Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

Tut mir leid, Lincoln: Presidents Day ist nur für George Washington

Top-Bestenlisten-Limit'>

Amerikaner genießen jedes Jahr eine Handvoll Bundesfeiertage, und die meisten von ihnen haben relativ einfache Definitionen. Veterans Day ehrt den Militärdienst. Der 4. Juli erkennt die Unabhängigkeit des Landes an. Aber Presidents Day ist so etwas wie ein Mysterium.

Entgegen der landläufigen Meinung ist es kein allgemeiner Feiertag, der dazu dient, die Präsidenten zu feiern. Tatsächlich existiert es rechtlich überhaupt nicht. Auf Bundesebene ist es technisch als Washingtons Geburtstag bekannt, und Abraham Lincoln, der vermutlich Teil der Ehre ist, hat nichts damit zu tun.

Ab 1968 nahm der Kongress mit dem Uniform Monday Holidays Act einen zweiten Blick auf die Feiertage des Bundes, der vorschlug, Feiertage auf einen Montag fallen zu lassen, um den Mitarbeitern ein dreitägiges Wochenende zu ermöglichen. Obwohl es wenig Widerstand gegen diese eindeutig herausragende Idee gab, waren die Gesetzgeber weniger begeistert davon, Washingtons Geburtstag vom 22. Februar – der ab 1879 gefeiert wurde und nun auf den dritten Montag im Februar verschoben würde – auf den allumfassenden Präsidententag zu verlegen . Der Feiertag blieb offiziell Washingtons, obwohl einige staatliche und lokale Regierungen das Label des Präsidententag verwenden.

Was ist mit Lincoln passiert? Sollte dem Präsidenten, der die Sklaverei effektiv beendete und geholfen hat, den Bürgerkrieg zu gewinnen, nicht eine Kalender-Hommage zuteil werden, die er sein eigen nennen kann? Die Leute haben es versucht. In den 1870er Jahren versuchte ein Ladenbesitzer und Lincoln-Fan namens Julius Francis, die Gesetzgeber zu gewinnen, um Lincoln anzuerkennen. New York stimmte zusammen mit einigen anderen Bundesstaaten zu, der Kongress jedoch nicht. Zu dieser Zeit war das Land noch geteilt, und der Süden verbitterte sich über Lincolns Sieg. Später reservierten einzelne Staaten ein Datum für seinen Geburtstag am 12. Februar. Bis 1940 markierten 24 Staaten und der District of Columbia ihre Kalender für Lincoln. Aber viele, wie Kalifornien, ließen es auslaufen. Ein weiterer Feiertag, der so nah am Martin Luther King Jr. Day im Januar und Washingtons Geburtstag im Februar lag, schien einer zu viel zu sein.

Ob Sie es also Presidents Day, President’s Day oder Presidents’ Day nennen – es scheint keine offizielle Apostroph-Platzierung zu geben, wahrscheinlich weil es eigentlich kein offizielles Label ist – seien Sie sich bewusst, dass es wirklich nur um Washington geht. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um eine Matratze zu kaufen.

[h/t Der Christlich-Wissenschaftliche Monitor]