Biografie

Karen Carpenter

Fakten von Karen Carpenter

Vollständiger Name: Karen Carpenter
Geburtsdatum: 2. März 1950
Alter: 70 Jahre
Todesdatum: 4. Februar 1983
Geschlecht: Weiblich
Beruf: Sänger
Land: Vereinigte Staaten
Horoskop: Fisch
Höhe: 1,63 m (5 Fuß 4 Zoll)
ScheidungThomas J. Burris im Jahr 1980
Reinvermögen6 Millionen Dollar
AugenfarbeBraun
HaarfarbeSchwarz
GeburtsortNew Haven, Connecticut, USA
StatusSingle
Staatsangehörigkeitamerikanisch
BildungDowney High School, Universität von Kalifornien, Long Beach
VaterHarold Carpenter
MutterAgnes Carpenter
GeschwisterRichard Carpenter
Twitter Karen Carpenter Twitter
Mehr anzeigen / Weniger anzeigen Fakten von Karen Carpenter

Karen Carpenter war eine berühmte amerikanische Sängerin, die als Teil der beliebten Softrock-Band 'The Carpenters' berühmt war. Außerdem hatte sie zusammen mit ihrem Bruder Richard Carpenter die Band gegründet und wurde in den 1970er Jahren mit ihrer beruhigenden Musik sehr erfolgreich.

Inhalt:


  • 1 Karen Carpenter's Tod
  • 2 Was ist das Vermögen und Gehalt von Karen Carpenter?
  • 3 Wer ist Karen Carpenter Ehemann?
  • 4 Wer ist der Bruder von Karen Carpenter?
  • 5 Wann wurde Karen Carpenter geboren?
  • 6 Bildung & frühe Karriere
  • 7 Karriere

Karen Carpenter's Tod

Karen Carpenter litt in jungen Jahren an der Essstörung „Anorexia nervosa“. Diese Krankheit war in dieser Zeit ziemlich unbekannt und wurde schließlich für sie tödlich. Dies zwang sie, einige ihrer Tourneen mit der Band abzusagen.

Karen starb am 4. Februar 1983im jungen Alter von 32 Jahren an Herzinsuffizienz, die hauptsächlich durch ihre Krankheit verursacht wurde. Ihr Tod verursachte viel Bewusstsein für die Essstörung.



Was ist das Vermögen und Gehalt von Karen Carpenter?

Karen hatte ein geschätztes Vermögen von ungefähr 6 Millionen Dollar Zum Zeitpunkt ihres Todes im Jahr 1983 ist das ungefähr gleich 14 Millionen Dollar heute nach inflationsbereinigung. Technisch hatte sie nur herum $ 2000 in bar auf ihrem Bankkonto zum Zeitpunkt ihres Todes.

Bildunterschrift: Karen Carpenter mit ihrem Bruder (Quelle: Instagram)

Andererseits ist ihr Bruder Richard Carpenter ein amerikanischer Musiker, der ein Vermögen von hat 10 Millionen Dollar Stand 2019.


Wer ist Karen Carpenter Ehemann?

Ja, Karen Carpenter ist eine verheiratete Frau. Sie heiratete Thomas James Burris. Sie trafen sich in 1980 bei einem Abendessen im schicken Ma Maison Restaurant. Nachdem sie mehrere Monate zusammen waren, heirateten sie am 31. August 1980 im Crystal Room des Beverly Hills Hotels, der ziemlich verschwenderisch war und in Gegenwart vieler anderer Prominenter.

Laut Quellen durchlief James irgendwann eine Vasektomie. Ebenso konnte das Paar keine Kinder zur Welt bringen und wurde zu einem der Hauptgründe für ihre Trennung. Kurz nach drei Jahren Ehe verstarb Karen am 5. Februar 1983.

Wer ist der Bruder von Karen Carpenter?

Karen Carpenters Bruder Richard Lynn Carpenter ist ein US-amerikanischer Musiker, Plattenproduzent, Songwriter und Musikarrangeur. Er bildete zusammen mit seiner Schwester Karen die Hälfte des Geschwisterduos The Carpenters.

Wann wurde Karen Carpenter geboren?

Karen Carpenter betrat diese Welt in New Haven, Connecticut am 2. März 1950. Sie war die Tochter von Harold Bertram Zimmermann (Vater und Agnes Reuwer (Mutter). Außerdem hat sie einen Bruder namens Richard Lynn Carpenter, der ein amerikanischer Musiker ist. Im Alter von 13 Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Downey, Kalifornien.

wofür ist North Carolina bekannt?
Bildunterschrift: Karen Carpenter mit ihrer Familie (Quelle: Cloudfront)

In Bezug auf ihre Ausbildung absolvierte sie ihre Schulausbildung in England. Als sie vier Jahre alt war, war Karen in Stepptanz- und Ballettkursen eingeschrieben. Während ihrer Schulzeit entwickelte sie ein Interesse am Trommeln und begann, das Musikinstrument zu lernen.

Ebenso nahm Karen Musik auf, nur um Fitnesskurse am frühen Morgen zu vermeiden!. Die Augen des Zimmermanns waren braun und ihre Haarfarbe war schwarz.

Bildung & frühe Karriere

Karen trat der Schulband bei, als sie 1964 an der Downey High School war. Dort erhielt sie die Gelegenheit, das Instrument „Glockenspiel“ von Bruce Gifford, ihrem Dirigenten, zu spielen. Sie spielte jedoch nicht gerne 'Glockenspiel' und begann später mit dem Trommeln, inspiriert von der Schlagzeugfähigkeit ihrer Freundin Frankie Chavez.

Bildunterschrift: Karen Carpenter's Childhood (Quelle: Instagram)

Sie überzeugte ihre Eltern, ihr ein 300-Dollar-Ludwig-Set zu kaufen. Dann begann sie, bei Frankie Chavez zu trainieren. Als schnelle Lernerin lernte Karen die Kunst des Trommelns in kürzester Zeit und konnte einige sehr schwierige Taktarten wie das 5/4 in Dave Brubecks 'Take Five' spielen.

Nach ihrem Abschluss im Jahr 1967 schrieb sich Karen als Musikmajor an der California State University in Long Beach ein. Sie trat auch im College-Chor mit ihrem Bruder Richard Carpenter auf. Von ihrer Stimme beeindruckt, gab Frank Pooler, der Direktor des Chores, ihr Gesangsunterricht und half ihr, einen Drei-Oktaven-Bereich zu entwickeln.

Werdegang

Karen Carpenter begann ihre Karriere nach dem College im Druckgeschäft. Bald wechselte sie den Gang, um sich ganz auf Musik zu konzentrieren. Zusammen mit ihrem Bruder Richard und ihrem Freund Wes Jacobs gründete sie eine Band. Ebenso gewann das Trio im Jahr 1966 den Kampf der Bands im Hollywood Bowl.

Infolgedessen erhielt das Trio einen Vertrag mit RCA Records. Unglücklicherweise haben RCA Records den Deal abgeschafft, da sie nicht glaubten, dass ihr Genre, die Jazz-Tuba, eine Zukunft haben würde.

Bildunterschrift: Karen Carpenter (Quelle: Instagram)

Danach gründeten die Carpenter-Geschwister mit vier weiteren Studenten der California State University in Long Beach eine weitere Band. Zusammen haben sie viele Gigs gespielt, aber diese Band wurde schließlich auch aufgelöst. Schließlich machte Karen 1969 zusammen mit ihrem Bruder Richard mehrere Musikkassetten und versuchte, sie verschiedenen Musikfirmen vorzuführen.

Sie erhielten die Belohnungen und erhielten von A & M Records einen Vertrag. In den folgenden Jahren kamen sie auf mehrere Hit-Alben wie 'Now & Then' (1973), 'Horizon' (1975), 'A Kind of Hush' (1976), 'A Song for You' (1972), und 'Passage' (1977).

Karen Carpenter's Karriere bei ihrem Bruder Richard

Sie wurden zusammen 'The Carpenters' genannt. Anfangs haben sie viele Gigs mit verschiedenen Bandmitgliedern gemacht. Im Jahr 1969 bildeten sie ein eigenes Team und erhielten von A & M Records einen Plattenvertrag. Karen hat den größten Teil des Gesangs für ihr erstes Album gemacht und Richard hat die meisten Songs geschrieben.

Außerdem spielte sie sowohl die Trommel als auch die Bassgitarre für zwei der Songs 'All of My Life' und 'Eve', beide von ihrem ersten Album. Das Cover für den Beatles-Song 'All I Can Do' war ihre erste Single. Ebenso erreichte ihre erste Single Platz 54 auf der 'Billboard Hot 100'.

woher kommt der rote hering

Danach ihr nächstes Album 'Close to You' mit zwei großen Hits 'Close to You' und 'Weve Just Just Begun'. Außerdem belegten diese beiden Treffer die beiden Spitzenplätze der „Billboard Hot 100“.

<