Kompensation Für Das Tierkreiszeichen
Substability C Prominente

Finden Sie Die Kompatibilität Durch Zodiac -Zeichen Heraus

Artikel

Warum nennen wir die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter?

Top-Bestenlisten-Limit'>

Der 22. September markierte die Herbst-Tagundnachtgleiche und den ersten Tag des Herbstes, der uns fragte: Warum nennen wir die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter?

Bevor der Frühling Frühling hieß, hieß er auf Altenglisch Fastenzeit. Ab dem 14. Jahrhundert wurde diese Jahreszeit „Frühlingszeit“ genannt – ein Hinweis auf Pflanzen, die aus dem Boden „sprießen“. Im 15. Jahrhundert wurde dies auf „Frühling“ verkürzt und dann im 16. Jahrhundert weiter auf „Frühling“ verkürzt.

warum lachen babys ohne grund

„Sommer“ kommt von dem altenglischen Namen für diese Jahreszeit,sumor. Dies wiederum kam aus dem Proto-GermanischenGut-,die selbst von der proto-indoeuropäischen Wurzel stammtSam-(Sam-scheint eine Variante des Proto-Indoeuropäisch zu seinsem-,bedeutet „gemeinsam / eins“).

Der Ursprung von „Fall“ als Name für eine Jahreszeit ist nicht ganz klar, obwohl angenommen wird, dass er wahrscheinlich von der Idee herrührt, dass Blätter von Bäumen fallen (insbesondere die Kontraktion des englischen Sprichworts „Fall of the Leaf“). Es tauchte zum ersten Mal als Name für eine Saison im England des späten 16. Jahrhunderts auf und wurde im 17. Jahrhundert besonders populär, woraufhin es seinen Weg nach Nordamerika fand. „Autumn“ kam inzwischen über das Altfranzösisch ins Englischeautomatisch,aus dem LateinischenHerbst. Ab hier wird es trüb, aber es ist gedachtHerbststammt wahrscheinlich von einem etruskischen Wort und ist möglicherweise mit dem Lateinischen verwandterhöhen, ansteigenbedeutet „vermehren“.

Die Jahreszeit Herbst wurde erstmals im 12. Jahrhundert auf Englisch genannt, war aber bis etwa zum 14. Jahrhundert eine Seltenheit. Es begann dann an Fahrt aufzunehmen und wurde im 16. Jahrhundert üblich – ungefähr zur gleichen Zeit tauchte „Herbst“ als Name für die Jahreszeit auf. Bevor die Saison jedoch Herbst oder Herbst war, hieß sie auf Englisch „Ernte“.

zeig mir ein Bild von einem Igel

„Winter“ leitet sich hingegen vom Protogermanischen abgingruz. Dies wiederum kommt wahrscheinlich von der Proto-Indo-European (PIE)heiraten, was 'nass' bedeutet, oder es kann von der TORTE kommenWind-, was 'weiß' bedeutet. So oder so, die Proto-Germanengingruzließ den altenglischen „Winter“ als vierte Jahreszeit des Jahres entstehen, und der Name für die Jahreszeit ist seitdem geblieben.

Übrigens werden Sie sich vielleicht auch fragen, warum die Jahreszeiten Jahreszeiten genannt werden. Das Wort „Saison“ kommt in diesem Zusammenhang aus dem AltfranzösischenStand, was 'Aussaat / Pflanzung' bedeutet. Dies wiederum kam aus dem Lateinischendie Aussaat;bedeutet 'Aussaat'. Anfangs bezog sich dies auf die eigentliche Aussaat, später aber wie bei den AltfranzösischenStand, es hat die Definition verschoben, um sich auf den Zeitraum zu beziehen, in dem Sie Samen säen, also wörtlich 'Samenzeit'. Saison in diesem Sinne tauchte im Englischen um das 13. Jahrhundert auf. Zu dieser Zeit wurde auch zum ersten Mal Saison verwendet, um sich auf das Würzen von Speisen zu beziehen – in diesem Fall aus dem AltfranzösischenJahreszeit, was „reifen“ bedeutet.

Zusätzliche Quelle: Barnhart Kurzwörterbuch der Etymologie