Artikel

Warum Sie über die Flusenfalle hinausgehen müssen, um Ihren Trockner vor Bränden zu schützen

Top-Bestenlisten-Limit'>

Wenn Sie Wäsche waschen, wissen Sie bereits, dass Sie die Flusenfalle jedes Mal reinigen müssen, wenn Sie eine Wäsche durch den Trockner laufen lassen. Aber die Aufgabe ist dringender, als es im Moment erscheinen mag. Eine regelmäßige Trocknerreinigung kann Ihr Haus vor dem Abbrennen bewahren.

Wäschetrockner verursachen in den USA jedes Jahr Tausende von Hausbränden, und viele davon werden durch übermäßige Flusen verursacht. GemäßVerbraucherberichte, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Trockner aufgrund von Flusenablagerungen in Brand gerät als aufgrund eines elektrischen Problems.

Wenn Sie also Ihr Zuhause vor Flammen schützen möchten, können Sie mit anderen Worten Schlimmeres tun, als mit Ihrem Wäschetrockner zu beginnen. Dazu gehört mehr, als nur alle paar Tage den Flusenfänger abzustauben. Als Bonus sorgen die Schritte zur Reduzierung der Flusen in Ihrem Trocknersystem auch dafür, dass Ihre Kleidung schneller trocknet.

Einige neuere Trockner, dieVerbraucherberichteDie getesteten Geräte haben tatsächlich Sensoren, die Sie warnen, wenn ihre Lüftungsöffnungen blockiert sind, aber das Magazin stellte fest, dass die Geräte wirklich nur zum Erkennen vollständiger Verstopfungen nützlich waren, nicht der teilweisen Flusenablagerungen, die immer noch ein Brandrisiko darstellen könnten verlasse dich voll und ganz auf diese.

Überprüfen Sie zunächst, was Ihre Trocknerentlüftungskonfiguration ist. Diese bekannten Trocknerschächte aus Kunststoff oder Folie im Akkordeonstil waren einst allgegenwärtig, aber jetzt sind sie ein bekanntes Brandrisiko. Die Rippen im Schlauch fangen heiße Luft und Flusen sehr effektiv ein, blockieren schließlich die aus dem Trockner austretende Luft und können möglicherweise ein Feuer auslösen. Sie können auch durchhängen und Knicke bilden, was zu – Sie haben es erraten – zu mehr Fusselbildung führt. Ersetzen Sie es stattdessen durch einen starren Metallkanal. Es wird sicherlich billiger sein, als Ihr Haus umzubauen.

Selbst wenn Sie einen Metallkanal haben, müssen Sie ihn alle paar Monate reinigen, den Trockner vollständig vom Strom trennen und die Lüftungsöffnung aus der Wand nehmen. Brechen Sie Ihren Staubsauger aus und verwenden Sie den Fugenaufsatz, um beide Enden des Kanals zu reinigen. (Sie können bei Amazon auch eine Bürste für weniger als 20 US-Dollar bekommen.) Während Sie wieder dort sind, sollten Sie auch hinter und unter Ihrem Trockner nach losen Fusseln suchen und diese ebenfalls reinigen.

Dann sollten Sie laut Maytag etwa alle sechs Monate Ihr Flusensieb gründlich waschen, mit flüssigem Reinigungsmittel und mit einer Bürste schrubben, um Rückstände zu entfernen. Wenn Ihr Trockner über automatische Zyklen verfügt, sollten Sie auch die Feuchtigkeitssensoren in der Trommel abwischen, um sicherzustellen, dass der Trockner nicht lange nach dem Trocknen Ihrer Kleidung weiterläuft.



Oh, und bitte steck deine benzinfleckten Klamotten nicht in den Trockner.

Während das Graben hinter Ihren Geräten und das Ersetzen von Lüftungsöffnungen wie eine Menge Arbeit erscheinen mag, kann dieser kleine zusätzliche Aufwand Ihr Zuhause viel sicherer machen. Während Sie dort sind, möchten Sie vielleicht auch mit der Reinigung Ihrer Waschmaschine beginnen.

Anzahl der Menschen, die durch Automaten getötet wurden

[h/t Verbraucherberichte]