hausvorteil“ – die statistische Wahrscheinlichkeit, dass das Casino die Nase vorn hat – im Wesentlichen gleich Null. Das heißt, wenn Sie nach der besten verfügbaren Strategie spielen (durch Auswendiglernen und Befolgen der optimalen Methode), werden Sie auf lange Sicht ausgeglichen sein. Das hört sich nicht viel an, aber Blackjack ist das einzige Tischspiel, das solch vorteilhafte Gewinnchancen beanspruchen kann. Und es sind diese Chancen, die Blackjack reif für das Kartenzählen machen.

Einfach ausgedrückt bedeutet 'Karten zählen' einfach, eine Liste bestimmter Karten zu führen, während der Dealer das Deck durchbrennt. Indem Sie diese Bilanz halten – obwohl Sie immer noch mit der gleichen Strategie wie zuvor spielen – wissen Sie ungefähr, welche Karten in der nächsten Hand sowohl für Sie als auch für den Dealer wahrscheinlicher sind.

Und diese kleinen Informationen können Ihnen sagen, wann Sie groß oder klein wetten sollten. Es ist schlecht, mehr Karten mit niedriger Zahl im Deck zu haben. Dies bedeutet, dass Sie weniger wahrscheinlich einen Blackjack bekommen (21 Punkte auf Ihren ersten beiden Karten, was einen Bonus auszahlt) und der Dealer weniger wahrscheinlich 'überkauft' - Karten im Wert von über 21 Punkten - aufgrund der starren Wetten des Dealers Regeln. Und Karten mit höheren Zahlen sind aus den gegenteiligen Gründen gut.

Wenn es richtig gespielt wird, verbessert das Zählen von Karten Ihre Gewinnchancen um etwa 1 Prozent. Auch das hört sich nicht nach viel an, aber über viele, viele Stunden und noch mehr Kartenhände können Sie sich darauf verlassen, dass Sie im Grünen landen.

wie man auf Judy Audience kommt

In der Praxis

Es gibt mehr als nur ein paar Kartenzählstrategien, aber die vielleicht beste und einfachste ist ein System namens High-Low.



Bei der High-Low-Strategie muss der Kartenzähler nur eine einfache mentale Bilanz von drei Kartengruppen führen. Jedes Mal, wenn er oder sie eine Karte mit hoher Zahl auf dem Tisch sieht (die 10er und alle Bildkarten), zieht der Zähler 1 von seiner Bilanz ab. Für jede Karte mit niedriger Zahl (die Zweier bis Sechser) addiert der Zähler 1 zu seiner oder ihrer Zählung. Die mittleren Karten (die Siebener, Achter und Neuner) werden einfach ignoriert.

Wenn zum Beispiel die laufende Tally bei +3 liegt, bedeutet dies, dass die kommenden Karten eher hoch sind, und daher ist es für den Spieler von Vorteil, große Einsätze zu tätigen. Wenn der Tally bei -2 liegt, sind die Chancen aufgrund der bevorstehenden niedrigen Karten auf der Seite des Dealers, und daher ist es am besten, klein zu setzen. Und wenn das Deck gemischt wird, geht die Zählung zurück auf 0.

Mit genügend Zeit wird diese einfache Zählung mühelos. Aber der Schlüssel zum Erfolg ist Übung. Kartenzählen ist eine langfristige Strategie, und um Ihren 1-Prozent-Vorteil zu behalten, müssen Sie Spiel für Spiel nach dem Buch spielen.währendzu zählen, welche Karten schnell ausgeteilt und auf den Tisch gelegt werden. Und in einem geschäftigen Casino voller kommender und gehender Spieler bedeutet das, konzentriert zu bleiben.

Nicht erwischt werden

Ungeachtet dessen, was jedes Casino Ihnen gerne vorstellt, Kartenzählenist nichtillegal. Sie betrügen nicht – Sie überdenken einfach das Haus. Aber Casinos wissen, dass Kartenzähler Geld verlieren können und werden. Und sie machen von ihrem Recht Gebrauch, jedem, den sie wollen, den Dienst zu verweigern, indem sie verdächtige Spieler suchen und rauswerfen.

Aus der Sicht eines Casinos ist ein verräterischer Kartenzähler jemand, der sich sehr auf das Spiel konzentriert, über lange Zeiträume spielt und Beträge setzt, die wild und scheinbar zufällig variieren (wenn die Chancen zu oder aus den Gunsten des Kartenzählers schwanken). . Aber es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Sie das Casino täuschen können.

Beste Filme auf Netflix Top 10

Schauen Sie zuerst nicht nach dem Teil. Ziehen Sie sich wie ein Tourist an, plaudern Sie mit dem Dealer und lassen Sie sich beim Wetten Zeit – normale Spieler haben keine Wettstrategie eingeübt. Hier hilft auch Ihr Kartenzählen, denn wenn es wirklich mühelos wird, Ihre Bilanz zu führen, wird Smalltalk Ihre Arbeit nicht entgleisen lassen.

Zweitens, variieren Sie Ihren Einsatz minimal. Dies verringert zwar Ihren Vorteil, erhöht aber Ihre Tarnung für Kartenzähler. Das plötzliche Verdoppeln oder Verdreifachen Ihres Einsatzes ist der schnellste Weg, um sich selbst zu markieren, und das wird nicht nur unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sondern der Dealer wird wahrscheinlich auch das Deck mischen und Ihren Zählwert ruinieren. Versuchen Sie also, unter dem Radar der Pit-Bosse und den allgegenwärtigen Augen der Sicherheit des Casinos zu fliegen.

Bleiben Sie schließlich nicht zu lange an einem Casino oder an einem Tisch. Als Kartenzähler sind Sie jetzt der einzige (legale) Haken in der ansonsten soliden Geschäftsstrategie eines Casinos – eine wandernde statistische Anomalie – also bringen Sie Ihre Show auf die Straße.