Artikel

Wie effektiv ist das Augenschwarz, das Sportler tragen?

Top-Bestenlisten-Limit'>

Manchmal ist es buchstäblich ein Klumpen Fett, manchmal ist es ein synthetischer Aufkleber. Wir alle haben an sonnigen Tagen Baseball- und Footballspieler mit den schwarzen Rechtecken unter den Augen gesehen, was dazu beitragen soll, die Blendung der Sonne zu reduzieren und es den Athleten ermöglicht, den Ball besser aufzunehmen. Aber funktioniert es tatsächlich?

Das zugrunde liegende Konzept hinter Eye Black ist, dass es die Blendung reduziert, die Ihre Augen erreicht, da die Farbe Schwarz die meisten Lichtfrequenzen absorbiert. Theoretisch wird übermäßiges Licht von Quellen in unserem peripheren Sehen von der schwarzen Farbe absorbiert, wodurch der Kontrast der Objekte, die wir betrachten und direkt fokussieren, erhöht wird.

In den letzten zehn Jahren wurden eine Handvoll Studien durchgeführt, darunter eine von der University of New Hampshire und eine von der Yale University. Obwohl diese beiden und andere mit Skepsis begannen und alle leicht unterschiedliche Ergebnisse lieferten – obwohl sie den Einfluss von Variablen wie Augenfarbe und Geschlecht berücksichtigten – waren sie sich einig, dass herkömmliches Augenfett aus Bienenwachs, Paraffin und Kohlenstoff tatsächlich Blendung reduziert und verbessern die Kontrastempfindlichkeit. Sie alle kamen auch zu dem Schluss, dass Blendschutzaufkleber und Vaseline keine Auswirkungen haben.

'Ich dachte, wir würden es als Kriegsbemalung empfinden und mehr als alles andere einen psychologischen Vorteil haben', sagte Dr. Brian M. DeBroff, der Hauptautor der Yale-StudieDie New York Times. „Wir waren überrascht, einen Nutzen aus dem Fett zu ziehen.“

Auch wenn der Effekt als eher minimal angesehen wurde, hat DeBroff in Bezug auf seine Anwendung auf Sportsituationen mit hoher Intensität eine 'es kann nicht schaden'-Haltung eingenommen.

'Sicherlich im Fußball und Baseball, wo es ein wichtiger Aspekt ist, einen Ball mit hoher Geschwindigkeit zu verfolgen, könnte jeder Wettbewerbsvorteil von Vorteil sein', sagte DeBroff.

Trotzdem sind sich die Forscher noch nicht sicher, wie viel Einfluss die Blendungsreduzierung und die Kontrastverbesserung für Sportler in einen Vorteil „auf dem Feld“ haben. Dr. Kenneth Fuld, Vorsitzender der Psychologieabteilung der University of New Hampshire und Sponsor der oben genannten Studie der Universität, weist darauf hin, dass Tennisspieler regelmäßig auf hohem Niveau arbeiten, obwohl sie kein Augenschwarz tragen.



wer war im a-team

'Ich bezweifle stark, dass es eine große Wirkung haben würde, wenn überhaupt', sagte Fuld.

Obwohl es sehr vernünftig ist, den Schluss zu ziehen, dass es sich um einen Zufall handelt, ist es interessant festzustellen, dass die beiden besten NFL-Empfänger des letzten Jahres in Bezug auf die Empfangshöfe, Calvin Johnson von den Detroit Lions und Andre Johnson von den Houston Texans, beide regelmäßig Augenschwarz tragen während der Spiele.