Artikel

Was ist der Unterschied zwischen einer Kirche, einer Kathedrale und einer Basilika?

Top-Bestenlisten-Limit'>

Was ist der Unterschied zwischen einer Kirche, einer Kathedrale und einer Basilika?

Mühlenbäcker:

Wie viel Geld muss man am Tag verdienen, um eine Million im Jahr zu verdienen?

ZUKircheist ein „Haus der Anbetung“, ein Gebäude, in dem sich Christen versammeln, um die Rituale ihrer Religion durchzuführen und miteinander zu interagieren und religiöse Funktionen zu erfüllen und so weiter. Sie können sehr schlicht sein, sehr einfach.

ZUKathedraleist eine Kirche, die auch im bürokratischen Sinne mehr als im wörtlichen Sinne der „Sitz“ eines Bischofs (oder in einigen Konfessionen einer anderen vergleichbar hochrangigen kirchlichen Persönlichkeit) ist. Daher sehen Sie normalerweise nur eine Kathedrale pro Konfession und Stadt. Weil Bischöfe für einen Bereich zuständig sind – im Katholizismus aDiözese– Eine Kathedrale kann man sich auch als die Kirche vorstellen, die mit der Verwaltung eines Gebietes verbunden ist.

Im allgemeinen Sprachgebrauch rufen die Leute wirklich angroßKirchen Kathedralen ziemlich oft, aber das ist ungenau und technisch falsch.

ZUBasilikawar ursprünglich ein römisches Gebäude mit bestimmten architektonischen Elementen, die seine Nutzung als öffentliche, offene Einrichtung für Geschäfte, Handel usw. unterstützten. Diese umfassten typischerweise – aber nicht immer – Kolonnaden, Kirchenschiffe und Gänge, ähnlich einer modernen Fußgängerzone.



Petersdom in VatikanstadtiStock

Als in der Zeit des frühen Christentums einige Kirchen mit ähnlichen Merkmalen gebaut wurden, hießen sieBasiliken. Später, im Katholizismus, erhielt der Begriff eine neue Bedeutung: Der Papst bezeichnete aus verschiedenen Gründen einige Kirchen Basiliken, und sie wurden zu wichtigen Stätten:

Die päpstlichen oder großen Basiliken sind allen anderen Kirchen überlegen. Andere Rankings stellen die Kathedrale (oder Co-Kathedrale) eines Bischofs vor allen anderen Kirchen in derselben Diözese, auch wenn sie den Titel einer Basilika minor tragen. Wenn es sich bei der Kathedrale um eine Suffragandiözese handelt, hat sie Vorrang vor der Kathedrale des Metropoliten. Die Kathedrale eines Primaten wird in seiner Zirconskription (normalerweise ein gegenwärtiger oder historischer Staat) als höher eingestuft als die anderer Metropolen. Andere Klassifikationen von Kirchen umfassen Stiftskirchen, die auch kleinere Basiliken sein können oder nicht.

Basiliken als christliche Bauten sind also vor allem ein katholisches Phänomen. Und tatsächlich ist die berühmteste Basilika der Welt natürlich der Petersdom in Rom, der teilweise von Michelangelo entworfen wurde, ihr Platz und Baldacchino von Bernini, ihr Balkon, auf dem die Menge ihren Papst sieht usw.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf Quora. Klicke hier, um anzusehen.

welches jahr hat gute zeiten luft