Artikel

Warum Air Supply den Songtext für amerikanische Fans in „All Out of Love“ geändert hat

Top-Bestenlisten-Limit'>

Manchmal kann ein kleines Detail den Unterschied ausmachen. Ein Fallbeispiel für dieses Prinzip ist der Popmusik-Act Air Supply, der in den 1980er Jahren mit sanften Hits wie „Lost in Love“, „Every Woman in the World“ und „Making Love Out of Nothing“ erfolgreich war überhaupt.' Ihre 1980er-Single 'All Out of Love' gehört zu dieser Wäscheliste, obwohl sie eine große Optimierung brauchte, bevor sie für das amerikanische Publikum schmackhaft wurde.

Das Air Supply-Duo Graham Russell und Russell Hitchcock stammte aus Australien, und es war eine bestimmte Formulierung in „All Out of Love“, die für die Amerikaner möglicherweise schwer zu verstehen war. Laut einem Interview mit Russell auf Songfacts lauteten die Texte zu dem Lied, als es 1978 in ihrem Heimatland ein Hit wurde:

Ich bin ganz aus Liebe

Ich möchte dich verhaften

Mit „Verhaftung“, erklärte Russell, meinte er, die Aufmerksamkeit von jemandem auf sich zu ziehen. Das hätten die meisten Hörer natürlich rätselhaft gefunden. Bevor das Lied in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurde, schlug der Produzent von Air Supply, Clive Davis, vor, es zu ändern:

Spongebob sollte für Erwachsene sein be

Ich bin ganz aus Liebe

Ich bin so verloren ohne dich



ich weiß du hattest recht

Davis argumentierte, dass die „Verhaftungs“-Zeile „zu seltsam“ sei und die Chancen des Songs senken würde. Er empfahl auch, hinzuzufügen: 'Ich weiß, dass Sie Recht hatten.'

Davis erwies sich als richtig, als 'All Out of Love' im Februar 1980 den zweiten Platz der Billboard Hot 100 erreichte.

was war das wunder auf eis

Es wäre zwar vernünftig anzunehmen, dass „Ich möchte Sie verhaften“ ein in Australien üblicher Zuneigungsausdruck ist, aber das ist nicht der Fall. 'Ich glaube, das war nur ich, der ein seltsames Wort benutzte', sagte Russell. 'Aber weißt du, jetzt denke ich daran, es ist definitiv sehr seltsam.'

Russell hat das hinzugefügtFestnahmereiht sich in eine Liste von Wörtern ein, die wahrscheinlich am besten aus einem Liebeslied weggelassen werden, und dasKohlundBlumenkohlwären noch zwei andere.

[h/t Songfacts]