Artikel

Überarbeitete Richtlinien definieren Geburtsjahre und Klassifizierungen für Gen X, Millennials und Generation Z neu

Top-Bestenlisten-Limit'>

Move over, Millennials: Generation Z ist offiziell das zutreffendste Label, um die Jugend von heute zu beschreiben. Das Pew Research Center aktualisiert regelmäßig die Altersgruppen, die es verwendet, um die Generationsgruppen zu definieren, die als stille Generation, Babyboomer, Generation X und Millennials bekannt sind. Anfang 2019 hat die Organisation erstmals die Geburtsjahre der Generation Z berücksichtigt. Sehen Sie sich unten die neuesten Definitionen für jede Generation an:

Wer hat Batman in Filmen gespielt?
  • Die stille Generation:Geboren 1928-1945 (74-91 Jahre alt)
  • Geburtenstarke Jahrgänge:Geboren 1946-1964 (55-73 Jahre alt)
  • Generation X:Geboren 1965-1980 (39-54 Jahre alt)
  • Millennials:Geboren 1981-1996 (23-38 Jahre alt)
  • Generation Z:Geboren 1997-2012 (7-22 Jahre alt)

Als Pew Research 2018 seine Richtlinien für Generationenklassifizierungen überarbeitete, tauchte Gen Z nicht als separate Kategorie auf der Liste auf. Menschen, die zwischen 1997 – dem Cutoff für Millennials – und dem aktuellen Jahr geboren wurden, wurden einfach „Post-Millennials“ genannt.

Seitdem hat sich die Generation Z zu einer wirtschaftlichen und kulturellen Kraft entwickelt, die kaum zu übersehen ist. Die Teenager und jüngsten Erwachsenen der Welt stehen hinter vielen der größten Modetrends, politischen Bewegungen und Memes des Jahres 2019. Obwohl die ältesten Millennials seit fast einem Jahrzehnt in den Dreißigern sind, steht die Generation seit langem für junge Menschen. Mit der zunehmenden Aufmerksamkeit der Generation Z beginnt sich das endlich zu ändern.

kann ein toter aufsitzen

Pew Research definiert Mitglieder der Generation Z als Personen, die zwischen 1997 und 2012 geboren wurden. Das bedeutet, dass die Gruppe im Jahr 2019 zwischen 7 und 22 Jahren alt ist. Die Organisation nennt wichtige politische, wirtschaftliche und technologische Faktoren, die ihnen geholfen haben, die Grenze zwischen Millennial und Generation Z zu bestimmen. Die meisten amerikanischen Millennials wurden vom 11. September, dem Irakkrieg und der wirtschaftlichen Rezession von 2008 geprägt, während Mitglieder der Generation Z möglicherweise nur wenig bis gar keine Erinnerungen an diese Ereignisse haben. Die Generation Z zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie die erste Generation ist, die seit ihrer Geburt vollständig in die Welt des Internets eingetaucht ist.

Wenn sie an Einfluss gewinnen, können Sie davon ausgehen, dass Sie viel mehr über die Generation Z und die Branchen erfahren, die sie möglicherweise in den 2020er Jahren getötet haben oder nicht.