Artikel

Wie 6 Dinosaurier aus Jurassic Park wirklich aussahen

Top-Bestenlisten-Limit'>

von Alex Carter

In den 24 Jahren, die seit dem Original vergangen sindJurassic Parkin die Kinos kommt, hat sich das, was wir über Dinosaurier wissen, sehr verändert. Hier sind einige der neuen Forschungen, die Ihre Vorstellung von diesen uralten Tieren verändern könnten, zusammen mit Illustrationen, wie die Tiere ausgesehen haben könnten, als sie tatsächlich die Erde durchstreiften.

1. VELOCIRAPTOR

Film:

Universelle Bilder

Wirklichkeit:



Matt Martyniuk, Wikimedia Commons // CC BY SA-3.0

Weit entfernt von den großen und bösartigen Jägern derJurassic ParkIn Filmen waren Velociraptoren tatsächlich klein und mit Federn bedeckt. Eher wie bösartige Truthähne, wenn Sie so wollen. Der Dinosaurier in den Filmen basierte auf demDeinonychus, eine viel größere Art, deren Name passenderweise „schreckliche Klaue“ bedeutet. (SogarDeinonychuswar nicht ganz so groß wie die im Film dargestellten Raubvögel.) Allerdings wurden inzwischen andere große Raubvögel entdeckt, einschließlich der gesamten Gattung entireUtahraptor. (Seine Entdecker erwogen ursprünglich, die Typusart zu benennenUtahraptor spielbergiin der Hoffnung, dass der Direktor ihre Forschung finanzieren würde, aber der Name-for-Fonds-Deal kam nie zustande, also wurde er letztendlich genanntUtahraptor ostrommaysorum.)

2. Tyrannosaurus rex

Film:

Universelle Bilder

Wirklichkeit:

Eine gefiederte Version von aT-Rex.Durbed, Wikimedia Commons // CC BY-SA 3.0

Groß. Imposant. Flauschige? Offenbar ist dieT-Rexsah viel, viel seltsamer aus als das Tier, das auf der Leinwand zum Leben erweckt wurde. Sein Gesicht könnte mit Flecken gepanzerter Haut und großen Schuppen bedeckt gewesen sein, seine Augen waren viel weiter vorne platziert als bei anderen Dinosauriern und er trug sich eher horizontal, nicht aufrecht, wie die meisten Leute es sich immer noch vorstellen. Es wird von Entdeckungen bei nahen Verwandten vermutet, dassT-Rexwar für einen Teil seines Lebens mit einigen Federn bedeckt (besonders als Jugendlicher, wie inDie verlorene Welt), obwohl die Details nach wie vor heiß diskutiert werden. Umstritten ist auch, wofür es seine Arme benutzte: Hypothesen reichten von einer Rolle bei der Fortpflanzung über das Erheben von selbst (was zunehmend als unwahrscheinlich gilt) bis hin zu gar nichts.

3. COMPSOGNATHUS

Film:

Universelle Bilder

Wirklichkeit:

Eine gefiederte Version von aCompsognathus.Nobu Tamura, Wikimedia Commons // CC BY SA-3.0

Dieser Dinosaurier war im wirklichen Leben tatsächlich größer, wenn auch nicht viel. Die kleinere Version, die in den Filmen gezeigt wurde, basierte auf dem, was heute als jung (und daher klein) gilt.Compsognathus. Während viele Dinosaurier dieser Art mit Federn bedeckt waren, gab es einen bemerkenswerten Mangel an Beweisen dafür, ob Kompis, wie sie bekannt sind, Federn oder Schuppen hatten. Die meisten Künstler neigen jedoch dazu, einfache Proto-Federn zu zeichnen; Das Ergebnis ist ein Tier, das eher pelzig als gefiedert aussieht – und bemerkenswert wie eine gestreckte Ratte.

4. TRICERATOPS

Film:

coole Orte auf Google Street View street

Universelle Bilder

Wirklichkeit:

Nobu Tamura, Wikimedia Commons // CC BY-SA 4.0

Diese Kreaturen werden im Allgemeinen als ledrig und spitz dargestellt – ein bisschen wie ein vom Komitee entworfenes Nashorn. Die Realität ist etwas seltsamer: Sie ähnelten tatsächlich Stachelschweinen. Einige Paläontologen glauben, dass mehrere nippelförmige Vorsprünge in ihrer Haut darauf hindeuten, wo Borsten gewesen wären. In anderen Bereichen war ihre Haut wahrscheinlich eher schuppig als ledrig. Ihre Hörner sind ein weiteres Geheimnis. Eine Studie aus dem Jahr 2009 zeigte, dass sie hauptsächlich für den Kampf mit anderen verwendet wurdenTriceratops, aber sie spielten wahrscheinlich auch eine Rolle bei der Werbung.

5. BRACHIOSAURUS

Film:

Universelle Bilder

Wirklichkeit:

Nobu Tamura, Wikimedia Commons // CC BY 2.5

ImJurassic Park, dasBrachiosaurusist der erste Dinosaurier, der gesehen wird, nachdem alle auf der Insel angekommen sind und sich denkwürdig aufbäumen, um an besonders leckeres Blattwerk zu gelangen. Doch dieses Verhalten gilt mittlerweile als unwahrscheinlich. Das BuchBiologie der Sauropoden-Dinosaurierversuchten zu berechnen, ob Brachiosaurier sich auf ihren Hinterbeinen aufrichten können und kamen zu dem Schluss:Brachiosaurushätte wesentlich mehr Energie aufgewendet [als aDiplodocus], hätte keine stabile aufrechte Haltung einnehmen können und hätte bei zu schnellem Abstieg schwere Verletzungen an den Vorderfüßen riskiert.“ Dr. Heinrich Mallison merkte an, dass es „wahrscheinlich unwahrscheinlich ist, regelmäßig und über einen längeren Zeitraum eine zweibeinige … Haltung einzunehmen. Obwohl sich dieser Dinosaurier durchaus aufbäumen könnte, zum Beispiel während der Paarung, war dies wahrscheinlich ein seltenes und kurzlebiges Ereignis.“

6. SPINOSAURUS

Film:

Universelle Bilder

Wirklichkeit:

Joschua Knüppe, Wikimedia Commons // CC BY 4.0

DasSpinosauruswurde nur wenige Jahre nach derTyrannosaurus, aber es hat die Fans nie ganz so angezogen. Die Fossilien wurden im Zweiten Weltkrieg bei einem alliierten Bombenangriff auf München zerstört, der Dinosaurier geriet weitgehend in Vergessenheit. Jedoch,Jurassic Park IIIbelebte den Ruhm des Dinosauriers mit einem Showdown, bei dem dieSpinosaurustöten aTyrannosaurus. Viele Fans weinten Foul, und die Größe derSpinosauruswar in der Tat ein Fehler … in Wirklichkeit war es viel größer.

Es wäre bis zu dreimal schwerer und 20 Fuß länger gewesen; eine Kreatur am oberen Ende dieses Bereichs wäre größer als gerade gewesenJurassic Worlds (erfunden)Ich. rex. Aber könnteSpinosaurushabe es übernommenT-Rexund gelebt? Mit ziemlicher Sicherheit nicht. Obwohl er körperlich größer und mit einem größeren Kiefer bewaffnet war, war er viel weniger stark, wie die meisten Paläontologen heute glaubenSpinosaurusbenutzte seine langen Kiefer zum Fischen. Es lebte tatsächlich hauptsächlich im Wasser.