Artikel

Sehen Sie, wie Mr. Darcy von Pride and Prejudice wirklich aussieht

Top-Bestenlisten-Limit'>

Jeder, der jemals Jane Austens gelesen hatStolz und Vorurteilin den letzten 200 Jahren hat sich sicherlich seine eigene Vorstellung davon entwickelt, wie der mürrische, aber liebenswerte Mr. Fitzwilliam Darcy im wirklichen Leben aussehen würde. Seit der Premiere der beliebten Miniserie der BBC im Jahr 1995, die auf dem Buch basiert, könnte dieses Bild Colin Firth sehr ähnlich sehen. Aber ein paar Akademiker und ein Illustrator sind hier, um Ihre Träume zu zerstören.


Im Jahr 2017 wurde eine Gruppe von Forschern unter der Leitung von John Sutherland, Professor für moderne englische Literatur am University College London, und Amanda Vickery, Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Queen Mary University of London, von Drama TV beauftragt, Austens Text zu untersuchen (die sehr wenig Beschreibung von Darcy bietet), die eigenen romantischen Beziehungen der Autorin (die oft ihre Arbeit inspirierten) und die Modestandards der Zeit, um das erste historisch genaue Bild eines der ikonischsten Hauptdarsteller der Literatur zu schaffen, mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und Illustrator Nick Hardcastle. So sieht er aus…

woher wissen augenbrauen, wann sie aufhören zu wachsen

Bild mit freundlicher Genehmigung von Drama TV

ist spinal tap eine echte band

In einer Pressemitteilung von Drama TV heißt es: „Die neuen Porträts zeichnen ein ganz anderes Bild des literarischen Frauenschwarms als moderne TV-Darstellungen, die von Hollywood-Schauspielern wie Colin Firth, Elliot Cowan und Matthew Macfadyen dargestellt werden.“


Wir sagen!

Nach den Recherchen des Teams hätte Mr. Darcy – der knapp 6 Fuß groß wäre – „ein langes ovales Gesicht mit kleinem Mund, spitzem Kinn und langer Nase“. Dieses Traumboot mit blassem Teint hätte auch „schlanke, abfallende Schultern und eine bescheidene Brust“ und sein Haar wäre weiß – und gepudert.



Sätze, die keinen Sinn ergeben

„Es gibt nur Bruchstücke einer physischen Beschreibung von Fitzwilliam Darcy inStolz und Vorurteil; er ist unser mysteriösster und begehrtester Hauptdarsteller aller Zeiten“, erklärte Sutherland. „Das Fantastische an Jane Austens Schreiben ist, dass Mr. Darcy sowohl zeitgemäß als auch zeitlos ist. Unsere Recherchen für die Jane Austen Season des Fernsehsenders Drama zeigen, wie sich Austen selbst Mr. Darcy vorstellte, jedoch lässt die Literatur der Fantasie des Lesers Raum, ihre eigene Darcy zu kreieren und ihre eigenen Fantasien in die Handlung einzubringen.“

'Herr. Darcy ist eine ikonische literarische Figur, die für ihr gutes Aussehen, ihren Charme und ihr Geheimnis bekannt ist“, fügte Vickery hinzu. „Wie Austen schriebStolz und Vorurteilin den 1790er Jahren spiegelt unsere Darstellung von Mr. Darcy den männlichen Körperbau und die damaligen Gemeinsamkeiten wider. Männer trugen gepuderte Haare, hatten schmale Kiefer und muskulöse, definierte Beine galten als sehr attraktiv. Ein starker Kontrast zu der gemeißelten, dunklen, grüblerischen Darstellung von Colin Firth, mit der wir die Figur heute assoziieren.“

Im folgenden Video sehen Sie, wie das Projekt zustande kam: