Biografie

Kim Karton

Fakten von Kim Carton

Vollständiger Name: Kim Karton
Geschlecht: Weiblich
Land: Amerika
Höhe: 1,73 m (5 Fuß 8 Zoll)
MannCraig Carton
AugenfarbeHasel
HaarfarbeBlond
Körpergröße34-24-35 Zoll
GeburtsortHuntington Valley
StatusVerheiratet
Staatsangehörigkeitamerikanisch
EthnizitätWeiß
KinderOnny Karton, Lucky, Anthony, Mickey Karton
Mehr anzeigen / Weniger anzeigen Fakten zu Kim Carton

Kim Carton ist die Frau der amerikanischen Radio-Persönlichkeit und der ehemalige Co-Moderator des Boomer- und Carton-Sports Craig Carton.

Inhalt:

  • 1 Wer ist Kim Carton Ehemann?
  • 2 Was ist Kim Carton Vermögen und Gehalt?
  • 3 Wie alt ist Kim Carton? Bio, Bildung, Eltern und Geschwister
  • 4 Körpermaße (Größe und Gewicht)
  • 5 Karriere

Wer ist Kim Carton Ehemann?

Sie spricht über ihr persönliches Leben und ist verheiratet mit Craig Carton. Das Paar traf sich durch einen gemeinsamen Freund und fing an, sich zu treffen. Dann, nachdem sie einige Zeit zusammen waren, knüpfte das Paar in der privaten Zeremonie die Knoten.

Bildunterschrift: Kim mit ihrem Ehemann Craig

Außerdem ist das Paar mit vier Kindern zusammen gesegnet. Sie sind benannt Sonny Karton, Glückskarton, Anthony Karton und eine Tochter Mickey Karton. Da das Paar zusammen ist und es keine Gerüchte über ihre Trennung gibt, wünschen wir uns, dass das Paar immer so zusammen bleibt

die Cartoons auf der anderen Seite in Farbe

Was ist Kim Carton Vermögen und Gehalt?

Abgesehen davon, dass sie die Frau von Craig ist, gibt es keine identische Identität von Kim. Da wir nichts über ihren Beruf und ihre Karriere wissen, ist es sehr schwierig, ihr Vermögen und ihr Gehalt vorherzusagen. Ihr Mann hat jedoch ein Vermögen von rund 2 Millionen Dollar. Ihr Ehemann Craig machte dieses Vermögen aus seiner Karriere als Radio-Persönlichkeit.

Ihr Ehemann wurde jedoch von Richter Colleen McMahon vor dem Bundesgericht in Manhattan zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, weil er Betrug beim Weiterverkauf von Tickets begangen hatte, der seine Sendepartnerschaft mit dem Ex-NFL-Quarterback Boomer Esiason beendete. In diesem Fall musste er bezahlen 4,8 Millionen US-Dollar in Rückerstattung und verfallen 4,2 Millionen US-Dollar.

wofür sind die kugeln auf den stromleitungen

Wie alt ist Kim Carton? Bio, Bildung, Eltern und Geschwister

Kim Carton wurde in geboren 1975 im die Vereinigten Staaten, Huntington Valley, Pennsylvania. Ab 2020 wurde sie 45 Jahre alt. Kim hat eine amerikanische Staatsangehörigkeit und gehört einer gemischten ethnischen Zugehörigkeit an.

Körpermaße (Größe und Gewicht)

Kim steht auf einer anständigen Größe von 5 Fuß 6 Zoll mit ihrem Körpergewicht 55 kg. Sie sieht unglaublich schön aus. Kim hat ihre schlanke Körperfigur bewahrt und behält immer ihre gute Persönlichkeit bei. Ebenso hat sie haselnussbraune Augen und blonde Haare. Ihr Körpermaß beträgt 34-24-35 Zoll



Werdegang

Kim und Jackie Brookstein haben im September 2013 das Bekleidungsgeschäft Valley eröffnet. Ebenso ist der Name VALLEY eine Hommage an ihre Heimatstadt Huntingdon Valley, Pennsylvania.

Als Bewohner der Innenstadt von NYC hatten sie es satt, aus der Nachbarschaft zu wandern, um einzukaufen. Jackie und Kim waren inspiriert, eine Boutique zu eröffnen, die mit den Sachen gefüllt war, die sie eigentlich tragen wollten.

Er spricht über ihren Ehemann und gehört zu den berühmten Fernsehpersönlichkeiten. Er ist eine amerikanische Radio-Persönlichkeit, die von 2007 bis 2017 als ehemaliger Co-Moderator des Sportradios Boomer and Carton auf WFAN in New York City bekannt wurde.

Obwohl er aufgrund seiner wahnsinnigen Taten immer wieder in die Kontroverse geraten ist, war er in seiner Karriere ziemlich erfolgreich.

Bildunterschrift: Kims Ehemann Craig Carton

Obwohl Kim nicht so berühmt ist wie ihr Ehemann, unterstützt sie ihren Ehemann immer wieder. Sie selbst ist Geschäftsfrau und hat auch ihre eigene Identität. Kim verdient ziemlich gut mit dem Laden, den sie eröffnet hat. Nicht nur das, auch die Mutter kümmert sich gut um ihre Kinder und kümmert sich sehr gut um ihr Haus.

der echte Sohn aus einer Bronx-Geschichte